0083 Human Resource Management Professional

Nach dem Besuch des Lehrgangs beherrschen Sie die wesentlichen HR Themen unserer Zeit. Recruiting und strategische Personalentwicklung, Mitarbeiterbindung und Trennungsmanagement, Informations- und Kommunikationsmanagement, Arbeitsrecht und Bildungscontrolling sind Ihre kompetenten Handlungsfelder geworden. Sie sprechen über Erfolge und Misserfolge und deren Umgang damit und reflektieren Ihre persönlichen Erfahrungen. Sie haben HR- Konzepte, auf der Grundlage von Case Studies erarbeitet und wenden diese im Unternehmen aktiv an. Durch ein von Ihnen erstelltes Praxisprojekt verbinden Sie Theorie und Praxis.

1 Kurstermin
12.03.2021 - 05.07.2021
WIFI Linz

Verfügbar
3.490,00 eur
inkl. Unterlagen
Screenreader Text

12.3. bis 5.7.2021,
Fr 14 bis 21:30 Uhr,
Sa 8:30 bis 16:30 Uhr (12./13.3.,
19./20.3.,
9./10.4.,
23./24.4.,
7./8.5.,
28./29.5.,
11./12.6.2021 Prüfung: 5.7.2021)

Kursdauer: 120 (Einheiten)

Wiener Straße 150
4021 Linz

Eine Online Anmeldung zu diesem Kurs ist nicht möglich.
Anmeldung ausschließlich schriftlich mittels Anmeldeformular. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Schober unter 05/7000-7481 oder franziska.schober@wifi-ooe.at.

0083 Human Resource Management Professional

Der Lehrgang „Ausbildung zum Human Resource Management Professional“ baut auf dem WIFI-Lehrgang „Human Resource Management Basis“ (0082) auf. Nach dem Besuch des Lehrgangs beherrschen Sie die wesentlichen HR Themen unserer Zeit. Recruiting und strategische Personalentwicklung, MitarbeiterInnenbindung und Trennungsmanagement, Informations- und Kommunikationsmanagement, Arbeitsrecht und Bildungscontrolling sind Ihre kompetenten Handlungsfelder geworden.

Sie sprechen über Erfolge und Misserfolge und deren Umgang damit und reflektieren Ihre persönlichen Erfahrungen. Sie gewinnen Sicherheit als Führungskraft und können Teamprozesse gezielt leiten.

Sie haben HR- Konzepte, auf der Grundlage von Case Studies, erarbeitet und wenden diese im Unternehmen aktiv an. Durch ein von Ihnen erstelltes Praxisprojekt verbinden Sie Theorie und Praxis.

Die Voraussetzungen:

Positiver Abschluss des WIFI-Lehrgangs „Human Resource Management Basis“ oder mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen des Human Resource Management.

In diesem Fall bewerben Sie sich schriftlich mit Praxisnachweis und absolvieren gegebenenfalls ein Aufnahmegespräch.

Die Inhalte:

Change Management und Strategische Personalentwicklung

Begriffsabgrenzung und aktuelle Anwendungsfelder in Organisationen

Change Management:

  • Arten und Phasen von Veränderungsprozessen
  • Strategien in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerständen

Strategische Personalentwicklung:

  • Situative und standardisierte Auswahlverfahren
  • Beurteilungs- und Feedbackmethoden
  • Werkzeuge im Rahmen der Potenzialanalyse
  • Nachwuchsförderung und Talent Management Programme
  • Karriere- und Laufbahnplanung

Führungskräfteplanung & Entwicklung

Handlungsfelder und Erfolgsfaktoren im Wissensmanagement

Employer und Internal Branding:

Entwicklungen und aktuelle Trends

Interne und externe Kommunikation für PersonalistInnen

Employer Branding:

Wirkungsbereiche und Funktionen des Employer Branding

Strategien im Employer Branding

Das Great Place to Work-Modell

Internal Branding:

  • Die MitarbeiterInnen als MarkenbotschafterInnen
  • 6-Phasen Modell der Markenführung in Change Prozessen
  • Instrumente im Internal Branding

Personalmarketing als Bindungsinstrument

Retention Management, Compensation & Benefits

Retention Management:

  • Entwicklung, aktuelle Einflussfaktoren und Trends
  • Motivations- und Prozesstheorien
  • Organisational Commitment im Rahmen der Mitarbeiterbindung
  • Age & Diversity Management:
  • Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung / Beleuchtung verschiedener Arbeitszeitmodelle
  • Total Rewards:
  • Kriterien und Einflussfaktoren von Anreizsystemen
  • Komponenten im Vergütungsmanagement
  • Entwicklung eines Compensation Programmes

Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement:

  • Begriff, Arten und Kompetenzklassen
  • Bedeutung des „Cultural Fit“ in der Personalauswahl
  • Das Interview / Gütekriterien und Herausforderungen im Interview
  • Das Assessment Center / Geschichte, Definition und Einsatzgebiete des AC / Organisation, Ablauf und Methoden eines AC
  • Auswahl von Lehrlingen
  • Trennungsmanagement: Rollen und Aufgaben des Human Resource Management / Aspekte der Personalfreistellung / Geplante und ungeplante Kosten der Freistellung / Methoden und Phasen im Trennungsmanagement

Personal- und Bildungscontrolling

  • Entwicklung und Trends des Personalcontrollings
  • Ziele und Aufgaben des Personalcontrollings
  • Strategisches und operatives Personalcontrolling
  • Datenquellen und Datenschutz
  • Instrumente des Personalcontrollings
  • HR-Kennzahlen
  • Bildungscontrolling

Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortliche/r

  • Standortbestimmung der HR-Positionierung im Unternehmen
  • Reflexion der Rolle, Aufgaben und Spannungsfelder
  • Kollegiale Fallberatung

Mediation und Coaching im HR

Arbeitsrecht

Ausgewählte Themen im Arbeitsrecht und aktuelle Rechtsprechung in Hinblick auf:

  • Elternkarenz
  • Personalabbau, Kündigungsschutz, Sozialplan
  • Betriebsrat und Betriebsvereinbarungen
  • Besonders geschützte Mitarbeitergruppen
  • Arbeitszeitmodelle
  • Gesundheitsförderung
  • Entsendungen

Methodenkompetenz  

  • Moderationstechniken
  • Präsentationstechniken
  • Grundlagen Projektmanagement für HRM
  • Erstellen einer Projektarbeit

Die Prüfung:

Der Lehrgang schließt mit einer Projektarbeit ab:

  • Der Inhalt soll sich auf Inhalte der Module beziehen.
  • Im Vordergrund steht die praktische Anwendung.
  • Mangels konkretem eigenem Projekt können auch zwei Teilnehmer eine Arbeit im doppelten Umfang abgeben, wobei eine klare Abgrenzung der Inhalte ersichtlich sein muss.
  • Die Projektarbeit wird durch eine/n Lehrgangstrainer im Ausmaß von acht Stunden supervidiert.
  • Projektarbeit (10-20 Seiten)
  • Präsentation (15 Minuten)
  • Verteidigung der Projektarbeit (Befragung, Argumentation) (15 Minuten)
  • Dauer der Prüfung insgesamt 30 Minuten.
  • Die Kommission besteht aus LGL, Trainer & WIFI-Produktmanager.
  • s.a. Richtlinie „Erstellung der Projektarbeit“

Die Projektnote setzt sich zusammen aus:

  • Der Projektarbeit (40%)
  • Prozess (Einteilung) der Projekterstellung (20%)
  • Präsentation der Projektarbeit (20%)
  • Fragen zur Projektarbeit im Rahmen der Präsentation (20%)

Aus diesen vier Bereichen wird eine Gesamtnote gebildet.

Absolventinnen und Absolventen erhalten das WIFI-Diplom „Human Resource Management Professional“

Wir empfehlen Ihnen vorab die Teilnahme an unseren kostenlosen Informationsveranstaltungen!

Kostenlose Informationsabende im WIFI Linz (0081) - Anmeldung unbedingt erforderlich:

Start jeweils 18 Uhr:

11.6.2019 / 10.9.2019 / 5.11.2019 / 14.1.2020