WIFI Header Bild
WIFI – Berufsreifeprüfung Platzhalter Bild
Wichtige Formulare
Wichtige Formulare

Wichtige Formulare

 

Wenn Sie die Voraussetzung für die Berufsreifeprüfung erfüllen, benötigen Sie noch eine Zulassung von Ihrer Partnerschule, um zu den Prüfungen antreten zu können. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Formulare und einen zeitlichen Ablauf, was Sie im Rahmen der Berufsmatura beachten müssen:

Schritt 1 - Ihre Partnerschule

Ihre persönliche Partnerschule begleitet Sie auf den Weg zur Matura und stellt schlussendlich das Maturazeugnis aus. Die Partnerschule ist nicht frei wählbar, sondern ist abhängig von Ihrer bisherigen Ausbildung und somit Ihrem Fachbereich. Bei unseren kostenlosen Infoabenden oder in unserem Infofolder erhalten Sie Unterstützung bei der richtigen Wahl der Schule.

Schritt 2 - Die Zulassung (S1 Formular)

Spätestens bei der Anmeldung zur Prüfung werden Sie gebeten Ihre Zulassung vorzuweisen. Um die Zulassung (S2) zu erhalten, müssen Sie das ausgefüllte S1 Formular bei der Schule abgeben.
Sollte sich Ihr Fachbereich über die Jahre aufgrund einer neuen beruflichen Tätigkeit verändert haben, kann mit einer Dienstgeberbestätigung der Fachbereich getauscht werden.
Beispiel: Sie haben eine Lehre als Bürokaufmann/Bürokauffrau abgeschlossen, sind jetzt aber seit 2 Jahren in der IT-Branche tätig.

Schritt 3 - Anmeldung zu Prüfungen (S3 Formular)

Um zu einer Prüfung am WIFI OÖ antreten zu können, müssen Sie sich innerhalb der Frist mit dem Formular S3 (Lehre mit Matura = Formular S3a) schriftlich anmelden. Die Anmeldefrist für Prüfungen am WIFI OÖ beträgt immer 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Um am WIFI OÖ zur Prüfung antreten zu können, müssen Sie eine Anwesenheit von 75% im Kurs erreichen.

Achtung:

  • Mindestens eine Prüfung muss an der Partnerschule abgelegt werden - Formular S3 - Schule
  • Die Anmeldefrist für Prüfungen an den Schulen beträgt teilweise bis zu 6 Monaten