9051 BRP Lehrgang Mathematik

Der Mathematikkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre analytischen Denkfähigkeiten zu schulen. Sie lernen komplexe Aufgaben Schritt für Schritt zu bewältigen. Sie werden ein sicherer Anwender von technischen Hilfsmitteln wie Taschenrechner und aktueller Mathematik-Software. Kurz: Auf Sie wartet eine optimale und zielgerichtete Vorbereitung auf die Mathematik-Matura.

13 Kurstermine
18.01.2021 - 13.12.2021
WIFI Ried

Verfügbar
1.030,00 eur
inkl. Unterlagen ,Landesförderung möglich
Screenreader Text

18.1. bis 13.12.2021,
Mo 18 bis 22 Uhr - Sommerferien frei - Trainer: Robert Dittmann BSc

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Dr.-Thomas-Senn-Straße 10
4910 Ried

1.2. bis 15.11.2021,
Mo 8 bis 13 Uhr - Sommerferien frei - Trainer: Mag. Roland Wieser

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

2.2. bis 14.12.2021,
Di 17 bis 21 Uhr - Sommerferien frei

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Stelzhamerstraße 12
4400 Steyr

2.2. bis 7.12.2021,
Di 17:30 bis 21:30 Uhr - Sommerferien frei - Trainer: Mag. Markus Wörndl

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

3.2. bis 24.11.2021,
Mi 18 bis 22 Uhr,
Sommerferien frei

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Haydnstraße 4
4320 Perg

3.2. bis 22.12.2021,
Mi 18:20 bis 22 Uhr - Sommerferien frei,
zusätzliche Termine nach Vereinbarung - Trainerin: DI Kathrin Rath

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

4.2. bis 25.11.2021,
Do 8 bis 13 Uhr - Sommerferien frei - Trainer: Mag. Markus Wörndl

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

4.2. bis 23.12.2021,
Do 17:45 bis 21:45 Uhr - Sommerferien frei - Trainer: Mag. Roland Wieser

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

5.2. bis 10.12.2021,
Fr 14 bis 18 Uhr - Sommerferien frei - Trainerin: DI Dr. Sabine Stifter

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

9.2. bis 21.12.2021,
Di 18 bis 22 Uhr - Sommerferien frei - Trainerin: Petra Kirnbauer

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Dr. Koss-Str. 4
4600 Wels

22.2. bis 6.12.2021,
Mo 8 bis 13 Uhr - Sommerferien frei - Trainerin: Mag. Tanja Pretzl

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Dr. Koss-Str. 4
4600 Wels

25.2. bis 16.12.2021,
Do 17:45 bis 21:45 Uhr - Sommerferien frei,
zusätzliche Termine nach Vereinbarung - Trainer: Mag. David Kometer

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Robert-Kunz-Straße 9
4840 Vöcklabruck

25.2. bis 16.12.2021,
Do 18 bis 22 Uhr - Sommerferien frei,
zusätzliche Termine nach Vereinbarung - Trainerin: Mag. Barbara Derflinger

Kursdauer: 180 (Einheiten)

Miller v. Aichholz-Straße 50
4810 Gmunden

9051 BRP Lehrgang Mathematik

In diesem Lehrgang werden Sie auf die BRP-Teilprüfung Mathematik vorbereitet.

Diese Prüfung ist eine der vier für die BRP benötigten Teilprüfungen.

Bildungs- und Lehraufgabe:

Dieser anerkannte WIFI-Lehrgang zur Vorbereitung auf die BRP-Teilprüfung Mathematik liegt dem Lehrplan BGBl. II Nr. 40/2010 zugrunde.

Aufgrund des umfangreichen Lehrplanes wird nur der Aufbau angeführt – den vollständigen Lehrplan finden Sie unter https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/bw/zb/berufsreifepruefung.html

Aufbau Kompetenzbasiertes Curriculum (= Lehrplan) Mathematik

Handlungsbereiche:

n  Modellieren und Transferieren (z.B.: Funktion, Formel erstellen, …)

n  Operieren (z.B.: mit Taschenrechner Gleichung lösen, …)

n  Interpretieren und Dokumentieren (z.B.: Funktion, Formel beschreiben, …)

n  Argumentieren und Kommunizieren (z.B.: Vorgehensweise begründen, …)

Inhaltsbereiche:

n  Zahlen und Maße (z.B.: Gleitkommadarstellung, Prozente, …)

n  Algebra und Geometrie (z.B.: Terme, Gleichungen, Trigonometrie, …)

n  Funktionale Zusammenhänge (z.B.: Polynom- und Exponentialfunktionen, …)

n  Analysis (z.B.: Grenzwert, Differenzieren, Integrieren, …)

n  Stochastik (z.B.: Statistik, Binomial- und Normalverteilung, …)

Wichtige Hinweise:

Bevor Sie eine Prüfung ablegen können (egal, ob im WIFI oder an der Schule), benötigen Sie eine Zulassung von einer Schule (= Formular S2, eine Kopie davon benötigt auch das WIFI). Suchen Sie also am besten schon bei Kursbeginn bei einer Schule um die Zulassung zur Berufsreifeprüfung an (mittels Formular S1). Für die jeweilige Teilprüfung müssen Sie sich an der Partnerschule extra anmelden (Formular S3). Alle Formulare erhalten Sie auch im WIFI (ACHTUNG! Das Formular S2 erhalten Sie von der Partnerschule!).

Um eine Zulassung einer Schule erhalten zu können, müssen Sie eine der nachstehend genannten Prüfungen bzw. Ausbildungen erfolgreich abgelegt bzw. absolviert haben:

  • Lehrabschlussprüfung gemäß § 21 des Berufsausbildungsgesetzes, BGBI. Nr. 142/1969,
  • Facharbeiterprüfung gemäß § 7 des Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes, BGBI. Nr. 298/1990,
  • eine mindestens dreijährige mittlere Schule,
  • Krankenpflegeschule oder eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflege,
  • eine mindestens 30 Monate umfassende Schule für den medizinisch-technischen Fachdienst,
  • Meisterprüfung gemäß § 20 der Gewerbeordnung 1994, BGBI. Nr. 194,
  • Befähigungsprüfung gemäß § 22 der Gewerbeordnung 1994, BGBI. Nr. 194,
  • Land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung gemäß § 12 des land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes, BGBI. Nr. 298/1990.
  • Dienstprüfung gemäß § 28 des Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 (BDG 1979), BGBl. Nr. 333/1979 bzw. § 67 des Vertragsbedienstetengesetzes 1948 (VBG), BGBl. Nr. 86/1948, in Verbindung mit § 28 BDG 1979 für eine entsprechende oder höhere Einstufung in die Verwendungs- bzw. Entlohnungsgruppe A 4, D, E 2b, W 2, M BUO 2, d oder die Bewertungsgruppe v4/2, jeweils gemeinsam mit einer tatsächlich im Dienstverhältnis verbrachten Dienstzeit von mindestens drei Jahren nach Vollendung des 18. Lebensjahres,
  • erfolgreicher Abschluss des 3. Jahrganges einer berufsbildenden höheren Schule oder der 3. Klasse einer höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung jeweils gemeinsam mit einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit sowie erfolgreicher Abschluss des 4. Semesters einer als Schule für Berufstätige geführten Sonderform der genannten Schularten,
  • erfolgreicher Abschluss eines gemäß § 5 Abs. 3 des Studienförderungsgesetzes 1992, BGBl. Nr. 305, durch Verordnung des zuständigen Bundesministers genannten Hauptstudienganges an einem Konservatorium,
  • erfolgreicher Abschluss eines mindestens dreijährigen künstlerischen Studiums an einer Universität gemäß Universitätsgesetz 2002, BGBl. I Nr. 120, oder an einer Privatuniversität gemäß Universitäts-Akkreditierungsgesetz, BGBl. I Nr. 168/1999, für welches die allgemeine Universitätsreife mittels positiv beurteilter Zulassungsprüfung nachzuweisen war,
  • erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung zum Heilmasseur gemäß dem Bundesgesetz über die Berufe und die Ausbildung zum medizinischen Masseur und Heilmasseur – MMHmG, BGBl. I Nr. 169/2002.

Für einen Prüfungsantritt am WIFI muss die gesetzliche Mindestanwesenheit im Kurs erfüllt sein!

Info bezüglich Taschenrechner:

Folgende Taschenrechner werden in den Lehrgängen verwendet: TI 82 STATS, TI 83 PLUS und TI 84 PLUS

Empfohlener Vorkurs:

BRP Basiskurs Mathematik (9050)

WIFI-Tipp:

Besuchen Sie vor Kursbeginn unseren kostenlosen Informationsabend (9025), um eventuelle Unklarheiten noch vor Kursstart klären zu können.