WIFI Header Bild
Elektrogewerbe Platzhalter Bild
Elektrogewerbe
WIFI Kurssuche
Filter setzen

Ausbildungsstufe HV-2

Sie lernen Grundlagen von Elektro- bzw. Hybridantrieben und Arbeiten fachgerecht unter Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften. Bei gesetzlichen Änderungen werden die Kursinhalte entsprechend den gesetzlichen Richtlinien adaptiert. Voraussetzung: Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als KFZ-Techniker oder KFZ-Elektriker. Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-2.

Überprüfung von Elektroanlagen

Elektroanlagen sollen periodisch auf ihre Sicherheit überprüft werden. In diesem Kurs lernen Sie die zur Überprüfung notwendigen Vorschriften und bereiten sich auf die Messungen und die Protokollierung vor.

Ausbildungsstufe HV-1

Elektrisch oder hybrid betriebene Fahrzeuge bergen neue Gefahren, auch wenn man nicht unmittelbar an der Hochvolttechnik arbeitet. Dieser Kurs ist für alle Personen wichtig, die an solchen Fahrzeugen Arbeiten wie Reifenwechsel, Ölwechsel, Bremsenreparaturen usw. durchführen. Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-1.

Funktionsweise von Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen, Kältemittel, Umweltauswirkungen, gesetzliche Bestimmungen, Praxisübungen.

1 Termin
9.0 EH
Verfügbar
226,00 eur

inkl. Zylinderkopfreparatur

Sie lernen die Funktion der Bauteile von Benzin- und Dieselmotoren, erkennen Motorschäden, können mit den Spezialwerkzeugen umgehen und fachgerecht Reparaturen durchführen.

1 Termin
40.0 EH
Verfügbar
510,00 eur

Für alle Personen, die Elektrotechnik lernen oder ihre bereits einmal erworbenen Kenntnisse auffrischen wollen. Durch diesen Einstieg sind Sie für weiterführende Veranstaltungen der Elektrotechnik (Elektroausbildung ab 6610) bzw. Elektronik (ab 6700) bestens vorbereitet.

Elektrotechnik für Nicht-Elektriker

Dieser Kurs dient zur Qualifizierung von Personen aus Unternehmen verschiedener Branchen, die von der Ausübung ihres Nebenrechtes zur Durchführung von Vollendungsarbeiten (§32 GWO) für den Anschluss von elektrischen Geräten aber auch weiteren elektrischen Verbrauchern Gebrauch machen. Inkl. praktischer Klemmübungen.

Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung in Theorie und Praxis

In 4 Semestern im zweiten Bildungsweg einen Elektroberuf lernen! Für Personen mit geringen Vorkenntnissen (Mathematik, Elektrotechnik) empfehlen wir den vorherigen Besuch des Kurses 6599. Voraussetzung für den Antritt zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie eine einschlägige Praxis im Umfang der halben Lehrzeit. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig (vor der Anmeldung zum Kurs) im Prüfungsservice der Wirtschaftskammer OÖ, ob Sie auch tatsächlich die Voraussetzungen für den Prüfungsantritt erfüllen. Nach erfolgreich abgeschlossenen 4 Semestern können Sie beim Prüfungsservice der Wirtschaftskammer OÖ um Befreiung vom theoretischen Teil der Lehrabschlussprüfung ansuchen. Prüfungsservice der Wirtschaftskammer OÖ, Wiener Straße 150, 4021 Linz Tel. 05-90909-2100 E-Mail: pruefungen@wkooe.at oder im Internet unter http://wko.at/ooe/pruefungen.

Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung in Theorie und Praxis

Positiver Abschluss des 1. Semesters ist erforderlich.

Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung in Theorie und Praxis

Positiver Abschluss des 2. Semesters ist erforderlich.