Fachseminare & Praxiskurse: Installations- & Gebäudetechnik im WIFI Fachseminare & Praxiskurse: Installations- & Gebäudetechnik im WIFI - Imagebild

Fachseminare Praxiskurse IGT

Filter setzen
im Sinn des §26 Abs. 4 nach dem OÖ. LuftREntG
Sie lernen die notwendigen Inhalte des OÖ LuftREntG kennen und können anschließend Abgasmessungen professionell durchführen. Nach dieser Ausbildung können Sie bei der OÖ Landesregierung um die Prüfnummer zum Prüforgan im Sinne des §26 Abs. 4 des OÖ LuftREntG ansuchen.
Sie lernen Heizkörperventile, Strangregulierungsventile, Differenzdruckregler und Volumenstromregler fachgerecht zu dimensionieren. Sie vertiefen Ihr Wissen durch praktische Übungen im Heizungslabor.
für sommertaugliche Gebäude
Sie lernen den Aufbau und die Dimensionierung von aktiven und passiven Kühlsystemen. Sie können effiziente Kühlsysteme planen und Ihre Kunden bei der Auswahl der Systeme beraten.
nach ÖNORM H5195-1 und 2
Sie bereiten sich auf die fach- und normgerechte Installation, Übergabe und Wartung von Heizungs-, Wärmepumpen- und Solaranlagen vor. Sie lernen, die Normen kennen und wissen über die Inbetriebnahme, Instandhaltung und Wartungsintervalle Bescheid.
nach ÖNORM B2531 und B5019
Sie bereiten sich auf die fach- und normgerechte Installation, Übergabe und Wartung von Trinkwasseranlagen und Trinkwassererwärmungsanlagen vor. Sie lernen die Normen kennen und wissen über Hygiene, Instandhaltung und Wartungsintervalle Bescheid.
Sie lernen verschiedene Gasgeräte fachgerecht zu warten, Störungen zu beheben und festigen Ihre Fertigkeiten durch praktische Übungen im Heizungslabor.
Sie lernen verschiedene Ölkessel und -brennertypen fachgerecht zu warten, Störungen zu beheben und festigen Ihre Fertigkeiten durch praktische Übungen im Heizungslabor.
von Gas-, Trinkwasser-, Heizungs- und Druckluftanlagen
Sie lernen Druck- und Dichtheitsprüfungen an Gas-, Trinkwasser-, Heizungs-, und Druckluftanlagen normgerecht durchzuführen und zu protokollieren.
Planung, Montage u. Inbetriebnahme
Sie lernen Pumpenanlagen für Trink- und Hauswasser fachgerecht zu planen, zu montieren und in Betrieb zu nehmen.
Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage Wärmepumpen zu dimensionieren, fachgerecht zu planen, in Betrieb zu nehmen und Störungen zu beheben.
Nach diesem Kurs verfügen Sie über Basiswissen der Wärmepumpentechnik, kennen die grundlegenden Funktionen und Installationsmöglichkeiten und können Störungen beheben.
Sie erarbeiten sich mit Unterstützung der Trainer hydraulische Anschlussmöglichkeiten von Lüftungsanlagen. Nach diesem Kurs wissen Sie, welche hydraulischen Schaltungen für Vorheizregister, Nachheizregister und Kühlregister am besten geeignet sind. Sie wissen, wie man Regelventile der hydraulischen Schaltungen dimensioniert.
Sie als Techniker und/oder Monteur der Heizungs- und Klimabranche erwerben in diesem Kurs alle Kenntnisse für Projektierung und Ausführung von Regelanlagen.
Sie als Schlosser, Installateur oder Monteur lernen rationelle Arbeitstechniken zur Verrohrung von Anlagen praxisgerecht umzusetzen (Skizzieren des Rohrverlaufs, Isometrie, Schweißkantenanarbeitung, Heftvarianten, Schweißpunkte, Montage ...).
Sie lernen moderne Verbindungstechniken und Kleinverrohrungen im Anlagenbau fachgerecht und rationell durchzuführen. (Skizzieren des Rohrverlaufs, Isometrie, Biegepunkte, Rohrbiegen, Montage, Verschlauchung, Rohrreinigung...)
Aufbauend auf Ihre guten Autogen-Rohrschweißfertigkeiten lernen und perfektionieren Sie das Spiegelschweißen von Rohren in waagrechter und senkrechter Position.
nach ÖVGW
Sie bereiten sich optimal auf die Erst- oder Verlängerungsprüfung zum Verschraubungsmonteur vor und absolvieren gleich im Anschluss die Prüfung. Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen gemäß EN-1591-4. Zielgruppe: Mitarbeiter der Gasbranche.
Sie erlangen die Kompetenz, Flanschverbindungen entsprechend der Grundqualifikation fachgerecht herzustellen und dokumentieren durch die Abschlussprüfung Ihre Fähigkeiten. Nach der bestandenen Prüfung erhalten Sie das Erst- oder Verlängerungszertifikat zum "Verschraubungsmonteur".