Kurssuche: Automatisierungstechnik

Filter setzen

WIFI-Karrierewege

Alle Karrierewege anzeigen
Bei der Wahl der optimalen Ausbildung ergeben sich vielfach Fragen des richtigen Einstieges bzw. der weiterführenden Schulungsaktivitäten. An den Informationsabenden steht Ihnen ein Experte für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Sie realisieren kleine Projekte und lernen dadurch, Ihr Wissen aus den Vorkursen (5327 oder 5328) selbständig zu verwenden. Dieser Workshop dient auch zur Vorbereitung auf die Prüfung zum SPS-Programmierer (Kurs Nr. 5339).
In diesem Kurs erfolgt die erweiterte Ausbildung zu modernen Antriebssystemen. Es werden die technischen Kenntnisse für die Anbindung an ein Steuerungssystem, Inbetriebnahme, Parametrierung und Störungsbeseitigung vermittelt. Nach einer Übersicht zu elektrotechnischen Grundlagen von Antriebssystemen wird ausführlich die Programmierung, Inbetriebnahme und Diagnose trainiert. Es erfolgt eine Einführung zur PROFIBUS-, und PROFINET-Kommunikation. Weitere Schwerpunkte bilden Signalverschaltungen, Reglerstrukturen und Positionierung. Die praktischen Übungen zur Wissensvertiefung werden an verschiedenen Antriebssystemen mit Synchron-Servo-Motoren und Asynchronmotoren durchgeführt.

Datenbanken spielen in der Automatisierungstechnik eine wesentliche Rolle. In vielen Bereichen werden Gerätedaten, Planungsdaten und Prozessarchivdaten abgespeichert. In diesem Kurs erhalten Sie das nötige Wissen diese Datenbanken zu generieren und an automatisierte Anlagen anzubinden.
In diesem Kurs kernen Sie die Internet-Technologie für Ihre Automatisierungstechnik zu nutzen. Dies hat den Vorteil, dass Sie ständig über Ihr Smartphone oder Tablet die aktuellen Zustände Ihrer Anlage anpassen oder überprüfen können.
Ausbildung zum diplomierten Fachtechniker
An diesem kostenlosen Informationsabend beantworten wir gerne alle Fragen zur Fachakademie Automatisierungstechnik (z.B. Einstiegsvoraussetzungen, Inhalte, Zwischenqualifikationen, Förderungen, etc.).
Inhalte: Elektronik und Elektrotechnik, Messtechnik, SPS-Grundausbildung, Hydraulik, Pneumatik, Kommunikation, EDV Hard- und Software. Ausbildungsform: Praxisnahes Kleingruppentraining

Inhalte: Sensorik und Regelungstechnik, SPS-Programmierung, Mikroprozessortechnik, Mathematik und Englisch, Projektarbeit. Ausbildungsform: Praxisnahes Kleingruppentraining. Besuch nur nach positivem Abschluss des 1. Semesters möglich.

Inhalte: SPS-Programmierung mit Visualisierung und Netzwerktechnik, VBA und C-Programmierung, Robotertechnik, Unternehmensführung. Ausbildungsform: Praxisnahes Kleingruppentraining. Besuch nur nach positivem Abschluss des 2. Semesters möglich.

Inhalte: SPS-Spezialkurse, Bussysteme, Sicherheitstechnik, Projektmanagement, Handhabungstechnik/Robotik, Unternehmensführung, Abschlussprojekt. Abschluss: "WIFI Fachtechniker/Fachtechnikerin für Automatisierungstechnik". Besuch nur nach positivem Abschluss des 3. Semesters möglich.

Umstieg Profibus auf Profinet
Im Kurs „Siemens Netzwerktechnik“ erhalten Sie einen Überblick, über die Unterschiede zwischen Profibus- und Profinet-Systemen. Sie erlangen grundlegende Kenntnisse im Bereich der Netzwerktechnik und erlernen anhand von praxisbezogenen Beispielen die Planung, den Aufbau und den Einsatz von dezentralen Automatisierungssystemen. Dabei lernen Sie die wesentlichen Vorteile, die aus dem Einsatz der Profinet-Technologie entstehen, kennen.
Nach positiver Absolvierung dieser Prüfung erhalten Sie das Zeugnis zum "geprüften Automatisierungstechniker" als Nachweis Ihrer fachlichen Qualifikation im Bereich der automatisierten Anlagen.
Sie erwerben in diesem Kurs die notwendigen Kenntnisse über die Vorgehensweise einer Inbetriebnahme an einer automatisierten Anlage. Der Kurs beinhaltet einen theoretischen und einen praxisbezogenen Teil.
Sie lernen Hydraulikelemente, Schaltzeichen und Schaltpläne, praktische Ausführung von hydraulischen Berechnungen, Fehlersuche und -behebung, Grundlagen der Elektrohydraulik und Hydraulikmontage. Umfassende Komplettausbildung im Hydraulikbereich - keine einschlägigen Vorkenntnisse erforderlich.

Sie lernen Funktion und Aufbau der Arbeits- und Steuerelemente einer Pneumatikanlage, Schaltplansystematik, Schaltplanentwicklung, Simulation und praktischer Aufbau von Schaltungen.
Das Herz der Hydraulikanlage
In diesem Kurs lernen Sie die gebräuchlichsten Pumpen in der Hydraulik kennen. Es wird Ihnen die Funktionsweise der Pumpen, ebenso die Funktionsweise der Steuermechanismen in einem theoretischen und in einem praxisbezogenen Teil vermittelt.
Grundlagen
Sie lernen Aufbau, Arbeitsweise und Schaltzeichen hydraulischer Elemente, Schaltpläne lesen, einfache Fehler in Hydraulikanlagen finden und beseitigen. Keine einschlägigen Vorkenntnisse erforderlich.
Aufbau
Sie lernen die Planung und praktische Ausführung von hydraulischen Anlagen und Steuerungen und können einfache Berechnungen selbständig durchführen. Grundkenntnisse der Hydraulik wie nach Kurs 5461 "Hydraulik Grundlagen" sind erforderlich.
Sie lernen die Grundlagen der Elektrotechnik kennen, einfache gemischte (elektrohydraulische und elektropneumatische) Schaltungen zu verstehen, zu entwerfen und aufzubauen, sowie Fehler in solchen Anlagen zu finden und zu beheben. Gute Hydraulik- oder Pneumatik-Kenntnisse wie nach Kurs 5455 oder 5461 sind erforderlich.
Sie lernen Funktion und Grenzen der Proportionalhydraulik kennen und ihre Komponenten zweckmäßig auszuwählen und einzusetzen - weiters die wichtigsten Größen in hydraulischen Anlagen zu messen und zu interpretieren. Gute Hydraulik- und Elektrohydraulik-Kenntnisse oder Besuch von Kurs 5462 und 5463 sind erforderlich.
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie als Nachweis Ihrer Ausbildung das Zeugnis zum "geprüften Fluidtechniker". Mit diesem Zeugnis belegen Sie Hydraulik-Fachwissen auf höchstem Niveau.
Automation ist heute ein gängiges Schlagwort für die zerspanende Industrie. Lernen Sie in diesem Kurs Fachthemen wie - Mannlose Fertigung, Geisterschichten, Palettenautomation, Roboterbestückung usw. - kennen und nutzen Sie bisher nicht ausgeschöpfte Potentiale mit Ihren zukünftigen Fachkräften.
weitere Kurse