6531 AS 3 - Schmuck des 20. Jahrhunderts

Sie lernen Schmuckstücke aus Edel- und Unedelmetallen vom Jugendstil bis in die 80er Jahre, aus Europa und den USA kennen.

1 Kurstermin
23.09.2021 - 25.09.2021
WIFI Linz

Verfügbar
368,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

23.9. bis 25.9.2021,
Do Fr 9:30 bis 17:30 Uhr,
Sa 8 bis 16 Uhr

Kursdauer: 24 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

6531 AS 3 - Schmuck des 20. Jahrhunderts

Im Kurs „AS 3 – Schmuck des 20. Jahrhunderts“ erlernen Sie die Grundkenntnisse der Schmuckstilkunde dieser Zeitepoche. Sie lernen Schmuckstücke aus Edel- und Unedelmetall vom Jugendstil bis in die 80er Jahre aus Europa und den USA kennen.

Die Zielgruppe:

  • Gold- und Silberschmiede
  • Juweliere und Juwelenverkäufer
  • Gemmologinnen
  • Uhrmacher
  • Antiquitätenhändler
  • Edelstein- und Diamanthändler
  • Mitarbeiter/innen von Auktionshäusern und Pfandleihanstalten
  • Sachverständige der Fachgruppen Pretiosen, Uhren Modeschmuck
  • Sachverständige der Fachgruppe Kunst- und Antiquitätenhandel
  • Interessierte Privatpersonen

Die Voraussetzungen:

Vorkenntnisse aus dem Kurs AS 2 - Antiker Schmuck sind sinnvoll, werden aber nicht vorausgesetzt.

Die Trainingsziele:

Stilmerkmale, Handwerkstechniken und Besatzmaterialien im Schmuckschaffen des 20. Jahrhunderts. Erkennungsmöglichkeiten von Juwelen-, Bijouterie- und Modeschmuck aus Jugendstil und Art déco sowie der 40er bis 80er Jahre.

Der Lehrgang:

Die Lehrgänge Handwerkskunst und Stilkunde werden in Kooperation mit dem Goldschmiedeforum Wien (GF) und dem Österreichischen Gutachterverband für Pretiosen und Uhren (OGV) durchgeführt.

Der Lehrgang Handwerkskunst besteht aus 5 Kursen:

  • HK 1 –  Schmuckkunde (Kursnr. 6521)
  • HK 2 – Gold- und Silberschmieden in der Praxis (Kursnr. 6523)
  • HK 3 – Edelsteinfassen (Kursnr. 6525)
  • HK 4 – Produktkunde Uhren (Kursnr. 6527)
  • HK 5 – Edelmetalle in Kunst & Handwerk (Kursnr. 6528)

Der Lehrgang Stilkunde besteht aus 3 Kursen:

  • AS 1 – Antikes Silber (Kursnr. 6529)
  • AS 2 – Antiker Schmuck (Kursnr. 6531)
  • AS 3 – Schmuck des 20. Jahrhunderts (Kursnr. 6532)

Nach Absolvierung beider Lehrgänge kann die gemeinsame Fachprüfung Handwerkskunst und Stilkunde abgelegt werden.

Der Abschluss:

Bei vorheriger Absolvierung der Lehrgänge Edelsteinkunde, Diamantkunde und Schmuckverkauf erhalten Sie das Diplom „Diplomierte Juwelenfachfrau“.