Freizeit: Eventmanagement Kurse am WIFI Oberösterreich Freizeit: Eventmanagement Kurse am WIFI Oberösterreich - Imagebild
Event-/ Freizeitmanagement
Sie möchten Menschen unvergessliche Erfahrungen schenken und bleibende Erlebnisse schaffen? Ob als Kulturmanager, Wedding Planner oder Eventmanager: Das WIFI Oberösterreich bietet Ihnen fundierte Ausbildungen im Bereich des Event- und Freizeitmanagements. Lernen Sie, wie man Veranstaltungen richtig organisiert – von der Konzeption über die Durchführung bis zur Nachbereitung.

Freizeit: Eventmanagement Kurse am WIFI Oberösterreich

Ein gelungenes Event erkennt man daran, dass es Eindruck macht: Mit unvergesslichen, herausragenden Momenten für Ihre Kunden können Sie als Eventmanager einzigartige Erlebnisse schaffen!

Am WIFI Oberösterreich lernen unsere Kunden mithilfe erfahrener Trainer aus der Eventbranche, was es bei der Organisation von Veranstaltungen zu beachten gibt:

  • Wie schafft man ein Ereignis, das in Erinnerung bleibt?
  • Wie inszenieren Sie Ihr Event optimal?
  • Was ist aus rechtlicher und organisatorischer Sicht zu beachten?
  • Was braucht es zur Finanzierung und Bewerbung von Veranstaltungen?

In den Kursen für Eventmanagement am WIFI OÖ erarbeiten Sie sich die relevanten Organisationsstufen – zum Beispiel in unserer Werkmeisterschule für Veranstaltungs- und Eventtechnik. Sie erlernen Schritt für Schritt das theoretische Know-how, können dieses in der Praxis anwenden und anhand realer Events festigen. Bei den Kursen mit Praxisorientierung arbeiten Sie in der Regel in Teams oder kleinen Gruppen – so macht Eventorganisation noch mehr Spaß!

Event- & Freizeitwirtschaft für verschiedene Branchen

Ob in der Gastronomie oder Hotellerie, bei Festivals oder der Organisation von Erlebnisreisen: Gäste erwarten von Tourismusunternehmen immer öfter ein Rundum-Angebot. Ein reibungsloser Ablauf sollte garantiert werden. Mit Angeboten aus dem Bereich Event- und Freizeitmanagement runden Touristiker einzigartige Erlebnisse für Gäste perfekt ab. Unsere Trainer sind erfahrene Profis auf ihrem Gebiet und vermitteln Ihnen das umfassende Wissen, das Sie für Ihre Karriere in der Event- und Freizeitwirtschaft benötigen.

Ausbildung Eventmanagement: Veranstaltungen erfolgreich planen & umsetzen

Die Ansprüche der Konsumenten sind gestiegen, weshalb Eventmanager in der Wirtschaft immer gefragter werden. Am WIFI OÖ lernen Sie, wie Sie Ihre Veranstaltung perfekt inszenieren und trotzdem alle Kosten im Griff haben!

In der WIFI-Ausbildung Eventmanagement erarbeiten Sie sich die fachlichen Kompetenzen in Konzeption und Organisation von Events. Auch die Themen Marketing und Recht im Zusammenhang mit der Freizeitbranche werden thematisiert.

Sind Sie im Kultur- oder Sportbereich tätig? Arbeiten Sie in der Tourismusbranche oder sind Sie für die Konzeption von Tagungen und Firmenveranstaltungen zuständig? Mit den Event-Lehrgängen am WIFI Oberösterreich bereiten wir Sie auf das Management herausragender Veranstaltungen vor. Auch die Erlangung wertvoller Zusatzqualifikationen ist möglich. Damit empfehlen Sie sich für neue Karriereschritte in der Veranstaltungsbranche!

Veranstaltungsmanagement von Profis lernen

Am WIFI Oberösterreich lernen Sie das Management von Veranstaltungen auf höchstem Niveau: Unsere Lehrpersonen können auf jahrelange Erfahrung aus der Praxis zurückgreifen. Ob Technik, Werbung, Marketing oder Nachbereitung – Sie erhalten wertvolle Hinweise aus und für die Eventpraxis.

Schwerpunkte im Ausbildungsangebot zu Event- und Freizeitmanagement

Am WIFI Oberösterreich bieten wir Ihnen ein vielfältiges Ausbildungsprogramm für die Freizeit- und Eventbranche an. So können Sie beispielsweise aus folgenden drei Schwerpunkten wählen:

1. Eventmanagement

Profis für Veranstaltungsmanagement werden in der Tourismus-, Messe-, PR- und Freizeitbranche gesucht. Lernen Sie alle Aspekte einer erfolgreichen Veranstaltungsplanung kennen und setzen Sie diese bei der Organisation von Events und Ausflügen um.

2. Kulturmanagement

Erwerben Sie die Kenntnisse für die gewinnbringende Vermarktung des vielseitigen Kulturschaffens – in einem kompakten, praxisnahen Lehrgang für Kulturmanagement.

3. Hochzeitsmanager

Sie möchten Pärchen den schönsten Tag ihres Lebens bereiten? Das können Sie als ausgebildeter Hochzeitsmanager: Sie kennen die wichtigsten Kriterien auf dem Weg zur individuellen Traumhochzeit. Und auch bei der Organisation anderer Events können Sie auf die Erfahrung aus der Arbeit als Wedding Planner zurückgreifen.

Eventmanagement-Ausbildung mit Diplom

Die Abschlussprüfung zum Eventmanager besteht aus einem schriftlichen Teil sowie der Präsentation und Diskussion einer Projektarbeit im Rahmen einer kommissionellen mündlichen Prüfung. Als Absolvent erhalten Sie das Diplom Eventmanager.

Spezialisten für Events

Eventmanager behalten in jeder Phase der Veranstaltungsplanung und -durchführung die Ruhe und Übersicht. Sie sind das Herz und Nervenzentrum erfolgreicher Events und haben immer den Überblick.

Ob Sport-, Kultur- oder Firmenveranstaltungen, die Planung eines Animationsprogramms oder Society-Events: Eventmanager wissen wie. Sie sind Experten für Konzeption, Organisation, Durchführung und Inszenierung. Eventmanager für Veranstaltungen werden immer gefragter. Ob als Fachkraft im Angestelltenverhältnis oder als selbstständiger Eventplaner für Privat- und Firmenkunden – als Spezialist für Events haben Sie glänzende Karrierechancen.

Das WIFI Oberösterreich bietet die passenden Ausbildungen an. Nach Abschluss des Lehrgangs können Sie dann in unterschiedliche Berufsfelder eintauchen – zum Beispiel in:

  • Reisebüros
  • Eventagenturen
  • Party-Service
  • Freizeit- und Einkaufszentren
  • Marketing- und PR-Abteilungen
  • und viele mehr

Die berufsbegleitende Spezialausbildung bietet umfassendes Know-how in allen Bereichen des Event-Managements und bereitet optimal auf die Mitarbeit in Projektgruppen, Event-Teams oder in Event-Marketing-Abteilungen vor. Auch wenn Sie die Gründung einer eigenen Event-Agentur planen, ist das WIFI OÖ die richtige Anlaufstelle für die passende Ausbildung.

Inhalte: Was lernen die Kunden in den Veranstaltungs-Kursen am WIFI?

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Medienarbeit & Public Relations
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Auch die Themen Sponsoring, Controlling, Human Ressource Management und rechtliches Know-how werden gelehrt. Eine wichtige Rolle nehmen auch Emotionalisierung sowie Hintergrundwissen über psychologische, pädagogische und soziale Prozesse der Freizeitgestaltung in der Ausbildung ein.

Auch technisches Wissen wird Ihnen in den Lehrgängen am WIFI Oberösterreich vermittelt – ob im Bereich der Event-Technik oder des EDV-unterstützten Projektmanagements. Sie erhalten einen praxisnahen Blick hinter die Kulissen von Veranstaltungen.

Zielgruppe: Für wen eignen sich die Eventmanagement-Kurse am WIFI OÖ?

Das Kursangebot im Bereich Freizeit- und Eventmanagement am WIFI Oberösterreich richtet sich an Mitarbeiter aus:

  • Kulturorganisationen
  • Kulturprojektgruppen
  • Sportorganisationen
  • Sportprojektgruppen
  • Reisebüros
  • Incentive-Agenturen
  • Tourismusorganisationen
  • Hotel- und Gastgewerbebetrieben
  • Event-Agenturen
  • Location-Management
  • Bereich Catering
  • Freizeitzentren
  • Einkaufszentren
  • Kaufhäusern
  • großen Unternehmen
  • Autohäusern
  • Stadt- und Gemeindeverwaltungen
  • Marketing- und PR-Abteilungen von Industriebetrieben, Banken, Versicherungen und mehr

Jetzt die kostenlose Informationsveranstaltung besuchen und mehr zum Aus- und Weiterbildungsprogramm für Eventmanager erfahren!

Filter setzen
Wenn geheiratet wird, soll es etwas ganz Besonderes sein! Deshalb werden Wedding Planner immer populärer: Sie gestalten den schönsten Tag professionell, stilvoll und können Feiern perfekt managen. In dieser Ausbildung lernen Sie, wie Sie Feiern perfekt organisieren: Anhand praktischer Beispiele und Fallstudien lernen Sie die Grundlagen des Hochzeitsprojektmanagements. Durch Vorträge und Exkursionen wird Ihr Wissen weiter vertieft. Darüber hinaus erlangen Sie einen Einblick in die Abläufe der Unternehmensgründung.

Sie lernen eigenverantwortlich Hygienekonzepte und Prüfungsprotokolle zu erstellen, Eigenkontrolle nach den Grundsätzen von HACCP durchzuführen und Mitarbeiter auf dem Gebiet der Betriebshygiene zu schulen. Diese Ausbildung schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab.
Sie lernen worauf es wirklich ankommt, und wie Sie mit angemessenem Aufwand Küche, Keller und Logis richtig kalkulieren. Nach diesem Seminar können Sie die Kalkulation als Instrument zur Erfolgsoptimierung sehen.
Am 13.12.2014 trat die EU-Verordnung Nr. 1169/2011 in Kraft. Die Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegungen sind verpflichtet, ihre Gäste über mögliche allergene Stoffe im Speiseangebot aufzuklären. Auf verständliche Weise erhalten Sie essentielle Informationen zur EU-Verordnung.
Cocktail-Time am WIFI: Mixen Sie sich neue Berufsperspektiven!
Die Erwartungen der Gäste steigen auch im Barbereich. Wirklich gute Barkeeper sind daher Multitalente: Sie kennen die besten Drinks für jede Gelegenheit, sind Meister der Zubereitung inklusive akrobatischer Einlagen und verfügen über ein Gespür für Stimmungen. Die Basis dafür erarbeiten Sie sich jetzt beim WIFI-Barkeeper-Diplomkurs.

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung. Kunden mit positivem Abschluss erhalten ein Zeugnis und ein Diplom.

Die Ausbildung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister öffnet die Türen für eine gastronomische Karriere! Informieren Sie sich jetzt: Sie erhalten einen Gesamtüberblick über den Lehrgang und haben die Gelegenheit, all Ihre Fragen zu stellen.
Die Ausbildung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister öffnet die Türen für eine gastronomische Karriere. Während sich manche Köche damit begnügen, täglich Wiener Schnitzel im Akkord zu frittieren, machen sich andere einen Namen mit kulinarischen Kreationen. Der Weg dieser anderen geht nicht über bequeme Trampelpfade, sondern setzt Einsatz und Lernbereitschaft voraus. Das WIFI Oberösterreich bietet mit der Ausbildung zum WIFI-Diplom-Küchenmeister einen hochwirksamen Karriere-Turbo für alle, denen die höchste Qualifikation als Koch eine Herzensangelegenheit ist.
Die Prüfung setzt sich aus folgenden Teilen zusammen: Praktische Prüfung, schriftliche Prüfung, mündliche Prüfung. Nach dem erfolgreichen Abschluß erhalten Sie Ihr Diplom "Küchenmeister".
Der diätetisch geschulte Koch ist für die abwechslungsreiche, schmackhafte und appetitliche Zubereitung von Diätkost zuständig. Das Beherrschen neuester Küchentechniken, wie auch die Fähigkeit, Menüpläne zu entwerfen und alle Diätkostformen selbstständig herzustellen, sind Fertigkeiten, die einen diätetisch geschulten Koch auszeichnen und somit Inhalt dieses Kurses sind.
Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil und wird von einer Prüfungskommission abgenommen.
Demografische Entwicklungen belegen deutlich, dass der Anteil älterer und hochbetagter Menschen in unserer Gesellschaft im Steigen ist. Die Gemeinschaftsverpflegung ist gefordert, den besonderen Ernährungsbedürfnissen dieser Personen gerecht zu werden. Köche in geriatrischen Einrichtungen benötigen ein entsprechendes Wissen sowie spezielle praktische Fertigkeiten.
Eignen Sie sich Fachkenntnisse und Fertigkeiten der Patisserie an: Unter anderem werden warme und kalte Süßspeisen, diverse Eissorten, Desserts aus Teigen und Massen sowie Dekor aus Zucker, Marzipan und Schokolade zubereitet. Nach dem Kurs haben Sie die Möglichkeit, eine praktische Prüfung abzulegen.
Ausbildung zum Diplom-Käsesommelier
Käse liegt voll im Trend und ist bereits zu einem der beliebtesten Lebensmittel avanciert. Als Käsesommelier sind Sie ein hochqualifizierter und ausgezeichneter Fachberater. Sie lernen in dieser Ausbildung die Möglichkeiten der Verwendung von Käse bei der Speisezubereitung, professionelle Schnitttechniken und Anrichtefolgen kennen. Kenntnisse über die Käseherstellung runden die Ausbildung ab.
Küchenmeister Daniel Hutsteiner zeigt Ihnen die neueste Art mit Kartoffeln zu kochen. In diesem Tageskurs lernen Sie, wie man aus der Kartoffel vegane, vegetarische und saisonale Gerichte zaubern kann. Sie werden staunen, was aus der Kartoffel machbar ist.
An diesem kostenlosen Informationsabend stellen wir Ihnen den Lehrgang für Fremdenführer vor und beantworten gerne all Ihre Fragen.
Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung nach der Fremdenführer-Verordnung
Die fachliche Qualifikation zum Gewerbe der Fremdenführer muss durch ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss dieses Lehrgangs und die erfolgreich abgelegte Befähigungsprüfung erbracht werden. In diesem Lehrgang werden neben dem theoretischen Unterricht auch Exkursionen durchgeführt. Das Modul 1 der Befähigungsprüfung (Fachlich praktische Prüfung) besteht in einer Probeführung in deutscher Sprache und in der (den) gewählte(n) Fremdsprache(n). Fremdsprachenkenntnisse (fließend) und der Besuch des Infoabends "Lehrgang Fremdenführer" Nr. 8726 sind Voraussetzung.
Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die "Ausbildung Eventmanagement" und haben die Gelegenheit, all Ihre Fragen zu stellen. Kostenlos - Anmeldung unbedingt erforderlich!
Veranstaltungen erfolgreich planen und umsetzen
Gäste wollen Teil eines unvergesslichen Erlebnisses sein - die Erwartungen an Events steigen ständig. Lernen Sie jetzt, wie Sie Ihr Event perfekt inszenieren! In der Ausbildung zum Eventmanager erarbeiten Sie sich Kompetenzen in Konzeption und Dramaturgie, Organisation, Marketing und Recht. Sie bereiten sich gründlich auf das Managen herausragender Veranstaltungen vor.
Kunst- & Kulturmanagement Lehrgang in Kooperation mit dem WIFI Salzburg
Der Diplomlehrgang 'Kunst & Kultur' wendet sich an Interessierte aus den unterschiedlichsten Branchen, die ihren Wissens- und Erfahrungshorizont im Bereich Kunst- und Kulturmanagement erweitern möchten. Da das Zusammenspiel von Kunst und Wirtschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind heutzutage vor allem jene kreativen Köpfe gefragt, denen wirtschaftliches Denken und Handeln nicht fremd ist. Außergewöhnliche Ideen und visionäre Projekte mit hohen inhaltlichen und wirtschaftlichen Ansprüchen bilden die Grundlage, um einen nachhaltigen Wertbeitrag in der Wirtschaft leisten zu können.

Während geführter Touren gibt es innerhalb einer Gruppe diverse Herausforderungen. Einerseits ist man mit unterschiedlichen Charakteren konfrontiert und andererseits gilt es die Gruppendynamik richtig zu verstehen. Im Rahmen dieses Kurses wird vermittelt wie man mit Leichtigkeit Gruppen lenken und führen kann.
Eine Badeaufsicht ist eine qualifizierte Person, die für die Einhaltung der Badeordnung bei Beckenbädern, Oberflächengewässern und Kleinbadeteichen verantwortlich sowie für die Sicherstellung der Erste-Hilfe-Leistung zuständig ist.
Die Prüfung erfolgt mündlich durch eine Prüfungskommission und dauert ca. 15 Minuten.
Ein Badewart für Großanlagen ist eine qualifizierte Person, die für die Badeaufsicht und die Betriebsführung von Großanlagen unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte zuständig ist.
Die Prüfung erfolgt mündlich durch eine Prüfungskommission und dauert ca. 15 Minuten.
weitere Kurse