Deutsch-Prüfungen am WIFI: Deutsch Sprachniveau A1 bis C2 Deutsch-Prüfungen am WIFI: Deutsch Sprachniveau A1 bis C2 - Imagebild
Deutsch Prüfungen
Sie möchten nach Österreich einwandern und einen Aufenthaltsantrag stellen? Im Regelfall müssen dafür gewisse Deutschkenntnisse nachgewiesen werden. Holen Sie sich einen Überblick über alle Deutsch-Prüfungen am WIFI OÖ!

Deutsch-Prüfungen am WIFI: Deutsch Sprachniveau A1 bis C2

Für Personen mit nicht deutscher Muttersprache ist es in einigen Fällen gesetzlich erforderlich, entsprechende Deutschkenntnisse durch das Ablegen einer Prüfung nachzuweisen. Das WIFI OÖ bietet eine Vielzahl von Deutsch-Prüfungen an, vom Niveau A1 bis C2.

Im Angebot finden Sie Prüfungen des ÖSD (Österreichisches Sprachen Diplom) und des ÖIF (Österreichischer Integrationsfonds).

Nachweis über Deutschkenntnisse am WIFI Oberösterreich erlangen

Ein Erstantrag auf Erteilung von Aufenthaltstiteln muss vorab im Ausland gestellt werden – das bedeutet bereits vor der Zuwanderung nach Österreich. Sie müssen dem A1-Niveau des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Ob für die Ersteinwanderung oder die Verlängerung des Aufenthaltstitels – Die hierfür erforderlichen Deutschkenntnisse müssen mithilfe einer anerkannten Deutsch-Prüfung nachgewiesen werden.

Der Nachweis von Deutschkenntnissen kann am WIFI OÖ folgendermaßen erfolgen:

  • Österreichisches Sprachen Diplom (ÖSD)
  • Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)

Hier finden Sie eine Übersicht über die Deutsch-Prüfungen, die wir am WIFI OÖ anbieten:

Deutsch-Prüfungen am WIFI Oberösterreich mit Zertifikat und erforderlichen Nachweisen für die Integration in Österreich

Österreichisches Sprachen Diplom

Das Österreichische Sprachen Diplom (ÖSD) ist ein staatlich unterstütztes und international angebotenes Prüfungssystem für Nicht-Muttersprachler. Mit über 380 Prüfungszentren in 30 Ländern weltweit kann hier Deutsch als Fremdsprache trainiert und geprüft werden.

Die zentrale und kursunabhängige Prüfung wird nach einheitlichen Maßstäben durchgeführt und auch so bewertet. Die Prüfung orientiert sich an den eigens zum ÖSD entwickelten Katalogen zu den Punkten:

  • Wortschatz
  • Themen
  • Sprach-Strukturen

Das Prüfungssystem fokussiert sich auf Kenntnisse in der Kommunikation. Ziel der deutsch-Prüfungen ist es, fremdsprachliche Kompetenz im Hinblick auf zukünftige Verwendungssituationen im persönlichen und beruflichen Alltag zu überprüfen. Es entspricht den aktuellen Anforderungen von Forschungsständen der Fachwissenschaft, der Sprachdidaktik und der Prüfungspraxis.

Das Österreichische Sprachdiplom (ÖSD) wird am WIFI Oberösterreich auf den Niveaus A1, B2, C1 und C2 angeboten und ist bei der Zulassung zum Studium an über 40 österreichischen, deutschen und Schweizer Universitäten als offizieller Nachweis von Deutschkenntnissen anerkannt.

Prüfungen ÖSD:

Das Zertifikat wird als Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse bezüglich der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis an Familienangehörige gemäß den österreichischen Aufenthaltsbestimmungen akzeptiert.

 

  • 1548 Prüfung B2 - ÖSD Zertifikat Deutsch B2: Sie haben die Kompetenz, sich über ein breites Themenspektrum hinweg detailliert auszudrücken. Darüber hinaus können Sie ein flüssiges Gespräch mit einem Muttersprachler zu führen.

Das Zertifikat dient als Zeugnis der sprachlichen Kompetenz an Schulen und gilt als anerkannter Sprachnachweis für die Zulassung an einigen österreichischen und deutschen Universitäten sowie Fachhochschulen.

 

Akzeptiert wird der C1-Nachweis der Sprachkenntnisse für die Zulassung an österreichischen und den meisten deutschen Universitäten.

 

Akzeptiert wird das Zertifikat als Nachweis der Sprachkenntnisse für die Zulassung an österreichischen und den meisten deutschen Universitäten. 

Österreichischer Integrationsfonds

Mit dem Integrationsgesetz 2017 wurde in Österreich für Drittstaatsangehörige eine bundesweit einheitliche Integrationsprüfung eingeführt. Diese legt den Fokus neben dem Sprach- auch auf das Werte- und Orientierungswesen.

Die ÖIF-Prüfungen sind als offizieller Sprachkenntnisnachweis anerkannt und bilden damit das geeignete Prüfungsformat zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration in Österreich.

Prüfungen ÖIF:

 

  • 1529 Prüfung B1 - ÖIF IP B1: Die Deutsch-Prüfung auf Niveau B1 ist erforderlich für den Daueraufenthalt oder die Staatsbürgerschaft. Sie ist die einzige Integrations-Prüfung, die aktuell dazu berechtigt.

 

Vorteile bei einer ÖIF-Prüfung am WIFI Oberösterreich:

  1. Die ÖIF-Prüfungen entsprechen den gesetzlichen Vorgabenlaut Integrationsgesetz. 
  2. ÖIF-Prüfungen enthalten Fragen zum Sprachgebrauch, aber auch zum Werte-und Orientierungswissen.
  3. Alle Übungen sowie Höraufgaben und Lesetexte entsprechen dem "Österreichischen Deutsch".
  4. ÖIF-Prüfungen sind an die hohen Qualitätskriterien für Sprachprüfungen nach ALTE (= Association of Language Testers in Europe) angelehnt.

Die ÖIF-Prüfungen werden von österreichischen Ämtern, Behörden und Arbeitgebern als offizieller Sprachkenntnisnachweis zur Erlangung eines gültigen Aufenthaltstitels anerkannt.

Filter setzen