5331 SIEMENS S7-SCL Programmierung

Für STEP 7 & TIA - Hochsprachenprogrammierung für komplexe Berechnungen und Algorithmen
Sie lernen die effiziente Programmerstellung für komplexe Berechnungen und Algorithmen. SCL wird sowohl durch den SIMATIC Manager als auch durch die neue Programmierumgebung TIA (Totally Integrated Automation Portal) unterstützt. Gute Programmierkenntnisse wie nach Kurs 5322, 5323, 5327 und 5328 sind erforderlich.

1 Kurstermin
21.06.2021 - 23.06.2021
WIFI Linz

Verfügbar
760,00 eur
Screenreader Text

21.6. bis 23.6.2021,
Mo bis Mi 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 30 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5331 SIEMENS S7-SCL Programmierung

Für die immer komplexer werdenden Anforderungen an Steuerungsprogramme ist die Erweiterung der Programmierung mit Hochsprachen erforderlich. SCL wird sowohl durch den SIMATIC Manager als auch durch die neue Programmierumgebung TIA (Totally Integrated Automation Portal) unterstützt.

In dem Kurs „SIEMENS S7-SCL Programmierung“ lernen Sie die effiziente Programmerstellung für komplexe Berechnungen und Algorithmen.

Die Trainingsziele:

  • Sie lernen die Entwicklungsumgebung für die Programmierung mit der Structured Control Language (SCL) kennen wie Editor, Compiler oder Debugger
  • Sie binden ein SCL-Programm in ein S7-Projekt ein
  • Sie lernen den Unterschied zu anderen Sprachen (KOP, FUP, AWL) kennen
  • Sie lernen die Auswahlkriterien (Vorteile und Nachteile von SCL) kennen
  • Sie kennen die Komponenten eines SCL-Codes: Variablendefinitionen, Anweisungen (Binärbefehle, Rechenoperationen, Verzeigungen, Vergleiche usw.)
  • Sie nehmen eine Beobachtung und Fehlersuche vor
  • Praktische Programmierbeispiele

Die Zielgruppe:

Personen mit gute Programmierkenntnissen wie nach Kurs 5322 SPS-Aufbaukurs.

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: