WIFI Header Bild
Metallbearbeitung CNC-Technik Platzhalter Bild
Metallbearbeitung CNC-Technik
CNC-Ausbildung

CNC-Ausbildung

Die Wettbewerbsfähigkeit durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigern. Wachsende Anforderungen durch den starken Wettbewerbsdruck verlangen nach einer laufenden Anpassung der CNC-Zerspanungstechnologie und der CNC-Programmierung.  Schnellere, präzisere und somit günstigere Produktionsprozesse erfordern eine ständige Weiterbildung.

CNC-Ausbildung
 

Ausbildungsreihe CNC-Technik

Mit der Absolvierung der WIFI-Ausbildungsreihe CNC-Technik

  • CNC - Maschinenbediener/in
  • CNC - Fachmann/Fachfrau
  • CNC - Fertigungstechnologe/in

eröffnen sich ausgezeichnete Berufsmöglichkeiten am Arbeitsmarkt.

Beste Chancen am Arbeitsmarkt
Für alle Ausbildungen stehen modernste CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen zur Verfügung. Die praxisorientierte Vermittlung des Fachwissens und das Erkennen der organisatorischen und technischen Zusammenhänge im Umfeld der CNC-Zerspanungstechnik bis hin zur Programmierung auf modernen CAD/CAM-Systemen stehen im Vordergrund der WIFI-Ausbildungsreihe CNC-Technik.

Begehrte Fachkräfte mit praxisorientiertem Wissen
Aktuelle Zerspanungstechnologien wie Hartbearbeitung oder Trocken-Zerspanung werden dabei ebenso diskutiert wie der wirtschaftliche Einsatz moderner Schneidstoffe. So können sich Facharbeiterinnen und Facharbeiter, Meisterinnen und Meister in mehreren Ausbildungsstufen zu begehrten Spezialkräften der Zerspanungstechnik entwickeln. Aber auch Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger erhalten eine fundierte Ausbildung im Bereich der CNC-Maschinenbedienung.

 

 

WIFI Kurssuche
Filter setzen

Besuchen Sie diesen kostenlosen Infoabend, um sich über die CNC-Ausbildungen im WIFI zu informieren. Im Anschluss findet eine Führung und Präsentation des CNC-Werkstättenequipments durch den zuständigen Fachbereichsleiter statt.

2 Termine
5.0 EH
Verfügbar
kostenlos

In diesem Kurs wird das Rüsten, Abarbeiten und Optimieren anhand vorhandener Programmierbeispiele an einer CNC-Fräsmaschine (inkl. Werkzeugvermessung und Messmitteleinsatz) trainiert.

In diesem Kurs wird das Rüsten, Abarbeiten und Optimieren anhand vorhandener Programmierbeispiele an einer CNC-Drehmaschine (inkl. Werkzeugvermessung und Messmitteleinsatz) trainiert.

Antrittsvoraussetzung: Vorheriger Besuch der Kurse 5102, 5103 und 5104.

3 Termine
6.0 EH
Verfügbar
98,00 eur

Modul 1 der Ausbildung zum CNC-Fertigungstechnologen (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)

Sie lernen, die CNC-Maschine mit Werkzeugen aufzurüsten, diese zu vermessen, Werkstücke zu spannen, den Nullpunkt zu setzen. Weiters lernen Sie die CNC-Programmierung anhand zweier unterschiedlicher Industriesteuerungen (Siemens und Heidenhain). Einstiegsvoraussetzung: Gute Erfahrung im Drehen/Fräsen oder Metallberuf.

Siemens - Drehen

Sie erstellen Fertigungsprogramme an einer CNC-Drehmaschine mit aktueller Steuerung und arbeiten diese direkt an der Maschine ab. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Programmierplatz. Besuch des Kurses 5102 (Grundlagen der CNC-Technik) oder sehr gute konventionelle Drehkenntnisse erforderlich.

Heidenhain - Fräsen

Sie erstellen Fertigungsprogramme und arbeiten diese direkt an einer CNC-Fräsmaschine mit aktueller Steuerung ab. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Programmierplatz. Besuch des Kurses 5102 (Grundlagen der CNC-Technik) oder sehr gute konventionelle Fräskenntnisse erforderlich.