0431 Rhetorik-Akademie

Bei Präsentationen, in Besprechungen, bei Mitarbeitergesprächen oder bei anlassbezogenen Reden sind wir gefordert, unsere sozialkommunikativen Kompetenzen einzubringen. Es geht darum, wertschätzend und lösungsorientiert zu kommunizieren, durch unser Gesprächsverhalten zu motivieren und darum, andere zu verstehen sowie selbst besser verstanden zu werden. Professionelle Redevorbereitung, sicheres und überzeugendes Auftreten sind Grundlagen für den erfolgreichen Dialog mit dem Gesprächspartner oder dem Publikum.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

0431 Rhetorik-Akademie

Mit der Rhetorik-Akademie bietet sich Ihnen erstmals die Gelegenheit, die Fähigkeit, Menschen im Gespräch und Vortrag zu begeistern und zu überzeugen, in einer umfassenden Ausbildung zu erwerben. Nachdem immer mehr das Medium, also der Redner bzw. die Rednerin die Message, die Botschaft ist, wird in diesem Lehrgang besonders auf die Optimierung des persönlichen Auftritts und der persönlichen Präsentation der Teilnehmer eingegangen.

Die Lernziele:

  • Sie stärken Ihr Selbstverständnis und Ihre Sozialkompetenz in Form von Schlüsselqualifikationen.
  • Sie können Ihr Wissen (Fertigkeiten, Produkte, Vorteile, ...) kommunizieren und anderen verständlich mitteilen.
  • Es fällt Ihnen leicht, Ihre Persönlichkeit wirkungsvoll einzusetzen und zu anderen Menschen eine gute Beziehung herzustellen.
  • Sie beherrschen die Rhetorik von der Stegreifrede bis hin zu abendfüllenden Motivations- und Informationsreden. 
  • Sie entwickeln sich zu einem Rhetoriker der „alten Schule“, der durch sein Charisma und die Kraft seiner Worte andere überzeugt und mitreißt.

Die Zielgruppe:

Führungskräfte und solche die es werden wollen, sowie Menschen, die sich selbst weiterentwickeln wollen, wissen, dass neben der reinen Fachkompetenz rhetorische Brillanz und kommunikative Kompetenz zu den Eckpfeilern des beruflichen Erfolges zählen.

Wenn Sie in Gesprächen oder Hearings auftreten, nimmt man Ihnen ab, was Sie sagen? Gelingt es Ihnen, aus Ihren Ideen im Kopf handfeste Projekte zu machen und diese so zu präsentieren, dass andere begeistert sind? Können Sie aus skeptischen Zweiflern überzeugte Geschäftspartner machen?


Die Inhalte:

In acht Modulen, die jeweils am Freitagabend und am Samstag stattfinden, erarbeiten Sie folgende Inhalte gemeinsam mit einem kompetenten Referententeam:

  • Rednerische Selbstkompetenz und Selbstmanagement
  • Mission Statement
  • ganzheitliches Energie- und Entspannungstraining zur positiven Bewältigung von Stresssituationen und Lampenfieber
  • Stimm- und Sprechtraining
  • kommunikative Grundlagen der Rhetorik
  • Körpersprache
  • Rhetorik von der Stegreifrede bis zu abendfüllenden Motivations- und Informationsreden

Die Sternstunden:

An drei zusätzlichen Abenden werden in ausbildungsrelevanten "Sternstunden" die Inhalte der Ausbildung ergänzt und vertieft. (Selbstmarketing und Improvisations-Workshop)

Ausführliche Kursbeschreibung:

Der Hintergrund:

Fachkompetenz allein genügt schon lange nicht mehr. Zunehmend wird der Erfolg einer Tätigkeit von Kommunikation bestimmt, die ein wesentlicher Bestandteil von Führungs- und Sozialkompetenz ist. Deshalb steigen die Anforderungen an soziale Qualifikation, sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke ständig.

Zum Erfolg gehört...

  • dass Sie Ihr Wissen (Fertigkeiten, Produkte, Vorteile, ...) kommunizieren, anderen verständlich mitteilen können und
  • dass Sie Ihre Persönlichkeit wirkungsvoll einsetzen und zu anderen Menschen eine gute Beziehung herstellen können.

Rhetorik ist mehr als nur schönes Reden, sondern ein psychologisch fundierter Umgang mit dem Wort und dem körpersprachlichen Ausdruck.

Vor diesem Hintergrund sind Redner gefragt, die über eine gute Selbst- und Fremdwahrnehmung verfügen. Nur eine charismatische Persönlichkeit, die in Einklang mit sich selbst steht und gut mit ihren Mitmenschen zurechtkommt, wird wirklich und dauerhaft erfolgreich sein. Zudem ist eine Unterstützung durch umfassende Kenntnisse der Kommunikationstechnik, als Voraussetzung einer erfolgreichen Kommunikation gefordert.

Es gibt nichts im Leben, was sich stärker auf Erfolg und sogar auf Glück auswirkt, als die Art und Weise, wie wir Mitmenschen begegnen, wie wir mit ihnen kommunizieren und wie diese darauf reagieren.

(Nikolaus B. Enkelmann)

Die Inhalte:

Werden Sie Experte in eigener Sache!

Erfolgreiche Kommunikation ist immer kongruent, d.h. Kommunikation in Übereinstimmung innerer Befindlichkeit und äußerem Auftreten des Redners. Voraussetzung hierfür ist eine hohe Selbstwahrnehmung bzw. Selbstkompetenz des Redners und der volle Zugang zu persönlichen Energiequellen. Da Fremdführung, die in der Rede beansprucht wird, nur durch Eigenführung gelingt, bedarf es ferner der Zielorientierung des Redners.

  • Selbstbewusst ist nur, wer sich selbst gut kennt
  • Arbeit am Mission Statement
  • Körpersprachetraining

„Stimme macht Zu-STIMM-ung“

Der berufliche und rhetorische Erfolg hängt stark von der unmittelbaren persönlichen Wirkung und damit auch von der Stimme ab. Die Stimme ist das wohl meist gebrauchte, aber gleichzeitig auch unbewussteste „Werkzeug“ im rhetorischen Einsatz. Durch Stimmtraining erlangen Sie mehr Zu-STIMM-ung und finden größeren An-KLANG:

  • Stimm-Analyse
  • Atemtechnik
  • Stimmtraining für Standard- und Stresssituationen

Kommunikative Grundlagen der Rhetorik

Basis jeder guten Rhetorik ist gute Gesprächsrhetorik. Erfolgreiche Rhetorik baut deshalb auf den Wirkmechanismen erfolgreicher Gesprächsführung auf. Außerdem entwickeln Redner, die das vielleicht als etwas sicherer empfundene Feld der Gesprächsrhetorik beherrschen, auch in der klassischen Rhetorik schnell eine entsprechende Sicherheit.

  • Die entscheidenden ersten fünf Sekunden
  • Von der Einweg- zur Zweiwegkommunikation
  • Überblick Kommunikationsmodelle (NLP, Transaktionsanalyse, 4-Ohren-Modell etc.)
  • Einführung in die limbische Kommunikation
  • Sinnenspezifisches Sprechen

Visualisierung und Präsentationstechniken

Die Visualisierung, d.h. die bildhafte Darstellung von Inhalten ist ein wichtiges Moment erfolgreicher Rhetorik. Wer schwierige Inhalte kommunizieren möchte, sollte sich dabei nicht auf das darüber reden beschränken, sondern die Inhalte für die Zuhörer sichtbar machen.

  • Body & Mind:
    Unser Wahrnehmungssystem - Verfeinerung der Innen- und Außenwahrnehmung
    Visualisieren: Vom Bild zum Gefühl bzw. umgekehrt
  • Visualisierung als Hilfsmittel effektiver Präsentationen
  • Visualisierung und Einsatz von Farben/Formen
  • Medieneinsatz: Pinnwand, Flipchart, Whiteboard, Folien und Overhead-Projektor, Beamer und PowerPoint
  • „Todsünden“ im Umgang mit technischen Medien

Rhetorik I

Redner möchten auf die Zuhörer eine nachhaltige Wirkung ausüben, die Zuhörer aktivieren. Dies gelingt nur, wenn sich Redner vor dem Publikum völlig entspannt fühlen, so dass Sie sie selber bleiben und sich natürlich und damit authentisch präsentieren. Die Kunst gekonnter Rhetorik besteht also darin Risiken einzugehen, Masken und Rüstungen abzulegen, um als Mensch, als unverwechselbare Persönlichkeit zu überzeugen.

  • Identität als Redner
  • Grundlegende rhetorische Werkzeuge
  • Vorbereitung und Aufbau einer Rede
  • Stegreifrede, Standpunkte und Statements
  • Erlebnisrede

Rhetorik II

Zeitgemäße Rhetorik ist erlebnisorientiert und sinnesspezifisch und damit emotional. Sie tritt mit den Zuhörern in den (nonverbalen) Dialog. Lernen Sie so zu reden, dass Sie Ihr Publikum erreichen und das Publikum in seiner Welt abholen, um es in Ihre Welt führen zu können.

  • Meinungs-, Überzeugungs- und Informationsrede
  • Rhetorische Tricks
  • Gekonnter Umgang mit Überraschungen/Störungen, Lampenfieber

„Keine zweite Chance für den ersten Eindruck“

In Kontaktsituationen jeglicher Art und somit auch in der Rhetorik entscheiden die ersten fünf Sekunden über Sympathie und Abneigung und damit über Erfolg oder Misserfolg der Begegnung. In diesen ersten Sekunden ist das äußere Erscheinungsbild, als wesentlicher Bestandteil der nonverbalen Kommunikation, der Körpersprache, maßgeblich für Ihren positiven Ersteindruck verantwortlich.

  • Body & Mind:
    Energie durch vertiefte Atmung
    Alternative Kurzentspannungstechniken für zwischendurch

„Am Ball bleiben“

In dem Abschlussmodul verlassen die Teilnehmenden nochmals die Komfortzone, um in der Lernzone die im Lehrgang vermittelten Inhalte integrativ anzuwenden und mit dem aufbauenden Gefühl des Persönlichkeitswachstums in der Lernzone aus der Rhetorik-Akademie-Österreich verabschiedet zu werden.

  • Body & Mind:
    Gewinner- und Verlierer-Haltungen
    Die Kraft von Gedanken und Autosuggestion
    Umgang mit Lampenfieber
  • Vertrag mit mir selbst
  • Lehrgangsfeedback
  • Abschlusspräsentation vor einer Jury

2 Zwischenmodule (= Sternstunden):

In den Sternstunden werden externe Experten aus der Praxis, die in ihrer Tätigkeit direkt oder auch indirekt mit Aspekten der Rhetorik-Akademie konfrontiert sind, in die Lehrtätigkeit der Rhetorik Akademie Österreich eingebunden. Mit den Sternstunden werden die Inhalte der Rhetorik Akademie Österreich durch ausgewählte praktische Beiträge ergänzt.

Die Lernziele / Ihr Nutzen:

Sie werden prozessorientiert in der Entwicklung und Realisation Ihrer Kommunikationsstrategie unterstützt und begleitet. Sie stärken Ihr Selbstverständnis und Ihre Sozialkompetenz in Form von Schlüsselqualifikationen. Nach Abschluss des Lehrganges können S gegen eine geringe Teilnahmegebühr weiterhin die Sternstunden zukünftiger Lehrgänge besuchen. Damit besteht für Absolventen der Rhetorik-Akademie die Möglichkeit auch über den Abschluss hinaus an Ihrer rhetorischen Ausbildung nachhaltig weiterzuarbeiten.

Die Ziele im Überblick:

Kommunikative Entwicklung heißt, bereit zu sein an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten:

  • Wer gut für sich sorgt, kann auch gut für sein Publikum sorgen
  • Klärung der Identität – Wer bin ich?
  • Klärung der Zielorientierung - Was will ich?

Deshalb muss die Vermittlung von Rhetorik auf den Ebenen der Überzeugungen, der Werte und der Identität ansetzen - nicht auf der reinen Verhaltensebene.


In der Antike gelangte die Rhetorik, die Redekunst zur höchsten Vollendung. Die Vermittlung einer über das Basiswissen hinausgehenden ganzheitlichen – d.h. Körper, Geist und Seele umfassenden – fundierten Kommunikationskompetenz stand hier im Mittelpunkt. Mit der Rhetorik-Akademie knüpfen wir an diese Tradition an. Die Rhetorik-Akademie unterstützt Sie dabei eine Persönlichkeit zu werden, die respektiert wird und zu der man vielleicht sogar aufschaut.

Als Führungskraft lernen Sie, wie Sie Ihrem Mitarbeiterstab mit mehr Selbstvertrauen, Ausstrahlungs- und Überzeugungskraft gegenübertreten.

Als Verkäufer oder im Marketing Tätiger lernen Sie, im Umgang mit Kunden mehr ansteckenden Optimismus und Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Als Angestellter in beliebiger Position lernen Sie, gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern mehr Überzeugungskraft an den Tag zu legen.

Am Ende des Lehrgangs steht ein Rhetoriker der „alten Schule“, der durch sein Charisma und die Kraft seiner Worte andere überzeugt und mitreißt.

Das Lernmodell:

Die Lehrgangskonzeption ermöglicht angemessene Lernerfolge. Sie bietet attraktive Herausforderungen in einer unterstützenden Lernatmosphäre, die vor allem durch gegenseitige Wertschätzung gekennzeichnet ist. Dadurch werden Wachstums- und Entwicklungsprozesse ausgelöst.

Das der Rhetorik-Akademie zugrundeliegende Lernmodell unterscheidet verschiedene Lernzonen.

Die Komfortzone ist jener Bereich, der uns sehr vertraut und bekannt ist. In diesem Bereich gehen wir kein Risiko ein, alles ist bekannt und Lernen und Entwicklung deshalb nicht möglich.

Die Nutzungszone, jener Bereich in dem neues Wissen bereits angewendet und damit integriert und bekannt ist, lässt Lernprozesse ebenfalls kaum zu. Die Lern- und Entwicklungszone ist dann erreicht, wenn sich der Mensch auf unbekanntes und unsicheres Terrain begibt, Risiken eingeht und sich herausfordernden Aufgaben oder Situationen stellt. Und das ist auch jener Bereich, in dem die Rhetorik-Akademie tätig ist.

Aufbau/Didaktik:

Die Inhalte der Rhetorik-Akademie werden in Einzel-, Gruppen- und Plenumsübungen vermittelt und durch Individualtraining mit Gruppen- und mit Videofeedback trainiert.

Daneben werden prozessorientierte Methoden eingesetzt wie

  • Workshops
  • Lernpartnerschaften (Peergroups)
  • begleitende Gesprächsrunden mit Experten aus der Praxis (sog. Sternstunden)
  • Projektarbeit in Form einer Abschlusspräsentation
  • Emailunterstütze Lehrgangsbegleitung

Die Zielgruppe:

Die Rhetorik-Akademie ist konzipiert für Menschen, die in ihrem beruflichen Alltag viel in kommunikativem Kontakt mit anderen Menschen stehen oder dies für die Zukunft beabsichtigen.

Menschen, die auf dem Weg sind, sich von der Person zur charismatischen Persönlichkeit zu entwickeln und dabei professionelle Begleitung wünschen.

Besonders geeignet ist die Ausbildung für Menschen, die andere überzeugen, führen und begeistern wollen – Führungskräfte ebenso wie Nachwuchsführungskräfte, Juristen, im Verkauf, im Marketing und im Tourismus Tätige, ebenso wie Mitarbeiter anderer Unternehmensbereiche bzw. Branchen. Eigentlich jeder, der große Ziele hat und diese auch wirklich erreichen will.

Das Konzept im Hintergrund: Emotionale Rhetorik

Niemand redet um des Redens willens. Jeder Redner möchte auf die Zuhörer eine nachhaltige Wirkung ausüben, die Zuhörer berühren und aktivieren.

Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang jedem stellt, ist die Frage nach dem, was aus einem Redner, einen guten Redner und aus einer Rede eine gute Rede macht?

Antworten finden sich in den neuesten Erkenntnissen der so genannten Life Sciences, die die bisherigen Machtverhältnisse im Gehirn, betreffend der Informationsverarbeitung auf den Kopf stellen. Zeitgemäße Rhetorik hat sich dem Menschenbild des emotionalen Menschen verschrieben und sich vom rationalen Menschenbild verabschiedet. Vor diesem Hintergrund sind die Anforderungen an gute Rhetoriker natürlich ganz andere, als sie es unter den alten Prämissen waren. Rhetorik heute ist vor allem eine Rhetorik, die durch die Person des Redners überzeugt. Rhetorik heute hat erkannt, dass es für Botschaften eine Abkürzung über das Unterbewusstsein in das Langzeitgedächtnis des Zuhörers gibt.

In diesem Lehrgang lernen Sie nonverbale und verbale Kommunikation so einzusetzen, dass sich niemand ihrer Wirkung entziehen kann.

Der Abschluss:

Jeder Kunde präsentiert in einer Kurzrede vor einer Jury ein frei gewähltes Thema. Die Abschlusspräsentationen finden im Zuge des letzten Lehrgangsmoduls statt.

Über den erfolgreichen Besuch der Rhetorik-Akademie erhalten die Kunden ein WIFI-Zeugnis und WIFI-Diplom. Zur Erlangung des WIFI-Zeugnisses und des WIFI-Diploms sind 75% Anwesenheit und die positive Beurteilung der Abschlusspräsentation Voraussetzung.

Fordern Sie unseren ausführlichen Folder zur Lehrgangsbeschreibung an:

Kundenservice: 05-7000-77 oder per Email: kundenservice@wifi-ooe.at


Das Trainerteam:

Lehrgangsleiter Prof. Dr. Franz Wagner, PhD

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Abteilungsleiter am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz, Leiter der Akademie für Beratung und Coaching, Lektor und Trainer für Führungskommunikation und Sozialkompetenz an Fachhochschulen und in Universitätslehrgängen; Trainer-Award 2009 in der Kategorie „High Performance“

Mag. Andrea Köck

  • Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Postgraduierte Ausbildung in zwischenmenschlicher Kommunikation
  • NLP-Master

Dr. Karina Lochner, MA

n  Ausgebildete Juristin und Sängerin, Stimmtrainerin

  • Langjährige Lektoren- und Vortragtätigkeit u.a. Johannes Kepler Universität Linz, Donau-Universität Krems, FH Hamburg, BFI Linz / Wien, WKOÖ, Land OÖ, etc.
  • Zahlreiche Soloauftritte als Sängerin

Wolfgang Tengler

  • Geschäftsführer Tengler Trainings & Consulting
  • Lektor der Johannes Kepler Universität Linz
  • Ausgebildeter Trainer für Kommunikation und Verhaltenstechnik
  • Zertifizierter NLP-Practitioner und NLP-Master-Practitioner
  • Spezielle Weiterbildungen in den Bereichen Moderation, Kinesiologie, Konfliktmanagement, Stimm- und Sprechtechnik und Suggestopädie

Claudia Schächl

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Jetzt anfragen: