Kurssuche: 5434

Filter setzen

WIFI-Karrierewege

Sauberkeit ist das „A“ und „O“ jedes Gastronomiebetriebes. HACCP ist ein ganz wichtiges Kontroll-Instrument, um Gefahrenquellen so niedrig wie möglich zu halten.

Praxisorientiert lernen Sie die wesentlichen Bestimmungen des Dienstnehmerschutzgesetzes.
Sie lernen die technischen Grundlagen im Bereich Mechanik, Maschinenelemente, Hydraulik und Pneumatik in Theorie und Praxis kennen.
Sie lernen die Grundlagen im Bereich Elektrotechnik, Elektrohydraulik, Elektropneumatik und Sicherheitstechnik in Theorie und Praxis kennen und Fehler in diesen Bereichen zu beheben. Elektro-Facharbeiter können dieses Modul überspringen.
Ideen und Lösungen finden
Sie erproben spielerische Herangehensweisen, um Ihre Kreativität mit Bildern auszudrücken. Sie entwickeln Ideen und Lösungsansätze und können Fragen wie "welche Fakten" und "was ist wichtig" etc. beantworten und skizzieren. In gezielten Übungen lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf.
Sie lernen die technischen Grundlagen im Bereich Sensorik, Regelungstechnik und Antriebstechnik in Theorie und Praxis kennen und Fehler in diesen Bereichen zu beheben.
In diesem Kurs lernen Sie die Steuerungsarten und Informationsverarbeitung von Werkzeugmaschinen kennen und verstehen Fehler zu beheben. Sie können anschließen Ihr Wissen in den CNC Spezialkursen vertiefen. Metallfacharbeiter der Module H1-H8 sind von diesem Modul befreit.
für automatisierte Anlagen
Sie lernen Instandhaltung zu organisieren und zu planen, Fehler und Verbesserungsmöglichkeiten strukturiert zu finden und die Kommunikation mit allen betroffenen Ansprechpartnern zu verbessern. Voraussetzungen: Technische Vorkenntnisse (Hydraulik, Pneumatik, Antriebstechnik, Steuerungstechnik). Für Personen ohne Vorkenntnisse empfehlen wir den Besuch der Kursreihe "Automatisierungstechniker" ab Kursnummer 5431.
In diesem Kurs lernen Sie die Programmierung von Bewegungsabläufen von Robotern inkl. der Anbindung an die SPS.
Nach positiver Absolvierung dieser Prüfung erhalten Sie das Zeugnis zum "geprüften Automatisierungstechniker" als Nachweis Ihrer fachlichen Qualifikation im Bereich der automatisierten Anlagen.
für Lehrlinge und Facharbeiter
Sie erarbeiten sich mit der Unterstützung unserer Trainer die Grundlagen der Steuer- und Regeltechnik und behandeln Themen wie offener und geschlossener Wirkungskreis, Einkreis- und Mehrkreisregler, Zwei- und Dreipunktregler, Fühlerarten, witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelungen usw. Mit praktischen Übungen in unserem Heizungslabor wird Ihr Wissen gefestigt.
Grundlagen des FM
In diesem Modul erarbeiten Sie sich einen Überblick über das breite Spektrum des Facility-Managements. Praxisrelevante Grundlagen, welche Sie in Form von Sofortmaßnahmen unmittelbar nach diesem Modul anwenden können, tragen zu einer verbesserten Planung und Umsetzung der FM-Prozesse bei.
Kostenlos - Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Lehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.
EN 1090
Im Aufbaulehrgang Schweißkonstrukteur Stahltragwerksbau erarbeiten Sei sich weiterführende Kenntnisse zu den Themenbereichen Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen, Konstruktion und Berechnung vorwiegend im Stahltragwerksbau EN1090 und erforderliche Maßnahmen zur Qualitätssicherung.
Blended Learning
Es spielt nicht nur die schweißtechnische Fertigung eine wichtige Rolle. Entwurf, Bemessung und Konstruktion bestimmen maßgeblich die Fertigungskosten und die Qualität der zu erstellenden Schweißkonstruktionen. In diesem Grundlehrgang erarbeiten Sie sich die Grundlagen um die branchenspezifischen Aufbaulehrgänge besuchen zu können.
Dieses Seminar befasst sich mit Inhalten einer Fertigungszeichnung, der Auslegung und Berechnung die der ausführende Schweißbetrieb zur Herstellung benötigt. Sie lernen die erforderlichen schweißtechnischen Informationen zu berechnen und in den Fertigungszeichnungen anzugeben.
Schweißkonstruktionen unter dynamischer Beanspruchung
Im Aufbaulehrgang Schweißkonstruktionen unter dynamischer Beanspruchung erarbeiten Sie sich weiterführende Kenntnisse zu den Themenbereichen Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen, Konstruktion und Berechnung vorwiegend dynamischer Beanspruchung Bauteile im Maschinen- und Fahrzeugbau und erforderliche Maßnahmen zur Qualitätssicherung.
Farbe, Reinheit und Schliff bei Farbedelsteinen
Mithilfe unterschiedlicher Diagnosetechniken lernen Sie die Qualität der wichtigsten Edel- und Schmucksteine zu erkennen.
Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung. Kunden mit positivem Abschluss erhalten ein Zeugnis und ein Diplom.
fachlich schriftlicher und mündlicher Prüfungsteil
Sie bereiten sich auf den fachlich schriftlichen und mündlichen Teil der Befähigungsprüfung für das Bewachungsgewerbe vor. Sie lernen das prüfungsrelevante Recht, das Sicherheitsmanagement, die Kalkulation von Aufträgen, Sicherheitspläne, Meldevorschriften, etc., facheinschlägige Praxis wird vorausgesetzt.
nach ISO 13053:2011
Sie lernen die Grundlagen von Six Sigma, die Rolle des Green Belts, sowie die wichtigsten DMAIC-Methoden kennen. In praxisnahen Übungen und in der von den Teilnehmern eingebrachten Projektarbeit werden geeignete Werkzeuge ausgewählt und eingesetzt. Sie beherrschen die Grundregeln des Projektmanagements und können Ihre Vorgehensweise in die DMAIC-Phasen nach Six Sigma gliedern. Sie erarbeiten sich in den drei Modulen das eingebrachte Verbesserungsprojekt. Die so entstandenen Projektunterlagen werden mit regelmäßigen Projektreviews weiterentwickelt und für die Zertifizierungsprüfung vorbereitet.