5573 Reklamationsmanagement

Die reibungslose Abwicklung von Reklamationen spielt im Rahmen der Steigerung der Kundenzufriedenheit eine wesentliche Rolle. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Werkzeuge wie den 8D Report, die 5-WHY-und die 7 STEP-Methode kennen. Sie erlernen deren gezielten Einsatz in der Praxis und erhalten wertvolle Tipps zur effektiven Anwendung. Gilt zur Verlängerung von Personenzertifikaten im Qualitätswesen.

2 Kurstermine
09.12.2020 - 09.12.2020
Online-Kurse

Verfügbar
272,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

9.12.2020,
Mi 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

24.3.2021,
Mi 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5573 Reklamationsmanagement

In diesem Kurs Reklamationsmanagement lernen Sie die wichtigsten Methoden zum Fehlerbericht, wie den 8D-Report bzw. zur Fehlervermeidung, wie die 5-Why-Mehode, kennen. Sie erfahren mehr über den gezielten Einsatz von Kreativitätstechniken sowie des Ursache-Wirkungs-Diagramms und Sie erhalten wertvolle Tipps zur praktischen Anwendung.

Die reibungslose Abwicklung von Reklamationen spielt im Rahmen des Qualitätsmanagements eine wesentliche Rolle. Meldet ein Kunde einen Fehler, ist das ein Hinweis darauf, dass nicht die Qualität geliefert wurde, die der Kunde erwartet hätte. Der Urgedanke des Qualitätsmanagements ist jedoch, den Kunden zufrieden zu stellen. In der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001:2015 wird im Kapitel 5.1.2 explizit Kundenorientierung gefordert.

Niemand will sie, aber jedes Unternehmen hat sie – REKLAMATIONEN. So unangenehm sie sind, bieten sie jedoch auch eine große CHANCE.

Die Zielgruppe:

Alle im Qualitätsmanagement tätigen Führungskräfte und Mitarbeitenden.

Die Inhalte:

  • Was ist Qualität?
  • 8D-Report
  • 5-Why-Analyse und ihre Grenzen
  • Kreativitätstechniken
  • Ursache-Wirkungs-Diagramm
  • Auswahlverfahren der Problemlösungen

Der Hinweis zur Zertifikatsverlängerung (Refreshing):

Personenzertifikate können entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen um weitere 3 Jahre verlängert werden, wenn fristgerecht (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit) ein Antrag gestellt wird. Die Gültigkeit Ihres Zertifikates können Sie Ihrem Zertifikat entnehmen.

Zur Verlängerung Ihres Zertifikats benötigen wir:

  • Ihren schriftlichen Antrag (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • den Nachweis Ihrer aufrechten Berufspraxis bzw. gegebenenfalls Ihrer Auditpraxis (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • den Nachweis Ihrer Weiterbildung (pro Zertifikat sind 8 Stunden (1 Tag) Refreshingseminar erforderlich) sowie
  • den Nachweis Ihrer erfolgreich abgelegten Rezertifizierungsprüfung

Die Rezertifizierungsprüfung (ein MC-Test mit 10 Fragen) ist erforderlich um Ihre aufrechte Kompetenz nachzuweisen. Die Prüfung kann im Rahmen der Refreshingveranstaltung abgelegt werden.

Verabsäumen Sie es Ihren Antrag auf Rezertifizierung fristgerecht einzureichen, können Sie ein gültiges Zertifikat nur nach einer neuerlichen Prüfung im Umfang der Erstzertifizierung wiedererlangen.

Formulare: http://zertifizierung.wifi.at/zertifizierungwifiat/repository/refreshing/refreshing

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: