3722 System Administrator

Aufbauend auf den Netzwerk Administrator Lehrgang erweitern Sie Ihr Wissen in Messaging, Security und Windows Server und können den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal planen und diese warten. Die Anbindung des Firmennetzwerkes an das Internet und vor allem dessen Absicherung sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Sehr gute Netzwerk-Kenntnisse wie nach Kurs Netzwerk Administrator (3721) sind erforderlich.

1 Kurstermin
25.03.2021 - 10.07.2021
WIFI Linz

Verfügbar
3.400,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

25.3. bis 10.7.2021,
Di,
Do 17:30 bis 22 Uhr,
10.7.2021,
Sa 8 bis 16:30 Uhr (Karwoche kein Unterricht)

Kursdauer: 144 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

3722 System Administrator

Der Lehrgang „ System Administrator“ umfasst das grundlegende Erstellen und Verwalten eines Firmennetzwerks in kleineren als auch sehr großen Umgebungen und befähigt Sie, den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal zu planen und zu warten. Die Anbindung des Firmennetzwerkes an das Internet und vor allem dessen Absicherung sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Die Ausbildung zum IT-System Administrator ist die ideale Fortsetzung Ihrer Fachausbildung, wenn Sie bereits den Kurs Netzwerk Administrator absolviert haben oder Administrator mit praktischer Erfahrung im täglichen Betrieb eines Netzwerks sind. Der Kurs bildet Sie als einer der wenigen nicht nur in Teilbereichen, sondern in der ganzen Bandbreite der Aufgaben eines Systemadministrators aus. Er umfasst das grundlegende Erstellen und Verwalten von Firmennetzwerken von kleineren bis hin zu sehr großen Umgebungen und befähigt Sie, den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal zu planen und zu warten.

Die Anbindung des Firmennetzwerkes an das Internet und vor allem dessen Absicherung sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Ebenso gehört die Verwaltung eines Mailservers, wie z. B. Exchange Server, oder der Einsatz von Terminaldiensten zum Standardrepertoire eines Systemadministrators. Sie lernen auch die Vorteile des gemeinsamen Einsatzes von MS Windows und Linux kennen, indem Sie die jeweiligen Betriebssysteme dort verwenden, wo sie ihre Stärken haben.

  • Ideal für Absolventen des Netzwerk Administrator-Lehrganges
  • Ausbildung zum Profi in MS Windows und Linux in heterogenen Netzwerken
  • Sicherheit im Netzwerk
  • Mail Services
  • IT-Projekte planen und umsetzen
  • Abschluss: WIFI-Zeugnis

Die Zielgruppe:

  • Netzwerk Administratoren, die Ihr Wissen erweitern möchten.
  • Absolventen des Lehrgangs Netzwerk Administrator oder Administratoren mit praktischer Erfahrung im täglichen Betrieb eines Netzwerks.
  • Absolventen der LAP IT-Technik, die Ihr Wissen in der Netzwerk Administration ausbauen.
  • Administratoren im KMU-Bereich
    Als Absolvent des WIFI System Administrators sind Sie in der Lage im KMU Bereich eine leitende Funktion wahrzunehmen, bis hin zur vollen Verantwortung über alle IT Belange.
  • Mitarbeiter von IT-Dienstleistern
    Als Mitarbeiter eines IT-Dienstleisters können Sie als ausgebildeter WIFI System Administrator ein Projekt – wie z.B. die IT-Neuausstattung eines Kunden - von der Konzeptionierung bis zur Umsetzung begleiten bzw. leiten.
  • Einsteiger in IT-Operations-Abteilungen größerer Unternehmen
    Die im Systemadministrator erworbenen Fähigkeiten helfen Ihnen dabei schneller den Weg in Ihren Spezialbereich zu finden. Zusätzlich haben Sie einen Überblick über wichtige Kerntechnologien und können sich so leichter mit Kollegen aus anderen Abteilungen über Probleme und Lösungen austauschen.

Voraussetzung:

  • 3721 Netzwerk Administrator oder vergleichbare Kenntnisse
  • Empfohlen: Multimedia-PC zum Aufbau einer Testumgebung

Die Trainingsziele:

Modul 1: Virtualisierung mit Windows Server Hyper-V (32 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • Die gängigsten Hypervisor-Produkte zu installieren und virtuelle Maschinen darauf zu betreiben
  • Eine für das Unternehmen geeignete Virtualisierungslösung auszuwählen
  • Lizenzaspekte sowohl für die Virtualisierungsinfrastruktur als auch für Gastbetriebssysteme zu bewerten
  • Eine hochverfügbare Lösung unter Verwendung von iSCSI und SMBv3 zu konfigurieren
  • Leistungsprobleme grob einzugrenzen

Modul 2: Active Directory und Netzwerkinfrastruktur (40 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • Active Directory in größeren Umgebungen inklusive der darunterliegenden DNS-Infrastruktur zu planen und zu betreiben
  • Interne Netzwerke durch Routing aufzuteilen
  • Standortanbindungen aus AD-Sicht zu planen und zu konfigurieren
  • Eine Gruppenrichtlinien- und OU-Struktur zu planen, umzusetzen und damit verbundene Probleme zu beheben
  • Troubleshootingaufgaben von Replikation, Betriebsmastern, DNS und Routingfunktionen wahrzunehmen
  • Domänen-Controller upzugraden und zu entfernen

Modul 3: Firewall und VPN (16 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • Die Funktionsweise einer Paketfilterfirewall zu beschreiben
  • Ein internes Netzwerk sich an das Internet anzubinden
  • Interne Serverdienste zu veröffentlichen
  • VPN zu konfigurieren

Modul 6: Messaging mit Microsoft Exchange Server (32 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • eine Exchange-Server Organisation zu konfigurieren und zu verwalten
  • Themen wie Monitoring und Backup zu kennen und den täglichen Betrieb zu meistern.

Modul 5: Backup und Recovery (8 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • Sicherungsverfahren zu konzipieren und dokumentieren
  • Backup-Technologien und Verfahren zu bewerten
  • das Unternehmen vor Datenverlust zu schützen
  • Backup-Software zu implementieren, korrekt zu bedienen und zu überwachen
  • passende Speichermedien zu bestimmen
  • die geforderten Restorezeiten für unterschiedliche Ausfallsszenarien gemäß Sicherheits- und Qualitätsmanagementvorgaben abschätzen und einhalten zu können
  • Integrität und Vertraulichkeit der Daten sicher zu stellen

Modul 6: Workshop (16 Einheiten)

Sie sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage:

  • Eine Umgebung, die einem modernen MU-Netzwerk entspricht gemeinsam im Team von Null weg zu designen und aufzubauen

Ihr Qualifikationsnachweis:

Nach Abschluss dieses Lehrgangs und bestandener WIFI System Administrator Prüfung erhalten Sie das WIFI-Zeugnis zum geprüften System Administrator.

Der Prüfungspreis ist im Lehrgangspreis inkludiert.