2412 Akademie Arbeitsrecht

In der Akademie Arbeitsrecht behandeln Sie die wichtigen Themen des Arbeitsrechts, die in der täglichen Arbeit große Bedeutung aufweisen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Zweifelsfragen mit hochkarätigen Arbeitsrechts-Experten zu diskutieren und mit Kollegen Praxiserfahrungen auszutauschen. Profitieren Sie vom einzigartigen Akademieformat: Präsentation von Fachexpertise, Darstellung aktueller Fallbeispiele aus der Praxis, Kommentierung durch Top-Arbeitsrechtsexperten, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

1 Kurstermin
03.11.2020 - 25.06.2021
WIFI Linz

Verfügbar
3.080,00 eur
inkl. Unterlagen und Prüfung
Screenreader Text

3.11.2020 bis 25.5.2021,
Di 13:30 bis 19 Uhr 14-tägig,
Weihnachtsferien frei,
Prüfung: 25.6.2020,
Fr 14 bis 16 Uhr

Kursdauer: 86 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

2412 Akademie Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist durch Gesetze und Rechtsprechung in vielen Bereichen einem ständigen Wandel unterworfen und zählt zu den komplexesten Rechtsbereichen eines Unternehmens. Selbst bei fundierten Basiskenntnissen der Materie kommt es immer wieder zu Zweifelsfragen und Unsicherheiten. Sie lernen wichtige Bereiche des Arbeitsrechts kennen, die in der täglichen Arbeit große Bedeutung aufweisen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Zweifelsfragen mit hochkarätigen Arbeitsrechts-Experten zu diskutieren und mit Kollegen Praxiserfahrungen auszutauschen.

Profitieren Sie vom einzigartigen Akademieformat:

  • Präsentation von aktuellem Fachwissen
  • Darstellung aktuellster Fallbeispiele aus der Praxis
  • Kommentierung durch Top-Arbeitsrechtsexperten
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Die Zielgruppe:

  • Unternehmer, Geschäftsführer
  • Mitarbeiter, die im Personalbereich bzw. in der Lohnverrechnung tätig sind
  • Führungskräfte, die Personalentscheidungen zu treffen haben
  • Betriebsratsmitglieder
  • Mitarbeiter von Interessensvertretungen
  • Anwälte
  • Steuerberater

Voraussetzungen:

Voraussetzung ist entweder der Abschluss der Reihe Sozial- und Arbeitsrecht (Nr. 2430), Personalverrechnungsprüfung (Nr. 2604, Inhalte laut Kurs 2602) oder vergleichbare Kenntnisse.

Die Trainingsziele und Inhalte der Akademie Arbeitsrecht:

In ausgewählten Schwerpunktthemen kennen Sie über Rechtsgrundlagen hinaus die maßgeblichen Regelungstatbestände vertieft im Detail und können diese situativ beurteilen und anwenden:

Modul 1

Grundlagen des Arbeitsrechts

  • Stufenbau der Rechtsordnung
  • Besonderheiten von Kollektivverträgen und Betriebsvereinbarungen
  • Freie Betriebsvereinbarungen
  • Partner im Arbeitsvertrag
  • Vom Bewerbungsgespräch zum Abschluss des Arbeitsvertrages

Modul 2

Die Gestaltung von Arbeitsverträgen

  • Abgrenzung zum freien Dienstvertrag und Werkvertrag
  • Arbeitsvertrag und Dienstzettel
  • Notwendige und sinnvolle Inhalte des Arbeitsrechts
  • Kritische Vertragsklausel

Modul 3

Urlaub, Krankenstand und sonstige Dienstverhinderungen

  • Ansprüche und Pflichten des Arbeitnehmers
  • Fehlverhalten im Krankenstand
  • Urlaubsausmaß und -verbrauch
  • Arbeitsverhinderung während des Urlaubs
  • Urlaub und Beendigung des Dienstverhältnisses
  • Voraussetzungen der Pflegefreistellung
  • Sonstige Freistellungsansprüche

Modul 4

Die Auflösung von Dienstverhältnissen

  • Arten der Auflösung
  • Form und Zugang von Kündigungen
  • Beendigungsgründe, insbesondere Entlassungsgründe
  • Ansprüche bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Kündigungs- und Entlassungsschutz
  • Fehler bei der Beendigung und ihre Rechtsfolgen
  • Abfertigung ALT/Abfertigung NEU
  • Besonderer Kündigungsschutz
  • Massenkündigungen

Modul 5

Der Betriebsrat und seine Befugnisse

  • Mitbestimmungsrechte und –pflichten des Betriebsrates
  • Rechtsstelllung der Betriebsratsmitglieder
  • Abschluss und Beendigung von Betriebsvereinbarungen

Fragen der Dienstnehmerhaftung

  • Beschränkung der Haftung des Arbeitnehmers
  • Ersatzansprüche des Arbeitnehmers für eigene Sachen
  • Haftungsprivilegien

Modul 6

Das Arbeitszeitgesetz

  • Normalarbeitszeit, Überstundenarbeit
  • Mehrarbeit bei Teilzeitbeschäftigung
  • Überstundenpauschalen und All-In-Verträge
  • Höchstgrenzen der Arbeitszeit
  • Ruhezeiten
  • Arbeitsbereitschaft, Rufbereitschaft, Reisezeiten
  • Arbeitszeitflexibilisierung (Durchrechnung, Gleitzeit)

Modul 7

Arbeitnehmerschutz, Haftung und Verantwortung

  • Arbeitnehmerschutz
  • Verantwortlichkeit für den Arbeitnehmerschutz im Betrieb
  • Beauftragte Personen
  • Haftung nach Arbeitsunfällen
  • Besonders geschützte Personengruppen (Kinder und Jugendliche, Präsenzdiener, Menschen mit Behinderung)
  • Lehrlinge

Modul 8

Mutterschutz, Elternkarenz, Elternteilzeit

  • Beschäftigungsverbote und Beschäftigungsbeschränkungen für schwangere und stillende Mütter
  • Gesetzliche Karenz samt Sonderformen und vereinbarte Karenz
  • Elternteilzeit: „Anspruch“ auf Teilzeit vs. vereinbarte Teilzeit – Anspruchsvoraussetzungen und Durchsetzungsmechanismen
  • Kündigungs- und Entlassungsschutz
  • Ausgewählte Judikate sowie Fälle zum Thema

Modul 9

Das Gleichbehandlungsgebot im Arbeitsrecht

  • Das Gleichbehandlungsgebot
  • Das Diskriminierungsverbot in der Arbeitswelt
  • Formen der Diskriminierung und Sanktionen
  • (Sexuelle) Belästigung
  • Pflichten der Arbeitgeber
  • Sonstige Maßnahmen zur Förderung der Gleichbehandlung nach dem GIBG

Modul 10

Prozessführung

  • Fristen und Beweislastverteilung
  • Richtige Arbeitszeitaufzeichnungen
  • Protokollierung von Unfällen, Pflichtversäumnissen
  • Behandlung besonders geschützter Personengruppen sowie die Einholung der Zustimmung des Arbeitsgerichtes zur deren Kündigung
  • Möglichkeit zur außergerichtlichen Einigung – der Vergleich

Modul 11

Datenschutz im Arbeitsrecht

  • Grenzen der Zulässigkeit bei Zugangskontrollen, Telefonregistrierungsanlagen, Video- und Internetüberwachung
  • „Whistleblowing“
  • Mitwirkungsbefugnisse des Betriebsrates

Modul 12

Gestaltungsmöglichkeiten beim Entgelt und betriebliche Pensionsleistungen

  • Entgeltformen (inkl. Sachbezüge bzw. Naturalentgelte wie PKW, Dienstwohnungen etc)
  • Sonderzahlungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Ansprüche aus Betriebsübung, Gewährung unter Vorbehalt, kollektivvertragliche Sonderzahlungen, Auswirkungen bei Entgeltänderungen und –schwankungen, aliquote Ansprüche bei Beendigung des Dienstverhältnisses)
  • Freiwillige Sozialleistungen
  • Variable Entlohnung (leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt) – Provisionen, Gewinnbeteiligungen, Erfolgsbeteiligung bei Diensterfindungen
  • Entgeltflexibilisierung
  • Überstundenpauschalen/All-In-Vereinbarungen
  • Betriebliche Pensionsleistungen (Pensionskasse, direkte Leistungszusagen, Lebensversicherung, Unterstützungs- und sonstige Hilfskassen)

Modul 13

Der Beschäftige in der Arbeitskräfteüberlassung

  • Rechte und Pflichten des Beschäftigers
  • Entgelt und Aufwandsentschädigung
  • Betriebsvereinbarungen, Betriebsratsumlage
  • Mitspracherecht des Betriebsrates

Modul 14

Online Recht

  • Rechtssichere Website
  • Onlineshop
  • Impressum
  • Disclaimer
  • Urheberrecht
  • Datenschutz und Cookies
  • Social Media Accounts und Blogs
  • Verantwortlichkeiten für Inhalt
  • Nutzungsbedingungen
  • Cyber Crime (Phishing, usw.)

Die Prüfung:

Im Anschluss an die Akademie Arbeitsrecht können Sie nach einer kostenpflichtigen schriftlichen Prüfung (Kursnummer: 2413) das Zeugnis erwerben.

Voraussetzung für den Prüfungsantritt ist die Absolvierung der Akademie Arbeitsrecht.

Bei der Prüfung kann der Codex Arbeitsrecht verwendet werden. Für den Antritt ist eine separate Anmeldung unter Kursnummer 2413 erforderlich.