Akademische Ausbildungen: Berufsbegleitend studieren am WIFI OÖ Akademische Ausbildungen: Berufsbegleitend studieren am WIFI OÖ - Imagebild
Akademische Ausbildungen
Die akademischen Programme des WIFI OÖ bieten Ihnen berufsbegleitend alle Möglichkeiten zur Erlangung Ihres Diploms oder Master-Titels – größtenteils auch ohne Matura.

Berufspraxis geht vor formaler Hochschulreife – das heißt: Für die Teilnahme an den akademischen Programmen des WIFI OÖ brauchen Sie Berufserfahrung und meist keine Hochschulreife. Bei erbrachtem Nachweis einer ausreichenden Berufserfahrung - und Vorqualifikationen wie WMS, Meister-/Befähigungsprüfung, etc. - können Berufsreifeprüfung oder Matura folglich entfallen, da Sie sich durch Praxiswissen für die akademische Ausbildung qualifizieren.

Akademische Ausbildungen: Berufsbegleitend studieren am WIFI OÖ

Sie möchten Ihre Chancen für den beruflichen Aufstieg erhöhen? Streben vielleicht sogar eine Karriere in einer Führungsposition an? Dann gehört die akademische Ausbildung nach wie vor zu den besten Empfehlungen für eine erfolgreiche Karriere.

Am WIFI Oberösterreich bieten wir unseren Kunden – in Kooperation mit Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Österreich – eine breite Palette an Master- und Universitätslehrgängen an. So haben Sie die Möglichkeit zum Beispiel aus den akademischen Lehrgängen folgender Branchen und Berufsbilder zu wählen:

  • Management & IT
  • Betriebswirtschaft
  • Design
  • Technik
  • Marketing und Vertrieb
  • Medien, Betriebswirtschaft
  • Persönlichkeitsbildung
  • Berufsberatung

Die Lerneinheiten finden berufsbegleitend statt und sind demnach so konzipiert, dass sie neben der Berufstätigkeit absolviert werden können. Die akademische Ausbildung ist ein wichtiger Baustein in der aktiven Karriereplanung aus dem bestehenden Job heraus.

Berufsbegleitendes Studium: Vorteile & Chancen

Absolventen von Master- und Universitätslehrgängen übernehmen wichtige Funktionen in der heimischen Wirtschaft. Mit einem berufsbegleitenden Studium steigen Ihre Chancen in eine Spitzenfunktion aufzusteigen. Dank der idealen Kombination aus Studium und praktischem Teil der Ausbildung können Sie den permanent steigenden Ansprüchen der Arbeitswelt genügen. Das zeitintensive berufsbegleitende Studium wird mit aktuellem Fachwissen und vor allem mit vielversprechenden Karrierechancen belohnt werden.

Akademische Ausbildung – international anerkannt

Das WIFI hat die Chancen für Praktiker mit Studienabschluss erkannt und bietet deshalb bereits seit 2001 österreichweit berufsbegleitende Studiengänge mit akademischem Abschluss, die international in der Wirtschaft anerkannt sind, an.

Die akademischen Programme am WIFI bilden die Basis für Ihren beruflichen Erfolg und stehen für:

  • hohe Praxisorientierung
  • individuelle Betreuung
  • lernen in kleinen Gruppen
  • international anerkannte Zeugnisse
  • akademische Qualifikation
  • hohe Durchführungsquote

Sie möchten ohne Matura studieren? Bei einer Vielzahl der am WIFI angebotenen universitären Lehrgängen ist die Matura keine zwingende Voraussetzung. Vielmehr gefragt ist die qualifizierte, mehrjährige Berufspraxis in einem spezifischen Fachbereich. Am WIFI OÖ können Sie also auch ohne Matura studieren.

Wie ist das WIFI-Studium aufgebaut?

Möchten Sie am WIFI studieren, lernen Sie nicht nur in Vorlesungen. Das interaktive Lehrprogramm am WIFI Oberösterreich sieht vielfältige Methoden für eine erfolgreiche Wissensvermittlung vor: 

  • Seminare
  • Teamarbeiten
  • Kleingruppen
  • Diskussionsrunden
  • Kamingespräche

Die Vortragenden kommen aus Forschung und Lehre, direkt aus den Führungsetagen der Wirtschaft sowie aus dem Consulting-Bereich. Dementsprechend bringen unsere WIFI-Trainer fachlich-didaktische Qualitäten genauso mit, wie die wertvolle Berufspraxis aus dem Tagesgeschäft.

Alle akademischen Lehrgänge stehen unter wissenschaftlicher Leitung. Dies garantiert fundierte Lehrinhalte und sorgt für den passenden fachlichen und didaktischen Rahmen.

Zielgruppe: Für wen eignet sich das berufsbegleitende Studium am WIFI OÖ?

Die Ausbildungen mit akademischem Abschluss richten sich an alle, die nicht nur fachliches Interesse an einem Thema haben, sondern sich auch für den wissenschaftlichen Hintergrund und das Arbeiten mit quantitativen sowie qualitativen Methoden begeistern können.
Alle Lehrgänge sind so ausgerichtet, dass Sie optimal berufsbegleitend studieren und so Ihren universitären Abschluss parallel zur Erwerbstätigkeit nachholen können.

Flexibel zum akademischen Abschluss: in zwei bis sechs Semestern

Je nach Lernziel, mitgebrachten Voraussetzungen und fachlicher Spezialisierung dauert ein akademischer Lehrgang am WIFI Oberösterreich zwei bis sechs Semester. Die Lehreinheiten werden dabei auf das berufsbegleitende Lernen abgestimmt.

Kooperationspartner für universitäre Lehrgänge

Für einen garantierten Lernerfolg arbeiten wir am WIFI Oberösterreich mit anerkannten Universitäten, Fachhochschulen sowie Berufsakademien zusammen. Zu unseren Kooperationspartnern zählen:

  • die Johannes Kepler Universität Linz
  • die TU Wien
  • die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • die Donau-Universität Krems
  • die Fachhochschule Oberösterreich
  • die Fachhochschule Wien der WKW
  • die Berufsakademie Bautzen

Das ECTS-System: Akademische Leistungen mit Credit Points messen

Am WIFI OÖ studieren Sie nach dem European Credit Transfer and Accumulation System – ECTS, einem europaweit anerkannten System zur Anrechnung und Vergleichbarkeit von Studienleistungen. So stellen wir sicher, dass die von unseren Studierenden erbrachten Leistungen mit anderen Hochschulen des Europäischen Hochschulraumes vergleichbar und auch grenzüberschreitend anrechenbar sind.

Was kann ich am WIFI OÖ studieren?

Sie möchten studieren und damit einen akademischen Abschluss erzielen? Ein berufsbegleitendes Studium ist für Sie sehr wichtig? Falls Sie noch unsicher sind, ob ein Themenbereich der richtige ist, können Sie an einer unserer kostenlosen Informationsveranstaltungen teilnehmen und sich einen Überblick über den jeweiligen Studiengang am WIFI OÖ verschaffen:

In unserer Infobroschüre und im Newsletter finden Sie regelmäßig neue Informationen zu den Studiengängen sowie aktuelle Termine für Informationsveranstaltungen. Jetzt für den WIFI OÖ-Newsletter anmelden und up-to-date bleiben!

Voraussetzungen: Was braucht es für das berufsbegleitende Studium am WIFI?

Ob Ihr Interesse bei Management und IT liegt oder Sie sich für die Ausbildung zum Akademischen Industrial Engineer begeistern können – das WIFI ermöglicht den Zugang zu einem akademischen Abschluss für eine breit gefächerte Zielgruppe. Für das berufsbegleitende Studium wird neben dem eigenen Engagement vor allem die fachliche Qualifikation vorausgesetzt. Berufserfahrung sichert Ihnen deshalb den Einstieg in die akademische Ausbildung. Die rein formale Hochschulreife stellt in der Regel keine zwingende Voraussetzung dar. Ausnahme stellt der Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement dar. Hier ist ein erfolgreicher Matura-Abschluss erforderlich.

Welcher Abschluss wird erzielt?

Abgeschlossen wir die akademische Ausbildung auch am WIFI OÖ in der Regel mit einer Master-Thesis / Diplomarbeit. Das ist die schriftliche Abschlussarbeit des Studiums zu einem konkreten Thema aus den Studienschwerpunkten.

Die Abschlussarbeit dient der vertiefenden Auseinandersetzung mit der inhaltlichen Materie und den erlernten Arbeitsweisen aus Wissenschaft sowie Praxis. Nach erfolgreicher Absolvierung findet die Titelverleihung in einem feierlichen Rahmen statt.

Filter setzen
Sie erhalten einen Überblick über Zielsetzung, Inhalte, Termine und Dauer, Gebühren, Voraussetzungen etc. zum Lehrgang Akademischer Business Manager MSc und Akademischer Experte in Business Management.

1. und 2. Semester
Sie wollen Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter erfolgreich führen? Dafür sind effiziente Konzepte und Lösungsansätze notwendig, welche der WIFI Lehrgang "Business Manager MSc" in wissenschaftlich fundierter sowie praxisorientierter Form bietet. Der Universitätslehrgang dauert 4 Semester und umfasst 90 ECTS-Punkte. Er wird berufsbegleitend und vorwiegend in zweitägigen Wochenend-Blöcken angeboten.
3 Semester
Sie wollen Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter erfolgreich führen? Dafür sind effiziente Konzepte und Lösungsansätze notwendig, welche der WIFI Lehrgang "Akademischer Experte in Business Management (Business Manager AE) in wissenschaftlich fundierter sowie praxisorientierter Form bietet. Der Universitätslehrgang dauert 3 Semester und umfasst 60 ECTS-Punkte. Der Besuch des Lehrgangs ist ohne Matura möglich und er wird berufsbegleitend, vorwiegend in zweitägigen Wochenend-Blöcken angeboten.
Business Management - Wahlfach Human Resource Management 1. und 2. Semester
Sie wollen wichtigen Personalfragen wie Arbeitsrecht, Recruiting, Social Marketing, Personalentwicklung und betrieblichem Gesundheitsmanagement beantworten können? Dafür sind effiziente Konzepte und Lösungsansätze notwendig, welche der WIFI Lehrgang "HRM MSc" in wissenschaftlich fundierter sowie praxisorientierter Form bietet. Der Universitätslehrgang dauert 4 Semester und umfasst 90 ECTS-Punkte. Er wird berufsbegleitend und vorwiegend in zweitägigen Wochenend-Blöcken angeboten.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Der Informationsabend gibt Ihnen die Möglichkeit, den Universitätslehrgang im Detail kennen zu lernen und Ihre persönlichen Fragen zu inhaltlichen und organisatorischen Themen zu beantworten. Lehrgangsleitung und verantwortliche pädagogische Begleitpersonen sind anwesend.
und akademisches Upgrading für eingetragene MediatorInnen
Zahlreiche gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische und private Konflikte eröffnen immer mehr Praxisfelder für Mediation und Konfliktmanagement. Zugleich verlangen die vielfältigen Anforderungen an die Mediatorenrolle nach einem qualitativ hochwertigen, den wissenschaftlichen Standards entsprechenden Ausbildungsmodell. Als erfolgreicher Absolvent des Universitätslehrgangs, einer Kooperation des WIFI OÖ und der Johannes Kepler Universität Linz, mit dem akademischen Grad Professional Master of Mediation eröffnen sich für Sie interessante neue private und berufliche Perspektiven!
Bei dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Marketinglehrgänge (Kursnr. 1716, 1719, 1740, 1766), deren Inhalte, Zielsetzung, Termine, etc. und mögliche Ausbildungswege. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Bei dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die Lehrgänge Akademischer Experte für Marketing & Verkauf und MSc Marketing- und Verkaufsmanagement. Wir informieren Sie über Inhalte, Zielsetzung, Gebühren, Förderungen, Termine, etc.
1. und 2. Semester
Sie erwerben in diesem akademischen Lehrgang methodische, wissenschaftliche, kommunikative und praktische Kompetenzen, um souverän im Sales- und Marketingbereich zu agieren. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung (zB Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis (exklusive Lehrzeit), Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau A2, Führen eines Aufnahmegesprächs.

3. und 4. Semester
Aufbauend auf den Lehrgang Akademischer Experte für Marketing & Verkauf eignen sich (angehende) Führungskräfte topaktuelle Kompetenzen auf akademischem Niveau, u.a. in den Bereichen Strategisches Marketing- und Verkaufsmanagement an. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: positiver Abschluss des Lehrgangs 1714 Akademischer Experte für Marketing & Verkauf, mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion ODER abgeschlossener erster Studienabschluss (mindestens Bachelor) einer anerkannten österreichischen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule und mindestens ein Jahr Berufserfahrung.

1.Semester und 2.Semester entfallen aufgrund der positiv abgelegten WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung. 3. Semester Selbst- und Zeitmanagement, Projektmanagement Bilanzierung im betriebswirtschaftlichen Kontext, IFRS Unternehmenssteuerung und Controlling Master Thesis 4. Semester Bilanzierung im rechtlichen Kontext Präsentation, Öffentlichkeitskompetenz, Moderation und Verhandlungstechniken Leadership Master Thesis, Masterprüfung Voraussetzungen: u.a. abgeschlossene WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbstständigen Bilanzbuchhalter/in nach BiBuG

Management und IT - MSc oder Digital Corporate Governance - MBA
Sie werden über das Master-Studium und die Zugangskriterien für die verschiedenen Studienrichtungen MSc/MBA Information Security Management, MSc/MBA Supply Chain Management, MSc/MBA IT-Consulting, MSc/MBA Strategie-Technologie-Management und MSc/MBA Industrial Maintenance Management informiert.
Management und IT - MSc oder Digital Corporate Governance - MBA
Dieses Hearing ist für die Zulassung zu den Master-Studien, die in Kooperation mit der Donau-Universität Krems durchgeführt werden, verbindlich zu absolvieren. Beim Hearing wird Ihre Fachkompetenz für die Zulassung zum jeweiligen Studium überprüft.
Entscheidungsträger müssen Potentiale neuer Technologien erkennen und in Geschäftslösungen umsetzen sowie über fachübergreifende Schlüsselqualifikationen verfügen, um die Schnittstellenfunktion zwischen Management und Technik einnehmen zu können. Ziel dieses Masterstudiums ist es, die Studierenden für den nachhaltig wachsenden Arbeitsmarkt rund um die technologisch basierten Veränderungen weiter zu qualifizieren.
Universitätslehrgang (TU Wien)
Bei diesem Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Lehrgang, wie z.B. Einstiegsvoraussetzungen, Aufbau, Inhalte, Ausbildungsziele, Dauer, Finanzierungsmöglichkeiten etc.

Universitätslehrgang (TU Wien)
Industrial Engineering ist eine wichtige Grundlage für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit eines modernen Unternehmens. Der Universitätslehrgang Industrial Engineering ermöglicht es, Qualifikationen und Karrierechancen entscheidend zu verbessern, ohne dem Beruf den Rücken kehren zu müssen. Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter und Unternehmer, die eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxis- und handlungsorientierte Weiterbildung anstreben, um den Anforderungen an neue Fertigungs- und Konstruktionstechnologien besser gerecht zu werden, den Unternehmenserfolg durch Optimierung der fertigungsnahen Prozesse abzusichern, erfolgreich Restrukturierungsmaßnahmen zu planen und ihre Führungskompetenz weiter zu entwickeln. Absolventen schließen den Lehrgang mit der Bezeichnung "Akademischer Industrial Engineer" ab und können den Zugang zum Ingenieur-Zertifizierungsverfahren erlangen.
Sie erhalten einen Gesamtüberblick über die Lehrgänge Akademischer Handelsmanager und MSc Handelsmanagement. Wir informieren Sie über Inhalte, Zielsetzung, Gebühren, Förderungen, Termine, etc. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
1. und 2. Semester
Sie erwerben in diesem akademischen Lehrgang methodische, wissenschaftliche, kommunikative und praktische Kompetenzen, um souverän im Handel zu agieren. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung (zB Lehrabschluss) und mindestens zwei Jahre Berufspraxis (exklusive Lehrzeit), Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau A2, Führen eines Aufnahmegesprächs.

3. und 4. Semester
Aufbauend auf den Lehrgang Akademischer Handelsmanager eignen sich (angehende) Führungskräfte topaktuelle Kompetenzen auf akademischem Niveau, u.a. im Bereich der Unternehmensführung an. In Kooperation mit der FH Wien der WKW. Voraussetzungen: positiver Abschluss des Lehrgangs 7392 Akademischer Handelsmanager, mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis (davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung), darunter mindestens ein Jahr in Führungsfunktion ODER abgeschlossener erster Studienabschluss (mindestens Bachelor) einer anerkannten österreichischen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule und mindestens ein Jahr Berufserfahrung.

Sie verschaffen sich einen Einblick über den neuen Lehrgang Real Estate Management. Für Interessenten aus der Immobilienwirtschaft mit einschlägiger Befähigungsprüfung bzw. Gewerbeberechtigung.

Ausbildungsziel ist die weitere Qualifizierung von Immobilientreuhändern und die Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen. Denn die Immobilienwirtschaft braucht hervorragend ausgebildete Fachleute, die praktisches Know-how mit akademischem Führungswissen verbinden. Die Ausbildungsschwerpunkte sind so gewählt, dass aufbauend auf den immobilienwirtschaftlichen Grundlagen vor allem die wirtschaftlichen und technischen Kompetenzen ausgebaut werden. Die Absolventen sollen in der Lage sein, auf Grund der Marktsituation und -entwicklung Projekte bedarfsgerecht und nachhaltig zu entwickeln sowie zeitgemäß zu vermarkten.