5145 Siemens Zertifizierte ShopMill Basisausbildung

Programmieren CNC-Fräsmaschinen
Sie können nach Absolvierung des Kurses anhand geometrischer Zeichnungsdaten selbstständig eine Fräsbearbeitung unter Verwendung der gängigen Fräszyklen programmieren, das Programm optimieren und an der Maschine ein- bzw. abfahren. Zerspanungskenntnisse (Fräsen) werden vorausgesetzt.

1 Kurstermin
27.04.2021 - 30.04.2021
WIFI Linz

Verfügbar
1.210,00 eur
Screenreader Text

27.4. bis 30.4.2021,
Di bis Fr 8 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 36 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5145 Siemens Zertifizierte ShopMill Basisausbildung

Durch den Kunden werden heute immer komplexer werdende Anforderungen an die Programmierung gestellt. Hier hat es sich der Steuerungshersteller Siemens zur Aufgabe gemacht auch ohne aufwendige CAM-Systeme für viele Probleme die Lösung an der „normalen“ Maschinensteuerung zu finden. Es entfallen lange Programmierwartezeiten aus dem Programmierbüro. Manuelles Programmieren an CNC-Maschinen schreitet durch neue Steuerungshilfen des Herstellers (Siemens) immer weiter voran und es wird ständig in Richtung: schneller, besser, genauer weiterentwickelt.

In dem Kurs „Siemens zertifizierte ShopMill Basisausbildung“ lernen Sie die Programmierung von Siemens ShopMill-Steuerungen und vertiefen Ihr Wissen anhand praktischer Anwendungsbeispiele. Dieser Kurs behandelt Themen aus dem Zerspanungsbereich FRÄSEN.

Der Inhalt:

  • Einführung in die Funktionalität der Steuerung
  • Einführung in die Werkzeugverwaltung
  • Einführung in den manuellen Bedienbereich
  • Einführung in Programmaufbau, -test, -änderung, -sicherung
  • Programmieren mit den Standardfräszyklen
  • Programmierung freier Konturen mit dem Konturrechner
  • Zentrieren, Bohren, Gewindeschneiden
  • Programmierung mit Unterprogrammen
  • Arbeiten mit Transformationen

Ihr Qualifikationsnachweis:

Das WIFI OÖ ist autorisierter Siemens CNC-Schulungspartner. Zusätzlich zur WIFI-Teilnahmebestätigung erhalten Sie deshalb bei positivem Kursabschluss die international anerkannte Siemens-Teilnahmebestätigung.

Die Zielgruppe:

Interessenten mit

  • guter konventioneller Erfahrung im Fräsen oder CNC-Zerspanungserfahrung im Fräsen
  • Absolventen des Kurses CNC-Fräsen I (5112) oder
  • Absolventen WIFI-CNC-Maschinenbediener

Lehrlinge im Beruf Zerspanungstechniker:

Dieser Kurs wird auch für Lehrlinge empfohlen, die bei der Lehrabschlussprüfung ihren Prüfungsteil auf der Siemenssteuerung programmieren wollen und noch wenig Erfahrung an dieser Steuerung haben.

Speziell für die Lehrabschlussprüfung im Beruf Zerspanungstechniker ist dieser Kurs sehr empfehlenswert, um das Prüfungsstück in der vorgegebenen Zeit fertigen zu können.

Dieser Kurs ersetzt jedoch nicht den Vorbereitungskurs 5203, in den prüfungsrelevanten Anforderungen thematisiert und umgesetzt werden. Wir empfehlen den Kurs 5203 generell jedem Prüfungskandidaten im Beruf Zerspanungstechniker, der die Prüfung auf der Siemens-Steuerung ablegen will.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: