7794 Periodische Weiterbildung Bremsanlagen für Fahrzeuge über 3.5 t nach §57a KFG

Zur Sicherstellung der Begutachtungsqualität müssen alle geeigneten Personen mind. alle 3 Jahre an einer Weiterbildung im Ausmaß von 8 Stunden teilnehmen.

10 Kurstermine
26.05.2021 - 26.05.2021
WIFI Linz

Warteliste
244,00 eur
Screenreader Text

26.5.2021,
Mi 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 11 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

22.6.2021,
Di 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 11 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

2.7.2021,
Fr 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 11 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

16.9.2021,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

18.11.2021,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

17.2.2022,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

17.3.2022,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

20.4.2022,
Mi 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

19.5.2022,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

23.6.2022,
Do 8 bis 17:30 Uhr

Kursdauer: 10 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7794 Periodische Weiterbildung Bremsanlagen für Fahrzeuge über 3.5 t nach §57a KFG

Zur Sicherstellung der Begutachtungsqualität müssen alle geeigneten Personen mindestens alle 3 Jahre an einem Weiterbildungskurs im Ausmaß von 8 Stunden mit Erfolg teilnehmen (Kursnr. 7793)

Bei einer Ermächtigung zur Begutachtung von Fahrzeugen mit mehr als 3500 kg höchstzulässigem Gesamtgewicht und mit einer Bauartgeschwindigkeit von mehr als 50 km/h ist zusätzlich dieser Spezialkurs über Bremsanlagen nötig.

Die Inhalte:

Die konkreten Schulungsinhalte richten sich immer nach dem gesetzlich gültigen Stand und dienen zur Auffrischung und Ergänzung rechtlicher und technischer Änderungen.

Die Fristen:

Nach 3 Jahren müssen Sie die periodische Weiterbildung (Kursnr. 7793) sowie den Kurs „Periodische Weiterbildung Bremsanlagen für Fahrzeuge über 3,5 t nach §57a KFG“ (Kursnr. 7794) besuchen, um weiterhin als „geeignete Person“ tätig sein zu können.

Wurde die erforderliche Weiterbildung nicht absolviert, dürfen ab dem Ende der Toleranzfrist (4 Monate) durch diese geeignete Person keine Begutachtungen mehr durchgeführt werden. Sollte die Weiterbildung nicht innerhalb von weiteren 3 Jahren durchgeführt werden, muss wieder eine Grundschulung absolviert werden.

Mitzubringen:

§57a-Bildungspass, Lichtbildausweis

Die Hinweise:

Lehrgangsdauer sowie Kursinhalte sind gesetzlich festgelegt. Aus diesem Grund ist bei diesem Kurs 100% Anwesenheit erforderlich.

Die wiederkehrende Begutachtung muss von der geeigneten Person selbst durchgeführt werden. Die geeignete Person muss die notwendigen Tätigkeiten also selbst ausführen und nicht nur beaufsichtigen.

Weitere Informationen und die gesetzlichen Regelungen finden Sie auf der Homepage der OÖ Landesregierung unter http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/themen_verkehr_kfz_DEU_HTML.htm .

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: