4379 Wärmebehandlung der Eisenwerkstoffe

Sie lernen die Grundlagen und machen viele Laborübungen zur Metallkunde, zur Gefügeausbildung, Wärmebehandlungen, Stahlherstellungsverfahren, Sekundärmetallurgie, Normen und Legierungselementen.

1 Kurstermin
19.05.2021 - 20.05.2021
WIFI Linz

Verfügbar
448,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

19.5. bis 20.5.2021,
Mi und Do 8 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 18 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

4379 Wärmebehandlung der Eisenwerkstoffe

Im Kurs „Wärmebehandlung der Eisenwerkstoffe“ lernen Sie die Grundlagen und machen viele Laborübungen zur Metallkunde, Gefügeausbildung, Wärmebehandlungen, Stahlherstellungsverfahren, Sekundärmetallurgie, Normen und Legierungselementen.

Die Zielgruppe:

Mitarbeiter aus metallverarbeitenden Betrieben

Die Inhalte:

Theoretische Grundlagen:

  • Einführung in die Metallkunde
  • Das Zustandsschaubild Eisen-Kohlenstoff
  • ZTU-Schaubilder
  • Gefügeausbildung bei Abkühlung im Gleichgewicht, bei verzögerter und beschleunigter Abkühlung-Martensit und Zwischenstufenbildung
  • Gleichgewichtsnahe Wärmebehandlungen (Glühbehandlungen)
  • Ungleichgewichtszustände (Härten, Anlassen, Vergüten)
  • Moderne Stahlherstellungsverfahren
  • Bedeutung der Sekundärmetallurgie
  • Normung, Bezeichnung und Auswahl von Stähle
  • Einfluss der Legierungselemente

Praktische Laborübungen:

  • Metallografie-Probenpräparation
  • Diskussion der wichtigsten Gefügearten am Metallmikroskop
  • Werkstoffprüfung

Erarbeitung des Lehrstoffes durch:

  • Vorträge
  • Anschauungsmaterial
  • kurze Videofilmsequenz
  • Wiederholung in Gruppen, Diskussion
  • Laborübungen
  • kleine Experimente
  • Exkursionen

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: