7790 Grundausbildung nach §57a KFG

Diese Grundschulung im Umfang von 36 Stunden müssen alle Personen nachweisen, die bei der Landesregierung einen Antrag auf Ermächtigung (als geeignete Person) zur Durchführung von §57a-Überprüfungen für Fahrzeuge bis 3,5 t stellen.

10 Kurstermine
21.05.2021 - 29.05.2021
WIFI Linz

Warteliste
750,00 eur
inkl. approbierten Schulungsunterlagen (EUR 66,-) vom BMVIT
Screenreader Text

21.5. bis 29.5.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

20.8. bis 28.8.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

17.9. bis 25.9.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

15.10. bis 23.10.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

19.11. bis 27.11.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

10.12. bis 18.12.2021,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

28.1. bis 5.2.2022,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

18.3. bis 26.3.2022,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

22.4. bis 30.4.2022,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

24.6. bis 2.7.2022,
Fr 8 bis 18 Uhr,
Sa 8 bis 17 Uhr

Kursdauer: 48 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7790 Grundausbildung nach §57a KFG

Die Grundausbildung nach §57a KFG“ im Umfang von 36 Stunden müssen alle Personen nachweisen, die bei der Landesregierung einen Antrag auf Ermächtigung (als geeignete Person) zur Durchführung von § 57a-Überprüfungen stellen.

Die wiederkehrende Begutachtung muss von der geeigneten Person selbst durchgeführt werden. Die geeignete Person muss die notwendigen Tätigkeiten also selbst ausführen und nicht nur beaufsichtigen.

Die Zielgruppe:

Facharbeiter mit 2 Jahren Berufspraxis nach Lehrzeitende

Bei geringer Berufspraxis ist eine individuelle Klärung mit dem zuständigen Fachbereichsleiter Mario Fleischanderl (Tel. 05 7000-7430) erforderlich

Die Inhalte:

  • Allgemeine Bestimmungen und rechtliche Grundlagen der wiederkehrenden Begutachtung
  • Elektronische Begutachtungsverwaltung
  • Aufbau und Systematik des Mängelkataloges
  • Einteilung der Mängelgruppen
  • Ergänzende Erläuterungen
  • Fahrzeugüberprüfung
  • Prüfeinrichtungen
  • Anwendungen in der Praxis

Rechtliche Grundlagen:

Vor dem Antrag auf eine Ermächtigung als „geeignete Person“ zur Durchführung der wiederkehrenden Begutachtung müssen folgende Kurse absolviert werden:

  • 7790 Grundausbildung nach §57a KFG (36 Stunden)

Darüber hinaus müssen alle 3 Jahre eine periodische Weiterbildung im Ausmaß von 8 Stunden (Kurs Nr. 7793) besucht werden.

Wurde die erforderliche Weiterbildung nicht absolviert, dürfen ab dem Ende der Toleranzfrist (4 Monate) durch diese geeignete Person keine Begutachtungen mehr durchgeführt werden. Sollte die Weiterbildung nicht innerhalb von weiteren 3 Jahren durchgeführt werden, muss wieder eine Grundschulung absolviert werden.

Kontakt OÖ Landesregierung Abteilung Verkehr:

Bahnhofplatz 1, 4021 Linz

Telefon (+43 732) 77 20-155 61

Fax (+43 732) 77 20-21 16 88

E-Mail: verk.post@ooe.gv.at

Die Antragsformulare und Infos zu personellen und technischen Voraussetzungen für die Ermächtigung zur wiederkehrenden Begutachtung gem. § 57a KFG finden Sie unter: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/76576.htm

Die Hinweise:

Lehrgangsdauer sowie Kursinhalte sind gesetzlich festgelegt. Aus diesem Grund ist bei diesem Kurs 100% Anwesenheit erforderlich.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie nimmt Bezug auf die vorgelegten aktualisierten Unterlagen und approbiert hiermit im Sinne des § 3 Abs. 3 PBStV die „Schulungsunterlage 2019“.

Mitzubringen:

  • Nachweis über 2 Jahre Praxis nach Lehrzeitende von Ihrem Dienstgeber (entfällt bei Abgabe vom Meisterprüfungszeugnis)
  • Lehrabschlussprüfungszeugnis oder Meisterprüfungszeugnis
  • Lichtbildausweis

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: