7732 KFZ-Technik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung

In diesem Kurs bereiten Sie sich intensiv auf die fachlichen Module der Meisterprüfung vor und und vertiefen wesentlich Ihr Fachwissen in den behandelten Gebieten, wie zum Beispiel das Zerlegen, Instandsetzen und Zusammenbauen von einzelnen Bauteilen.

1 Kurstermin
06.09.2021 - 25.05.2022
WIFI Linz

Verfügbar
6.450,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

6.9.2021 bis 25.5.2022,
Mo bis Do 17:30 bis 21:45 Uhr

Kursdauer: 693 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7732 KFZ-Technik - Vorbereitung auf die Meisterprüfung - berufsbegleitend

Sie träumen von der eigenen Werkstatt und wollen alle Berufschancen nutzen? Mit der KFZ Meisterprüfung schaffen Sie sich die besten Voraussetzungen für Ihren firmeninternen Aufstieg und für die Selbständigkeit. Als KFZ-Meister sind Sie außerdem bestens für die Führung und Leitung eines handwerklichen Meisterbetriebs qualifiziert.

Mit den WIFI-Meisterkursen bereiten Sie sich jetzt optimal auf die Meisterprüfung vor!

Die aktuellen Kursinhalte sind auf die Prüfungsordnung für das Handwerk KFZ-Techniker abgestimmt, sodass Sie sich einfach und bequem auf alle praktischen und theoretischen Prüfungsaufgaben vorbereiten können:

  • Sie üben verschiedene KFZ-technische Fertigkeiten, wie das Zerlegen, Instandsetzen und Zusammenbauen von einzelnen Bauteilen.
  • Sie machen sich mit Motortechnik, Kraftübertragung, Fahrwerk und Karosserie, KFZ-Elektrik und -elektronik sowie verschiedenen Diagnoseverfahren vertraut.

Die Zielgruppe:

Meisterprüfungskandidaten KFZ-Techniker. Der Kurs baut inhaltlich auf das Niveau der Facharbeiterausbildung auf – Lehrabschluss wird empfohlen.

Voraussetzung:

  • Kurs: 7751 Hochvolttechnik für KFZ-Techniker– Ausbildungsstufe HV 2 oder gleichwertige Ausbildungen HV2 (prüfungsrelevant)
  • Kurs 7790 Grundausbildung und Schulung §57a KFG (wird dringendst empfohlen)

Die Inhalte:

  • Mathematik
  • Fachtheorie inkl. Werkstoffkunde
  • Technisches Zeichnen
  • Fachkalkulation
  • Mess- und Diagnosetechnik
  • Elektr. Zünd- und Einspritzanlagen
  • Dieseltechnologie
  • Sensoren und Aktoren
  • KFZ-Elektrik, Startanlagen, Generator-Ladeanlagen, Hochvolttechnik
  • Druckluftbremsanlagen
  • Qualitätsmanagement (ISO 9000)
  • Motorinstandsetzung
  • Lenkgeometrie, Achsvermessung
  • Bremsen
  • Getriebe
  • Karosseriegrundlagen inkl. Dellendrücken
  • Kunststoff- und Schutzgasschweißen
  • Klimaanlagen mit Ausbildungsbescheinigung
  • Aktive und passive Sicherheit
  • Datenbus Systeme
  • OBD
  • Zylinderkopf Reparatur

Mitzubringen:

Kopie HV2-Zeugniss und Teilnahmebestätigung von der Grundschulung §57a KFG

Taschenrechner, Druckbleistift (hart 0,35 mm), Druckbleistift (weich 0,5 mm), Radiergummi, Geodreieck, Zirkel oder Kreisschablone, evtl. Schriftschablone 3,5 mm und 7 mm, Arbeitskleidung inkl. Arbeitshandschuhe, Arbeitsschuhe und Schutzbrille

Wenn möglich für den Praxisteil (nicht zu Kursbeginn) eine beschädigte Motorhaube mitnehmen, auf der die Hagelschäden im Kurs simuliert werden können.

Hinweis:

Für genauere Informationen besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung (Kursnr. 7730)!

Fachliche Auskünfte über den Inhalt des Meisterkurses erhalten Sie bei unseren Fachbereichsleiter Herrn Ronald Hacker aus dem KFZ-Bereich unter der Tel.-Nr. 05-7000-7431zur Verfügung.

Alternativkurs: Meisterkurs KFZ-Techniker – Tageslehrgang (Kursnr. 7731)

Voraussetzungen für den Antritt zur Meisterprüfung:

Informationen dazu erhalten Sie bei Erich Hofreiter (Tel. 05-90909-4035, E-Mail: Erich.hofreiter@wkooe.at) oder unter:

https://www.wko.at/service/bildung-lehre/meisterpruefung-befaehigungspruefung.html

Die Prüfungstermine finden Sie unter: https://online.wkooe.at/meisterpruefungen-suchen

Meisterprämie:

Detaillierte Informationen zu der Förderung in der Höhe von 1.000 Euro pro Person finden Sie hier.