7626 Kälteanlagentechnik für Um- und Quereinsteiger

Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung Teil 1
Sie lernen die kälte- und klimatechnischen Grundlagen auf Facharbeiterniveau und bereiten sich gut auf die Lehrabschlussprüfung vor. Voraussetzung: praktische Erfahrung in der Kälteanlagen- und Elektrotechnik.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

7626 Kälteanlagentechnik für Um- und Quereinsteiger

Nach dem Lehrgang Kälteanlagentechnik für Um- und Quereinsteiger sind Sie im Fachbereich Kälteanlagentechnik gut auf die Zusatzprüfung oder außerordentliche Lehrabschlussprüfung Kälteanlagentechniker gut vorbereitet.

Die Zielgruppe:

Betriebselektriker, Elektroinstallateure, Elektromechaniker, Installations- und Gebäudetechniker mit Kenntnissen der Elektrotechnik wie nach Kurs 4449, Kälteanlagenhelfer, die bereits eine Praxis vorweisen können oder eine Einschulung in der Arbeitstechnik des Kälteanlagentechnikers anstreben.

Die Inhalte:

  • Thermodynamische Grundlagen
  • Funktion einer Kälteanlage
  • Überhitzung und Unterkühlung
  • Hauptbauteile von Kälteanlagen: Verdampfer, Verflüssiger, Verdichter, Drosselorgane, Armaturen und Rohrleitungen
  • Kältemittel und Schmierstoffe
  • Druck-Enthalpie-Diagramm
  • Komponenten von Kälteanlagen (Ölabscheider, Flüssigkeitssammler, Trockner)
  • Inbetriebnahme einer Kälteanlage
  • Fehlersuche
  • regelnde Komponenten
  • Mollier h,x-Diagramme für feuchte Luft
  • Verbundanlagen
  • Verdichterleistungsregelung
  • Wärmerückgewinnung
  • bereifender Verdampfer, Abtauung
  • Störungsanalyse mit Messgeräten 

Hinweis:

Durch den erfolgreichen Besuch der Kurse 7626, 7627 und 7628 können Sie in der Prüfungsstelle um Befreiung der LAP vom theoretischen Teil der LAP ansuchen.

Für die Anmeldung zur Zusatzprüfung oder außerordentlichen Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich bitte an das Prüfungsmanagement der WKO. Tel.: 05-90909-2100

Voraussetzung für den Antritt zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie eine einschlägige Praxis im Umfang der halben Lehrzeit. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig (vor der Anmeldung zum Kurs) in der Prüfungsstelle der Wirtschaftskammer OÖ, ob Sie auch tatsächlich die Voraussetzungen für den Prüfungsantritt erfüllen.

Prüfungsmanagement der Wirtschaftskammer OÖ, Wiener Straße 150, 4021 Linz

Bei Rückfragen ist der zuständige Prüfungsmanager mit der Tel. 05-90909-4033

E-Mail: bplap@wkooe.at

oder im Internet unter http://wko.at/ooe/bp.