5732 Demolierungs- und Bauwerkssprengen

Auffrischung der Sprengpraxis!
Als bereits ausgebildeter Sprengbefugter erarbeiten Sie sich in diesem Seminar die theoretischen und praktischen Fachkenntnisse für die selbstständige Durchführung von Demolierungssprengarbeiten entsprechend der gesetzlichen Richtlinien gemäß FK-V, BGBl. II 13/2007.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.

5732 Demolierungs-Sprengkurs

Das Kursziel:

In der modernen Sprengtechnik hat sich in den letzen Jahren einiges getan!
'Austro Gel G1, Safe-T-Cut, Blade, Shock-Star' noch nie gehört?
In dem zweitägigen Kurs erfahren Sie die gesetzlichen Bestimmungen und werden mit den Neuerungen vertraut gemacht.


Die Inhalte:

Dieser Kurs befasst sich mit der Problematik der Demolierungssprengung:
* Erstellung eines Bohr-, Lade- und Zündplanes
* Sprengung verschiedener Gewerke


Das Ziel:

Sprengbefugte werden in diesem Lehrgang die theoretischen und praktischen Fachkenntnisse für die selbständige Durchführung von Demolierungssprengarbeiten entsprechen der gesetzlichen Richtlinien gemäß FK-V, BGBl. II 13/2007 erlernen.

Die Zielgruppe:

Nur für Sprengbefugte

Mitzunehmen:

Arbeitsbekleidung und Schutzhelm für den Praxistag, sowie den Sprengausweis!

Der Veranstaltungsort:

Bauakademie OÖ in Lachstatt

Anmeldungen über Bauakademie, Lachstatt 41, 4221 Steyregg, T 0732/245928-25, E office@ooe.bauakademie.at, I www.ooe.bauakademie.at