0462 Wirkungsvolle Kommunikation: Präsentation, Kooperation und Konflikt

Im letzten Teil der Seminarreihe festigen Sie Ihren sicheren und wirksamen Auftritt in Besprechungen und Moderationen. Sie lernen gruppendynamische Gesetze kennen und können Gruppenprozesse steuern und Verhandlungen ergebnisorientiert führen. Durch die mediatorische Haltung bei Konflikten und den Einsatz mediatorischer Techniken können Meinungsverschiedenheiten lösungsorientiert bearbeitet werden. Sie sind in der Lage, Gespräche wertschätzend, konstruktiv und motivierend zu führen.

2 Kurstermine
19.03.2021 - 27.03.2021
WIFI Wels

Verfügbar
587,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

19.3. bis 27.3.2021,
Fr 13:30 bis 21:45 Uhr,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 33 (Einheiten)

Dr. Koss-Str. 4
4600 Wels

23.4. bis 8.5.2021,
Fr 13:30 bis 21:45 Uhr,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 33 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

0462 Wirkungsvolle Kommunikation: Präsentation, Kooperation und Konflikt

Im letzten Teil der Seminarreihe festigen Sie ihren sicheren und wirksamen Auftritt in Besprechungen und Moderationen. Sie lernen gruppendynamische Gesetze kennen und können Gruppenprozesse steuern und Verhandlungen ergebnisorientiert führen. Durch die mediatorische Haltung bei Konflikten und den Einsatz mediatorischer Techniken können Meinungsverschiedenheiten lösungsorientiert bearbeitet werden. Sie sind in der Lage, Gespräche wertschätzend, konstruktiv und motivierend zu führen.

Die Zielgruppe:

Für Personen, die immer wieder in Kontakt mit Mitarbeitern, Kunden, Vorgesetzten, Bekannten und Freunden stehen bzw. kommunizieren. Als Beispiele können hier Führungskräfte, Fachkräfte, Ausbildungsverantwortliche/Lehrlingsausbilder, Lehrlinge sowie Privatpersonen angeführt werden.

Dieses Seminar ist ein weiterführender Kurs für Absolvent von 0460 - Kontakt und Kommunikation: Ich, die Anderen und Wir und 0461 - Werkzeugkiste Kommunikation: Tools und Techniken.

Die Inhalte:

Wirkungsfaktoren in der GRUPPE

Andere informieren und überzeugen

n  Faire Verhandlungen - die Harvard-Methode

n  Leitfaden und Checklisten

Gruppenführung und Rollenkonzepte

n  Negative Rollen

Körpersprache

n  Sprechweise und Stimmqualität

Moderation

n  Abschluss

Konfliktmoderation und mediatorische Lösung

n  Mediatorische Konfliktlösung

Kritikgespräch und Beschwerden

Besprechungen leiten

Präsentationen gestalten

Die Methoden:

Trainerinputs, Einzelarbeiten und Gruppenarbeiten

Mündliche Abschlussprüfung:

Die Kommunikations-Seminarreihe schließen Sie am letzten Seminartag des dritten Teils mit einer mündlichen Prüfung ab. Bei der mündlichen Abschlussprüfung weisen die Kandidaten nach, dass sie in der Lage sind,

  • die wesentlichen Wirkungsfaktoren ergebnis- und lösungsorientierter Kommunikation zu benennen und anzuwenden
  • konstruktives und wertschätzendes Feedback zu geben
  • Kommunikationsstörungen mittels Ich-Intervention anzusprechen und zu beheben
  • Interventionen nach den Prinzipien der gewaltfreien Kommunikation zu gestalten
  • Besprechungen ziel- und teilnehmerorientiert zu leiten
  • Kurzpräsentationen interessant und zielgruppenorientiert durchzuführen

Die Kandidaten weisen diese Kenntnisse und Kompetenzen durch die positive Absolvierung folgender Prüfungsaufgaben nach:

Teil

Inhalt

Anteil in %

A

Prüfungsgespräch über wesentliche kommunikationstheoretische und kommunikationspsychologische Grundlagen (ca. 10 Minuten)

15

B

Spontane Formulierung von wertschätzendem und positivem Feedback zu einer durch die Mitglieder der Prüfungskommission vorgelegten Kommunikationssituation aus der Alltagswelt (Arbeit, Familie, Freizeit, Vereinsarbeit usw…)

20

C

Vorbereitung und Durchführung einer Ich-Intervention zu einer durch die Mitglieder der Prüfungskommission im Rahmen eines kurzen Rollenspiels vorgestellten belastenden Gesprächssituation (ca. 5 Minuten)

15

D

Planung einer Intervention nach der Methode der „Gewaltfreien Kommunikation“ zu einer auf Folie / einem Video dargestellten und von der Prüfungskommission erläuterten konflikthaften Gesprächssituation (ca. 5 Minuten)

20

E

Vorbereitung und Durchführung einer Kurzpräsentation über persönliche berufliche und private Lernerfolge und Entwicklungsfelder im Rahmen des Lehrgangs; persönliche Reflexion über die gelungene Integration der Erfahrungen und der Lerninhalte in die Alltagspraxis (ca. 15 Minuten; mit Feedback der Prüfungskommission)

30

Gesamt / Erfolgsanteile

100

Nach Absolvierung der kompletten Seminarreihe und der Abschlussprüfung erhalten Sie das WIFI-Kommunikationsdiplom. Eine Mindestanwesenheit je Seminar von 75% wird vorausgesetzt.

Die Kurse:

Das WIFI-Kommunikationsmodell besteht aus folgenden Kursen:

  • 0460 - Kontakt und Kommunikation: Ich, die Anderen und Wir
  • 0461 - Werkzeugkiste Kommunikation: Tools und Techniken
  • 0462 - Wirkungsvolle Kommunikation: Präsentation, Kooperation und Konflikt

Die Seminare sind nur aufbauend buchbar.

Die Trainer:

Mag. Dr. Franz Wagner, MA, PhD

MMag. Dr. Kerstin Draxler

Mag. Gotfried Haider, MAS

MMag. Katrin Wipplinger

Dipl.-Psych. Josef Wögerer

Mag. Barbara Hüttner-Ungar

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: