15517 Gewährleistung – Produkthaftung – AGB – Impressum

Was ist als Unternehmer zu beachten, wofür haften Sie?
Wann und wofür trifft Sie als Unternehmer die Gewährleistung? Worin liegen deren Unterschiede zu Garantie? Trägt jeder Unternehmer die Produkthaftung? Welche Rechte haben Ihre Kunden bei mangelhafter Leistung? Können Sie sich bei Ihrem Lieferanten schadlos halten? Werden Sie als Unternehmer bei verspäteter oder mangelhafter Liefe-rung schadenersatzpflichtig? Welche Angaben gehören ins Impressum? Was ist beim Vertragsabschluss unter AGB im B2B und B2C-Bereich zu beachten?

1 Kurstermin
20.04.2021 - 20.04.2021
ONLINE: Auf Ihrem Laptop, PC, Tablet oder Smartphone

Verfügbar
67,00 eur
€ 67,00 für WKOÖ-Mitglieder; € 97,00 für Nicht WKOÖ-Mitglieder
Screenreader Text

Di,
20.04.2021: 16.00 - 18.00

Kursdauer: 2 (Einheiten)

15517 Gewährleistung – Produkthaftung – AGB – Impressum

Als Unternehmer ist es essentiell über seine Rechte und Pflichten bei mangelhafter Vertragserfüllung Bescheid zu wissen. Diese Veranstaltung vermittelt den für jeden Unternehmer relevanten Überblick über das Recht der Leistungsstörungen, wobei der Schwerpunkt beim Gewährleistungsrecht liegt. Die Abgrenzung zu Garantie, Produkthaftung und Schadenersatz wegen nicht ordnungsgemäßer Vertragserfüllung werden klar herausgearbeitet und bilden den zweiten Schwerpunkt der Veranstaltung. Der dritte Schwerpunkt ist auf die Gestaltung der AGB und des Impressums gerichtet. Nützen Sie als kluger Unternehmer jenen Freiraum, denen Ihnen das Gesetz bietet, um ihre Position zu optimieren!  Erörtet werden insbesondere formaler und inhaltlicher Aufbau des Impressums und der AGB, sittenwidrige Klauseln in AGB sowie kollidierende ABG.

Inhalte:

  • Gewährleistung:
  • Wofür leistet der Unternehmer Gewähr?
  • Berechtigt jede kleine Abweichung vom Vereinbarten meine Kunden bereits zum Vertragsrücktritt?
  • Muss ich sofort eine Preisminderung geben oder habe ich als Unternehmer das Recht auf Verbesserung?
  • Rechtsfolgen (Ein/Ausbaukosten im Falle von Gewährleistungsverpflichtungen, etc.)
  • Ausschlussmöglichkeiten
  • Garantie: Abgrenzung zur Gewährleistung
  • Produkthaftung: Wer haftet wem für Schäden durch ein fehlerhaftes Produkt?
  • Schadenersatz wegen Nichterfüllung: Verzug bei Vertragserfüllung / Unmöglichkeit der Leistung
  • Allgemeine Geschäftsbedingen (AGB):
  • Worauf sollte man bei Erstellung seiner AGB achten?
  • Wann werden die AGB meines Vertragspartners Vertragsinhalt?
  • Rechtliche Vorgaben für die Gestaltung des Impressums
  • Aktuelle Judikaturen

Die Vortragenden:

Priv.-Doz. Mag. Dr. Henriette Boscheinen-Duursma LL.M., M.A.S., LL.M., akad. Finanzmanagerin, em. Rechtsanwältin 

Mag. Thomas Reisinger, Wetzl & Partner

Mehr als 71.000 Teilnehmer in über 4.500 Seminaren seit Gründung 2003 geben dem Konzept recht.

WIFI-UNTERNEHMER-AKADEMIE: Lösungs- und unternehmerorientierte Seminare, Workshops und Lehrgänge