7858 Onkologische Kosmetik

Zusatzqualifikation für Kosmetikerinnen
Die Zusatzqualifikation zur onkologischen Kosmetikerin dient zur Erweiterung Ihres beruflichen Umfelds bzw. der Spezialisierung im kosmetischen Bereich für Kunden, die aufgrund zytostatischer Haut- und Nagel-Nebenwirkungen durch eine Chemo- und oder Strahlentherapie betroffen sind oder waren.

1 Kurstermin
18.04.2023 - 20.04.2023
Präsenzkurs
WIFI Linz

Verfügbar
1.290,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

18.4. bis 20.4.2023,
Di bis Do 9 bis 18 Uhr

Kursdauer: 30 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

7858 Onkologische Kosmetik

Eine Zusatzqualifikation zur onkologischen-Kosmetiker:in dient zur Erweiterung Ihres beruflichen Umfelds bzw. der Spezialisierung imkosmetischen Bereich für Kundinnen und Kunden, die aufgrund zytostatischer Haut- und Nagel-Nebenwirkungen durch eine Chemo- und oder Strahlentherapie betroffen sind oder waren.

Bei der kosmetischen Behandlung von Kundinnen und Kunden, die im Rahmen einer Krankheitstherapie von einer Chemo- oder Strahlentherapie betroffen sind, wird besonderes Augenmerk und Expertise benötigt. Um eine bestmögliche Kosmetikbehandlung durchführen zu können, benötigen Sie umfangreiches Fachwissen im Bereich der Onkologischen Kosmetik.

Die Fortbildung onkologische Kosmetikerin by desiderm® ist derzeit die renommierteste Weiterbildung für onkologische Kosmetik in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Sie ist in Fachkreisen von Dermatologen, Ärztinnen und Ärzten anerkannt und wird von Frau Kerstin Schmid-Siklic, der Hautexpertin und Europa Dozentin für onkologisch-kosmetische Weiterbildungen, geleitet.

Die Trainingsinhalte:

Onkologische Kosmetiker:in – die Kerninhalte der Fortbildung

  • Unterschiedliche Krebsarten / Onkologie
  • Chemotherapie und Strahlentherapie
  • Auswirkung auf die Haut
  • Behandlungspläne in der Kabine
  • ONKO-Akne-Kundinnen/Kunden, TOMI-Kundinnen/Kunden und HFS-Kundinnen/Kunden
  • Einführung in die Balance-Onkologie und die Phasenlehre

Die Trainingsziele:

Sie erlangen eine Kompetenzerweiterung in den Bereichen…

  • Onko-Akne (Gesichtsbehandlungen)
  • HF- Behandlungen (Hand & Fußsyndrom)
  • Tomi-Wickel (Brustbehandlungen)
  • Narbenbehandlung
  • Ganzkörperbehandlung
  • Maniküre

Die Zielgruppe:

  • Ausgebildete Kosmetiker:innen
  • Medizinische Fachpersonal
  • Apotheken – Mitarbeiter:innen
  • Krankenpfleger:innen

Die Voraussetzungen:

Kosmetikausbildung oder medizinische Vorkenntnisse

Mitzubringen:

Arbeitskleidung, Arbeitsschuhe und Mundschutz, wie in der Kosmetikbranche üblich

Als Seminarteilnehmer:in arbeiten Sie in der Praxis jeweils gegenseitig aneinander, um Eindrücke sowohl aus Sicht des/der Akteur:in (Kosmetiker:in, Fußpfleger:in, …), als auch passiv aus Sicht der zu betreuenden Person (bzgl. Druck, Kälteempfinden, …) zu erlangen.

Modelle werden daher keine benötigt.

Ihr Qualifikationsnachweis:

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie ein offizielles Zertifikat zum/zur onkologischen Kosmetiker:in von desiderm®.

Weiterführende Trainings:

Kurs 7859 Onkologische Fußpflege (Onkoped®)

Die Trainerin:

Kerstin Schmid-Siklic ist medizinische Kosmetikerin, Europa Dozentin für Onkologisch-kosmetische-Weiterbildungen, Coach/ Kommunikations-Trainerin, Marketing-Referentin,

Urheberin der Onkoped® Ausbildung, der Onkoflage® Technik, der desiderm®-Impuls-Technik, sowie Geschäftsführerin der Firma desiderm Germany GmbH.