WIFI Header Bild
WIFI – Berufsreifeprüfung Platzhalter Bild
Voraussetzungen
Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sind notwendig?


Damit Sie zur Berufsmatura antreten können, brauchen Sie eine dieser gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen oder Ausbildungen:

  • Lehrabschlussprüfung
  • Land- und forstwirtschaftliche Facharbeiterprüfung
  • Eine mindestens 3-jährige mittlere Schule (Fachschule)
  • Krankenpflegeschule oder Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Eine mindestens 30 Monate umfassende Ausbildung für den medizinisch-technischen Fachdienst
  • Meisterprüfung
  • Befähigungsprüfung
  • Land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung
  • Dienstprüfung nach Beamten-Dienstrechtsgesetz und eine mindestens 3-jährige Dienstzeit
  • Erfolgreicher Abschluss des III. Jahrgangs einer berufsbildenden höheren Schule, der 3. Klasse einer höheren Anstalt für Lehrer- und Erzieherbildung; jeweils gemeinsam mit einer mindestens 3-jährigen beruflichen Tätigkeit sowie einem erfolgreichen Abschluss des 4. Semesters einer als Schule für Berufstätige geführten Sonderform der genannten Schularten
  • Erfolgreicher Abschluss eines Konservatoriums
  • Erfolgreicher Abschluss eines mindestens dreijährigen künstlerischen Studiums
  • Abschluss der Heilmassage-Ausbildung
  • Abschluss einer Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz

Außerdem müssen Sie die Zulassungsformalitäten erfüllen, bevor Sie eine der 4 Teilprüfungen ablegen können. Alle notwendigen Infos und Formulare erhalten Sie während des Lehrgangs von uns. Die Zulassung zur Berufsmatura muss nur einmal beantragt werden. Ein weiterer Punkt: Die letzte Teilprüfung können Sie erst nach Ihrem 19. Geburtstag absolvieren.