5453 Überprüfung von Hydraulik-Schlauch- und Rohrleitungen

Ausbildung zur fachlich befähigten Person
Bei diesem Seminar werden Sie in der Herstellung, dem Verlegen und im Umgang mit Hydraulikleitungen geschult und sind danach in der Lage deren Zustand zu beurteilen. So können Sie Personen-, Sach- oder Umweltschäden verhindern und Ihrem Unternehmen durch Überprüfung und Instandhaltung Kosten und Produktionsausfälle ersparen.

3 Kurstermine
13.09.2021 - 13.09.2021
WIFI Linz

Verfügbar
240,00 eur
Screenreader Text

13.9.2021,
Mo 8 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 9 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

16.2.2022,
Mi 8 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 9 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

20.6.2022,
Mo 8 bis 16:45 Uhr

Kursdauer: 9 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5453 Überprüfung von Hydraulik-Schlauch- und Rohrleitungen

Bei diesem Seminar werden Sie in der Herstellung, dem Verlegen und im Umgang mit Hydraulikleitungen geschult und sind danach in der Lage, deren Zustand zu beurteilen. So können Sie Personen- oder Sachschäden verhindern und Ihrem Unternehmen durch Überprüfung und Instandhaltung Kosten und Produktionsausfälle ersparen.

Nach österreichischem Recht ist der gewerberechtliche Geschäftsführer für die Sicherheit im Betrieb hauptverantwortlich. Da er viele Aufgaben hat, braucht er zur Erledigung seiner Aufgaben Erfüllungsgehilfen, in Deutschland auch unter befähigte Person bekannt, welche er ernennen muss.

Die Ernennung alleine genügt nicht, man benötigt einen Nachweis für die Befähigung (Fähigkeit) der Person, welche fachlich dafür qualifiziert sein muss.

Der Inhalt:

  • Vorschriften nach österreichischem Recht
  • Arbeitssicherheit für Hydraulik-Schlauch und Rohrleitungen
  • Austauschpflicht, überprüfungspflichtige Leitungen
  • Dokumentation der Prüfungen
  • Schlauchherstellung und Schlauchauswahl
  • Auswahlkriterien für Armaturen
  • Schlauch- und Rohrmontage – Assemblierung
  • Montageverfahren verschiedener Hersteller
  • Richtiges Verlegen einer Schlauchleitung, Verlege-Vorschriften
  • Fehler erkennen und beheben, Frühwarnsysteme bevor teure Folgekosten eintreten – Folgen von Schlauchbrüchen für das Hydrauliksystem
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Lagerung und Verwendung von Hydraulikschläuchen
  • Prüfung als Nachweis für die Unterweisung des Erfüllungsgehilfen des gewerberechtlichen Geschäftsführers.

Die Zielgruppe:

  • Betriebsleiter
  • Produktionsleiter
  • Sicherheitsvertrauenspersonen
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Servicetechniker an Anlagen
  • Land-Baumaschinenmechaniker
  • Personen, die als Erfüllungshilfen des gewerberechtlichen Geschäftsführers für die Überprüfung von Hydraulikschläuchen und Rohrleitungen tätig werden sollen

Voraussetzung:

Hydraulikkenntnisse erforderlich