5589 Prozessrisiken managen

Risiken identifizieren, analysieren und Maßnahmen festlegen
Sie erhalten das notwendige Wissen zur Identifikation von Risiken in Prozessen. Sie können geeignete Maßnahmen festlegen und wissen, wie mit Risiken, die in einem Audit identifiziert wurden, zu verfahren ist. Gilt zur Verlängerung von Personenzertifikaten im Qualitätswesen.

2 Kurstermine
20.10.2021 - 20.10.2021
WIFI Linz

Verfügbar
278,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

20.10.2021,
Mi 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 8 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

9.3.2022,
Mi 8 bis 16 Uhr,
Live Online Kurs

Kursdauer: 8 (Einheiten)

5589 Prozessrisiken managen

Sie erhalten das notwendige Wissen zur Identifikation von Risiken in Prozessen. Sie können geeignete Maßnahmen festlegen und wissen, wie mit Risiken, die in einem Audit identifiziert wurden, zu verfahren ist.

Dem Umgang mit Risiken und Chancen wird in der ISO 9001:2015 besondere Bedeutung beigemessen. Risiken müssen identifiziert und bewertet werden. Geeignete Maßnahmen zur Vorbeugung und Vermeidung müssen ergriffen werden. Entscheidend ist dabei die Identifikation von Risiken und deren Bewertung in der Praxis. In diesem Kurs lernen Sie Methoden für eine erfolgreiche Risikobewertung und -analyse von Prozessen kennen. Zudem erfahren Sie, wie Sie mit Risiken umgehen, die in einem Audit identifiziert werden.

Die Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsassistenten, Qualitätsmanager, interne Auditoren, externe Auditoren sowie alle Führungskräfte und Entscheidungsträger aus KMU und Interessierte Personen.

Inhalt:

  • Risiken im Prozess erheben
  • Risiken in Prozessen bewerten und analysieren
  • Referenzmodelle kennen lernen
  • Risiken und Chancen identifizieren
  • mit identifizierten Risiken in einem Audit verfahren
  • Risiken durch das Audit erkennen

Der Hinweis zur Zertifikatsverlängerung (Refreshing):

Personenzertifikate können entsprechend den geltenden Zertifizierungsbedingungen um weitere 3 Jahre verlängert werden, wenn fristgerecht (2 Monate vor Ablauf und bis max. 6 Monate nach Ablauf der Zertifikatsgültigkeit) ein Antrag gestellt wird. Die Gültigkeit Ihres Zertifikates können Sie Ihrem Zertifikat entnehmen.

Zur Verlängerung Ihres Zertifikats benötigen wir:

  • Ihren schriftlichen Antrag (siehe Formulare "Antrag/Bedingungen")
  • den Nachweis Ihrer aufrechten Berufspraxis bzw. gegebenenfalls Ihrer Auditpraxis (siehe Formulare "Nachweis Berufspraxis")
  • den Nachweis Ihrer Weiterbildung (pro Zertifikat sind 8 Stunden (1 Tag) Refreshingseminar erforderlich)

Verabsäumen Sie es, Ihren Antrag auf Rezertifizierung fristgerecht einzureichen, können Sie ein gültiges Zertifikat nur nach einer neuerlichen Prüfung im Umfang der Erstzertifizierung wiedererlangen.

Formulare: http://zertifizierung.wifi.at/zertifizierungwifiat/repository/refreshing/refreshing

Hinweis:

Der Kurs kann auch als Live-Online-Kurs gebucht werden. Sie sehen in der Terminbeschreibung, wie Ihr Kurs durchgeführt wird.

Live-Online-Kurs

Lernen wie im Seminarraum – nur ohne Anreise und bequem von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus. Ein fixer Stundenplan gibt die Termine vor, Ihr Trainer unterrichtet Sie und Ihre Kollegen zu festgelegten Zeiten mit dem Videokonferenztool „Zoom“. Wo immer Sie sich gerade aufhalten, über das Internet sind Sie live dabei, arbeiten aktiv mit und können sich jederzeit an der Kommunikation im virtuellen Lernraum beteiligen.

Sie benötigen ein mit dem Internet verbundenes Endgerät, d. h. einen PC, ein Notebook, ein Tablet oder Smartphone sowie Lautsprecher oder Kopfhörer, optimaler Weise verwenden Sie jedoch ein Headset, um eine bessere Tonqualität zu erhalten und eine Webcam (extern oder im Gerät integriert), um sich via Video auszutauschen.

Sie erhalten vor Ihrem Kurstermin Ihren Zugangs-Link zur Zoom-Videokonferenz. Um Ihre Teilnahme eindeutig zuordnen zu können, melden Sie sich bitte mit Ihrem Vor- UND Nachnamen an.