0601 Positive Psychologie

Ein Leben als Original
Die Kraft unserer Gedanken! Wir sind was wir DENKEN! Die positive Psychologie zeigt, wie Gedanken und Emotionen neu bewertet werden können und somit Selbstkompetenz, Potentialentfaltung, Wohlbefinden, Zufriedenheit, gelebte Glücksmomente zum Erfolg führen! Ein Leben als Original liegt in der Kraft unserer Gedanken! Jedem sein Original!

1 Kurstermin
21.10.2021 - 26.03.2022
WIFI Linz

Verfügbar
1.550,00 eur
Screenreader Text

21.10.2021 bis 26.3.2022,
Do Fr 14 bis 21:30 Uhr,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr

Kursdauer: 112 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

0601 Positive Psychologie

Die Kraft unserer Gedanken! Wir sind was wir DENKEN! Die positive Psychologie zeigt, wie Gedanken und Emotionen neu bewertet werden können und somit Selbstkompetenz, Potentialentfaltung, Wohlbefinden, Zufriedenheit, gelebte Glücksmomente zum Erfolg führen! Ein Leben als Original liegt in der Kraft unserer Gedanken! Jedem sein Original!

Die Inhalte:

Modul 1- Ein Leben als Original

Mentale Stärke entsteht nicht durch hartes Training – sondern durch ein Erkennen des eigenen Wohlbefindens und Erkennen der eigenen Glücksmomente. Glückstraining ist ein aktiver Prozess und ermöglicht die Stärkung der Selbstkompetenz! Die Entschlüsselung von Gedanken und Emotionen und deren Wechselwirkungen sind ein wesentlicher Teil des mentalen Prozesses. Wir wissen, dass Gegenwartsgedanken die Zukunft gestalten und unsere Vergangenheit auch eine Gegenwart und Zukunft hatte. Wir haben die Möglichkeit für eine andere Vergangenheit. Veränderung aktiv angehen. Positives Denken benötigt positive Handlungen. Mit positivem Denken zur positiven Haltung und mehr Resilienz. Mentale Stärke und positive Haltung sind Grundlagen zum Original.

Inhalte:

  • Ich bin mehr als meine Sorgen – Selbstbestimmt leben
  • Die Kraft der Gedanken, Worte und ihre Chancen für Veränderung
  • Wege zur intrinsischen Motivation
  • Sorgenspiralen decodieren und nützen
  • Kraftquelle Glücksmanagement nützen
  • Eigene Glücksquellen erforschen und integrieren
  • Glückstraining – Glück und Widerstandskraft
  • Emotionen entschlüsseln – Gefühle entschlüsseln
  • Wege der Gelassenheit erkennen und aktiv gehen
  • Optimismus als Lebensquelle erkennen und nützen
  • Impulse für die Steigerung des Wohlbefindens setzen, erfolgreich durch die Kraft des Wohlbefindens
  • Herausforderungen des Tages mit eigenen Stärken begegnen
  • Begeisterungsspuren vertiefen
  • Die Zukunft beginnt in der Gegenwart und bildet gemeinsam die Vergangenheit – Gedankenschlüssel auf der Spur
  • Was ermöglicht einem Menschen, sein volles Potential zu entfalten?

Ziel:

  • Ankommen im Thema „Ich bin ein Original“
  • Mit verschiedenen Methoden mehr und mehr seine Glücksmomente erkennen, vermehren und im Alltag integrieren. Somit wird das eigene Wohlbefinden gesteigert und der eigene Erfolg trägt mehr Lebensfreude!
  • Gefühlsqualitäten anhand der Emotionen entschlüsseln
  • Methodenvielfallt und deren Umsetzung im Alltag

Modul 2 – Kraftvolle Sprache

Nicht selten wundert man sich über sein Sprachverhalten in Konflikten oder anderen herausfordernden Situationen. Oftmals kann man seine eigene Wortreaktion nicht verstehen. Wenn das Gehirn sich wie ein Bienenschwarm anfühlt und keine klaren Gedanken mehr aufkommen, dann ruft es nach Erklärung. Warum bin ich so? Warum passiert mir das immer? Warum finde ich im Moment keine richtigen Antworten? Warum weiß ich erst später was ich antworten wollte? Worte haben Kraft und wirken in Kombination unserer Körpersprache! Wie wirkt kraftvolle Sprache und was verändert diese Art der Sprache? Welchen Gewinn hat die „kraftvolle Sprache?“

Sie erfahren wie man „kraftvolle Sprache“ im Alltag integriert. Wie diese Art der Sprache positiv auf verschiedenen Herausforderungen wirkt. Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte können besser erhellt werden. Kraftvolle Sprache zeigt im Guten Grenzen auf. Sie lernen die positive Gesprächs-führung anhand verschiedener Techniken und Methoden kennen.

Inhalte:

  • Gehirn: Gesprächsreaktionen anhand des Gehirns sichtbar machen!
  • Gehirn: Welche Botenstoffe werden in den verschiedenen Hirnarealen ausgeschüttet und was hat das Belohnungszentrum im Gehirn mit meiner Sprache zu tun?
  • Gedanken und ihre Emotionen!
  • Konflikte und ihr Sinn!
  • Wir sind mehr als unsere Konflikte!
  • Wie gelingt wertorientierte Sprache?
  • Kraftvolle Sprache als Haltung im Leben!
  • Wie wirkt gewaltfreie Kommunikation und was hat diese Art der Kommunikation zum Ziel?
  • Kompetenzen – FLOW – und positive Psychologie
  • Positive Gesprächsführung in herausfordernden Situation!

Ziel:

Sie erfahren wie man „kraftvolle Sprache“ im Alltag integriert. Wie diese Art der Sprache positiv auf verschiedenen Herausforderungen wirkt! Meinungsverschiedenheiten oder Konflikte können besser erhellt werden! Kraftvolle Sprache zeigt im Guten Grenzen auf! Die positive Gesprächsführung anhand verschiedener Techniken und Methoden kennenlernen.

Modul 3 – Hochsensibilität als mentale Stärke

Hochsensibilität als mentale Stärke zu erkennen und anzuerkennen führt zur inneren und äußeren Klarheit. Dieser Wesenszug fordert nicht selten heraus und stellt viele Dinge und Situationen in Frage. Oftmals sogar sich selbst! Hochsensibilität vor dem Hintergrund der positiven Psychologie macht klar, welche Stärken in einem „hochsensiblen Menschen“ stecken. Diese sichtbar zu machen und mehr und mehr diese mentale Stärke zu leben ist Thema dieses Seminars.

Inhalte:

  • Grundlagen zum Thema: Hochsensibilität
  • Gehirn und Hochsensibilität
  • Grundlagen zum Thema: Mentale Stärken
  • Grundlagen zum Thema: Salutogenese & Resilienz
  • Grundlagen zum Thema: Positive Psychologie
  • Grundlagen zum Thema: Worauf schaue ich? Was geht schief versus was gelingt?
  • Stärkenperspektiven
  • Ressourcenkompetenz anhand der dreiseitigen Medaille erfahren!
  • Grundlagen zum Thema: Perspektivenwechsel
  • Zeit für gute Gefühle – Leben im Fluss!

Ziel:

Ein Gleichgewicht zu erlangen, seiner Hochsensibilität einen anderen Wert zu geben! Diesen Wesenszug als Gabe und als absolute mentale Stärke anzuerkennen! Den äußeren und inneren Herausforderungen anders zu begegnen! Mit dem Wissen, dass es im Leben um Informationen geht und eine eigene Bewertung erst eine Situation unlösbar machen kann. Jeder von uns hat seine eigene Sensibilität und dieser Raum zu geben, ist Stärke! Frei zu werden von Fremdbestimmtheit hin zur Selbstbestimmtheit!

Modul 4 – Würde und Dankbarkeit

Ein Grundgesetzt lautet: Die Würde des Menschen ist unantastbar!“ Kann Würde auch ein Kompass für Orientierung sein? i

Was hat Würde mit der großen Kraft der Dankbarkeit zu tun?

Was genau ist Würde? Was ist Dankbarkeit?

Wie gelingt es, seiner eigenen Würde bewusst zu werden und welchen Einfluss hat es auf das Denken, Fühlen und Handeln?

Sind dankbare Menschen glücklicher? Kann man Dankbarkeit lernen?

Die Würde und Dankbarkeit als stabile Größen im Leben installieren, lohnt sich das?

In diesem Modul werden die Grundlagen zum Thema Würde und deren Geschwister vermittelt. Ziel ist es hier Würde und Dankbarkeit anhand verschiedener Modelle sichtbar zu machen.

Inhalt:

  • Grundlagen zum Thema: Würde und deren Geschwister
  • Gehirn & Würde
  • Sprache & Würde
  • Erfolg & Würde
  • Würdekompass
  • Grundlagen zum Thema: Dankbarkeit – Arten der Dankbarkeit
  • Dankbarkeit – es geht auch ohne, aber wie?
  • Dankbarkeit und ihre Kraft       
  • Würde und Dankbarkeit als Resilienzfaktoren

Ziel:

Die Würde und Dankbarkeit anhand verschiedener Modelle sichtbar machen. Möglichkeiten schaffen - seiner Würde zu begegnen? Wie lebt es sich mit gelebter Dankbarkeit? Zu wissen, was es ausmacht in Dankbarkeit und Würde zu leben, vor dem Hintergrund der täglichen Herausforderungen! Kraftquelle Dankbarkeit erforschen!

Die Trainerin:

Veronika Kunze

Mediatorin - MedAk

Psychosoziale Krisen- und Traumaberaterin – Freud Uni

Dipl. Lernpädagogin

Dipl. Systemischer Coach und Beraterin

Dipl. Burnout – Prophylaxetrainerin

Mentorin - Wertorientierte Persönlichkeitsbildung / Europäische Akademie, Prof. Böschemeyer

Salutogogin

Trainerin in Erwachsenenbildung

Tischlerin und Bildende Künstlerin – KreativMentorin