7509 Immobilienreferent - Aufbaumodul Immobilienverwaltung

Aufbauend auf den Immobilienreferent - Basismodul erwerben Sie eine fundierte facheinschlägige Ausbildung, die Sie für den Tätigkeitsschwerpunkt Immobilienverwaltung qualifiziert. Abschluss mit Prüfung und Zeugnis.

1 Kurstermin
16.04.2021 - 07.05.2021
WIFI Linz

Verfügbar
598,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

16.4. bis 24.4.2021,
der genaue Stundenplan ist im Online-Kursbuch unter wifi.at/ooe verfügbar; Prüfung schriftlich: 7.5.2021,
Mi 9 bis 10 Uhr

Kursdauer: 24 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7509 Immobilienreferent - Aufbaumodul Immobilienverwaltung

Aufbauend auf den Kurs „Immobilienreferent – Basismodul“ erwerben Sie eine fundierte facheinschlägige Ausbildung, die Sie für den Tätigkeitsschwerpunkt Immobilienverwaltung qualifiziert.

Die Inhalte:

  • Berufsbild und Aufgaben
  • Steuern und Abgaben
  • Hausverwaltung in der Praxis

Trainingsziele:

Nach Absolvierung der Kurse „Immobilienreferent – Basismodul“ und „Immobilienreferent– Aufbaumodul Immobilienverwaltung“ erwerben Sie folgende Kompetenzen:

  • Sie eignen sich eine fundierte Ausbildung an, die Sie gegenüber Arbeitgebern in der Immobilienbranche qualifiziert
  • Sie sind in der Lage, selbständig Behörden- und Versicherungsangelegenheiten zu erledigen sowie Kundenanfragen und das Mahnwesen zu betreuen
  • Sie haben die Qualifikation, Immobilienverwaltern bei der Beratung und Betreuung von Eigentümern, der kaufmännischen Bewirtschaftung von Immobilien und der Erstellung von Abrechnungen zu assistieren
  • Sie können immobilienrelevante Rechtsbereiche, immobilienrelevante Technik und immobilienrelevante Betriebswirtschaft in Ihrer Tätigkeit berücksichtigen und mit Anspruchsgruppen von Immobilienverwaltern auf Augenhöhe kommunizieren
  • Durch die Bearbeitung praxisrelevanter Fragestellungen sind Sie in der Lage, die Inhalte der Ausbildung in Ihren beruflichen Alltag zu transferieren
  • Sie können die Prinzipien des Vertragsrechts, des Sachenrechts, der Gewährleistung und des Schadenersatzes auf die Verwaltung von Immobilien anwenden
  • Sie können Grundbuchrecherchen und Interpretation von Grundbuchsauszügen durchführen
  • Sie sind in der Lage, die gängigen Bestimmungen des Mietrechts auf konkrete Mietverträge, die Berechnung von Mietzins, Kaution, Betriebskosten und die Vergebührung von Bestandsverträgen anzuwenden
  • Sie können die Instrumente zur Regelung der Beschlussfassung von Eigentümergemeinschaften erklären
  • Sie sind in der Lage, Wohnungseigentümerabrechnungen zu erstellen
  • Anwendung von Bestimmungen des Verbraucherschutzes auf Immobiliengeschäfte
  • Interpretation und Erklärung von Flächenwidmungsplänen und baurechtlichen Bestimmungen
  • Anwendung von umsatz- und einkommensteuerrechtlichen Bestimmungen auf die Immobilienverwaltung
  • Erklärung und Berechnung von Steuern und Abgaben in Verbindung mit der Immobilienbewirtschaftung
  • Erkennen und Beschreiben unterschiedlicher Bauweisen und –materialien im Alt- und Neubau
  • Interpretieren von Energieausweisen und Anwenden der Vorlage- und Aushändigungspflicht gemäß EAVG
  • Anwenden der Grundsätze der Rechnungslegung auf typische Geschäftsfälle in der Immobilienverwaltung
  • Differenzierung unterschiedlicher Arten von Konten voneinander und gegenüber Sparbüchern
  • Unterscheidung verschiedener Arten von Versicherungen und Durchführung von Schadensabwicklungen

Die Zielgruppe:

Sind insbesondere

  • Mitarbeiter in Gemeinnützigen Wohnbauunternehmungen
  • Interessenten, die ihre eigene Vermögensverwaltung für Einkünfte aus Vermietung oder Verpachtung durchführen möchten
  • Unternehmer, die eigenen Bestand verwalten
  • Interessenten, die eine berufliche Tätigkeit in der Immobilien-wirtschaft anstreben und sich die dafür erforderlichen Kenntnisse aneignen möchten
  • Eigentümer und Anleger von Ertragsimmobilien
  • Mitarbeiter in Unternehmen und Non Profit Organisationen mit Immobilienbestand
  • Mitarbeiter in Banken und Versicherungen mit Immobilienbezug

Die Voraussetzung:

Besuch des Kurses „Immobilienreferent – Basismodul“

Prüfung und Kompetenznachweis:

Die Prüfung wird in schriftlicher Form durchgeführt. Sie beinhaltet alle Kursgegenstände und dauert eine Stunde.

Ein Trainer des Kurses erstellt die Prüfung und beurteilt anschließend die Prüfungsarbeiten.

Bei der Prüfung dürfen keine Unterlagen oder Hilfsmittel verwendet werden.

Bei positivem Abschluss der Prüfung wird ein Zeugnis ausgestellt. Das Zeugnis wird postalisch zugesendet, nachdem alle Prüfungsarbeiten beurteilt sind; das ist ca. 3 Wochen nach dem Prüfungstermin.

Die Ausbildung besteht aus den drei Modulen Immobilienreferent – Basismodul, Aufbaumodul Immobilienmakler und Aufbaumodul Immobilienverwaltung. Wenn Sie alle drei Module erfolgreich mit Prüfung ablegen, erhalten Sie das Diplom „Geprüfter Immobilienreferent“.