Recht Recht - Imagebild

Recht

Filter setzen
Möglichkeiten der Haftungsvermeidung
In diesem Seminar werden Unternehmer mit den wichtigsten Haftungstatbeständen vertraut gemacht, lernen die Vertragssicherungsmöglichkeiten kennen und bekommen Tipps zur Haftungsvermeidung.
Ab wann wird’s gefährlich?
Die Einhaltung von Arbeitszeitgrenzen wird auch aufgrund des Lohn- und Sozialdumpings streng überprüft und bei Übertretung bestraft. Dieses Intensiv-Seminar klärt Sie über die aktuell gültigen Arbeitszeitgrenzen, sowie über alle erlaubten Möglichkeiten zu deren Flexibilisierung auf.
Chancen und Risiken für Auftraggeber und Auftragnehmer
Die Informationsveranstaltung bietet einen Überblick über die Bedeutung und den Inhalt der ÖNORM B2110. Behandelt werden insbesondere die damit zusammenhängenden Fragen des Gewährleistungs-, Schadenersatzrechtes, des Leistungsänderungsrechtes des Auftraggebers sowie der Berechtigung von Mehrkostenforderungen des Auftragnehmers bei Leistungsänderungen. Die Abweichungen von den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften werden erläutert.
Risiken bei Geschäften mit ausländischen Leistungserbringern!
Entgelte an ausländische Berater, Zahlungen für den Einsatz von Arbeitskräften aus dem Ausland (Arbeitskräfteüberlassung, auch innerhalb der Unternehmensgruppe), Auftritts- und Sponsoringhonorare ausländischer Künstler, Sportler und Vortragender, Engagements ausländischer Fotomodelle, Lizenzzahlungen für Software- und Rechteüberlassung durch Ausländer, uvm. haben eines gemeinsam: sie unterliegen einem Steuerabzug beim österreichischen Leistungsempfänger und sind Thema bei jeder Betriebsprüfung. Ein „vergessener“ Steuerabzug kann aufgrund der haftungsrechtlichen und potentiellen finanzstrafrechtlichen Folgen teuer sein.
Risikovermeidung & richtiges Verhalten bei Hausdurchsuchungen
Die detaillierten Inhalte werden aus Aktualitätsgründen kurzfristig bekannt gegeben!
Vertragsklauseln, AGB, Eigentumsvorbehalt & Co
Neben den allgemeinen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss setzt sich diese Veranstaltung schwerpunktmäßig mit jenen Fragen auseinander, die sich für Vertragspartner im Zuge der COVID19-Krise ergeben.
Einfache und praxisnahe Tipps für Ihr Unternehmen
Noch immer ringen manche Unternehmer damit, die teilweise komplexen Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung möglichst praxistauglich umzusetzen. Nutzen Sie die Erfahrungen und holen Sie sich Tipps und Infos von Experten, wie Sie Ihr Unternehmen DSGVO-fit machen können! Nebenbei werden Ihnen auch Tricks verraten, wie Sie ohne großen Aufwand die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen verbessern können, um ihr digitales Hab&Gut zu schützen.
Kann ich das jetzt „abschreiben“? ... Oder doch nicht?
Gehören sie zu jenen Unternehmen/Betrieben, die die Buchhaltung selber machen wollen oder zu jenen, die trotz Steuerberater/Bilanzbuchhalter auch Bescheid wissen wollen, dann ist diese kompakte Informationsveranstaltung genau die richtige für Sie! Sie erhalten in verständlicher Form eine Einführung in die Welt der Betriebsausgaben. Welche Ausgaben dürfen steuermindernd geltend gemacht werden, sind alle Aufwände sofort erfolgsmindernd, wie ist das mit dem Auto, sind meine Restaurantrechnungen Betriebsausgaben...
Eine praktische Anleitung wie das Finden gelingt
Die Suche nach neuen Mitarbeitern wird auch in Ihrem Unternehmen immer schwieriger? Sie haben schon vieles probiert, der Erfolg hält sich jedoch in Grenzen? In dieser Impulsveranstaltung erfahren Sie, wie Sie die richtigen Mitarbeiter finden!
Information über den Begriff und die Tragweite von Compliance, die internationale Bedeutung von Compliance, das Aufzeigen der negativen Folgen von Unternehmen die „non- compliant“ sind, die Inhalte eines Verhaltenskodices, die Sinnhaftigkeit von Compliance-Managementsystemen (CMS), Kurzanleitung und Praxistipps für die Einführung von CMS im Unternehmen sowie das Aufzeigen des wirtschaftlichen Benefits bei Einführung eines CMS.
und weitere Vereinbarungen während eines Dienstverhältnisses
Im Laufe eines Beschäftigungsverhältnisses gibt es zahlreiche Fälle, die neue anlassbezogene Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfordern. Beispielsweise möchte der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern eine Home-Office Möglichkeit bieten oder er stellt diesen Dienstfahrzeuge, eventuell auch mit Privatnutzungsbefugnis, zur Verfügung. Was sollte der Arbeitgeber in diesem Zusammenhang beachten? Was sollte vereinbart werden? Dieses Seminar zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, welche Punkte jedenfalls genau geregelt werden sollten, um von vornherein Missverständnisse und kostspielige Auseinandersetzungen mit den Mitarbeitern zu vermeiden.
Intensiv-Seminar
Kündigungen durch den Arbeitgeber sollten gut vorbereitet sein, um keinen Anlass zur Klage zu geben. Dieses Seminar klärt Sie über Kündigungsfristen, Kündigungen im Krankenstand und Kündigungsschutz auf.
Intensiv-Seminar
Arbeitsverträge bieten dem Unternehmer eine einzigartige Möglichkeit, Gestaltungsspielräume zu nutzen und Rechtssicherheit zu schaffen. Mit diesem Intensiv-Seminar wissen Sie auf welche Klauseln es tatsächlich ankommt und wie diese rechtssicher zu formulieren sind
Ab wann wird’s gefährlich?
Die Einhaltung von Arbeitszeitgrenzen wird auch aufgrund des Lohn- und Sozialdumpings streng überprüft und bei Übertretung bestraft. Dieses Intensiv-Seminar klärt Sie über die aktuell gültigen Arbeitszeitgrenzen, sowie über alle erlaubten Möglichkeiten zu deren Flexibilisierung auf.
Möglichkeiten der Haftungsvermeidung
In diesem Seminar werden Unternehmer mit den wichtigsten Haftungstatbeständen vertraut gemacht, lernen die Vertragssicherungsmöglichkeiten kennen und bekommen Tipps zur Haftungsvermeidung.
Der Aufgabenbereich eines Geschäftsführers einer GmbH ist umfassend und bedeutet eine große Verantwortung für das Unternehmen. Das Seminar gibt Ihnen einen vollständigen Überblick über die Haftungsrisiken. Sie erhalten aber auch Informationen, wie Sie Ihr persönliches Risiko reduzieren können.
Von der Vertragsverletzung bis zur Gehilfenhaftung
Der sichere Weg zum Erfolg besteht für Unternehmer auch darin, Haftungsrisiken zu erkennen und zu minimieren. Diese Veranstaltung behandelt die häufigsten Haftungsquellen, wie Haftung für Verzug und Unmöglichkeit der Leistung, Warnpflichtverletzungen beim Werkvertrag sowie die Haftung bei Einsatz von Angestellten, Arbeitern und Subunternehmern. Ferner behandelt werden die Repräsentantenhaftung, die Haftung für Vorstand und Geschäftsführer sowie die Auswirkungen der Insolvenz auf laufende Verträge. Sind sie der Konkurrenz einen Schritt voraus und erkennen sie Haftungsquellen frühzeitig.
Sicherer Hafen oder Abgrund?
Unternehmer müssen täglich zahlreiche Entscheidungen treffen. Die Grenze zwischen unternehmerischen Risiko und strafrechtlichem Handeln ist oftmals ein schmaler Grat. Neben Vermögensnachteilen für das Unternehmen drohen bei falschem Verhalten (finanz)strafrechtliche und zivilrechtliche Folgen für Sie persönlich.
Was sind eigentlich die Rechte des Arbeitgebers?
Krankenstände sind für den Arbeitgeber teuer, da das Entgelt ohne Gegenleistung zu zahlen ist. Dieses Intensiv-Seminar erläutert anhand von Praxisbeispielen die aktuelle Rechtslage zum Thema Krankenstand und gibt Verhaltenstipps, um die Rechtssicherheit für den Arbeitgeber zu erhöhen.
Buchhaltung leicht gemacht
Sie haben sich gerade selbständig gemacht und wollen die Buchhaltung selbst in die Hand nehmen? Hier können Sie sich einen groben Überblick verschaffen, wie das in der Praxis funktioniert, um Ihr Rechnungswesen selbst voll im Griff zu haben.
Die 9 wichtigsten Faktoren für Ihren Marketing-Mix mit Mehrwert
Kundenbedürfnisse erkennen, befriedigen und dabei seine unternehmerischen Ziele erreichen ist die Königsdisziplin im Marketing. Wie Sie Ihre Marktkenntnisse richtig einsetzen und Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung in einem kanalübergreifenden Marketing-Mix erfolgreich vermarkten, erfahren Sie in „Das 3x3 im Marketing“.