WIFI Kurssuche

0656 Ausbildung zur Tierärztlichen Ordinationsassistenz

Vorbereitungskurs auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
Tierarzthelfer lieben den Umgang mit Menschen und Tieren. Sie arbeiten überwiegend in Kleintierpraxen, koordinieren Termine, ergreifen Sofortmaßnahmen bei Notfällen, haben Grundkenntnisse über Tierkrankheiten und kennen medizinische Ausdrücke. Die Durchführung von Laborarbeiten, Prävention und Prophylaxen sowie die Anwendung und Pflege von medizinischen Instrumenten gehören ebenso zum Aufgabengebiet. Anatomie und Pathologie sind wichtige Ausbildungsschwerpunkte.

Derzeit ist leider kein Termin verfügbar

Wir informieren Sie gerne sobald ein neuer buchbarer Kurstermin angeboten wird.
Bitte informieren Sie mich über neue Kurstermine

0656 Ausbildung zur Tierärztlichen Ordinationsassistenz

Tierarzthelfer lieben den Umgang mit Menschen und Tieren. Sie arbeiten überwiegend in Kleintierpraxen, koordinieren Termine, ergreifen Sofortmaßnahmen bei Notfällen, haben Grundkenntnisse über Tierkrankheiten und kennen medizinische Ausdrücke. Die Durchführung von Laborarbeiten, Prävention und Prophylaxen sowie die Anwendung und Pflege von medizinischen Instrumenten gehören ebenso zum Aufgabengebiet. Anatomie und Pathologie sind wichtige Ausbildungsschwerpunkte.

Die Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Pflichtschulabschluss (positiver Abschluss der 8.Schulstufe)
  • Besuch der Informationsveranstaltung
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Deutsch B2)

Die Zielgruppe:

Personen, die im Veterinärbereich bereits als Helfer in Beschäftigung stehen oder künftig in diesem Bereich Fuß fassen und sich entsprechend dafür qualifizieren möchten.

  • Für den Antritt einer a. o. LAP muss die Hälfte der Lehrzeit als Praxis nachgewiesen werden.

Die Inhalte:

Thema

Inhalte

EH

Aufgaben und Markstellung des Lehrbetriebes

Pflegen und Warten der Instrumente

4

Kenntnis der Vermeidung, umweltgerechten Trennung und Entsorgung von im Betrieb anfallenden Abfall- und Reststoffen sowie von Tierkörpern unter besonderer Berücksichtigung der tierseuchen- und arzneimittelrechtlichen Bestimmungen.

2

Fachliche Grundlagen

Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie der Haustiere, Heimtiere und Nutztiere.

Rassenkunde

32

2

Kenntnis der wichtigsten Erkrankungen der Haustiere, Heimtiere und Nutztiere

8

Kenntnisse der wichtigsten Tierseuchen

4

Grundkenntnisse der Pharmakologie, der wichtigsten Arzneimittelformen und -gruppen sowie des Arzneimittelrechts

4

Praxisorganisation

Kenntnis der Arbeitsplanung und Arbeitsvorbereitung

1

Durchführen der Arbeitsplanung; Festlegen von Arbeitsschritten, Arbeitsmitteln und Arbeitsmethoden

2

Kenntnis des fachgerechten Verhaltens und der fachgerechten Kommunikation mit Auftragnehmern/innen, Kunden/innen (Tierhalter/innen) und Lieferanten/innen

8

Durchführen von administrativen Arbeiten im Zusammenhang mit der Patientenbehandlung (Behandlungsdokumentation)

2

Anlegen, Führen und Archivieren von Dateien, Statistiken, Karteien und Akten

2

Kenntnis und Anwendung der betrieblichen Einrichtungen der EDV (Hardware, Software und Betriebssysteme) und von speziellen veterinärmedizinischen EDV-Programmen

1

Durchführen arbeitsplatzspezifischer EDV-Anwendungen (wie Textverarbeitung, Kalkulation, Internet, E-Mail, Buchhaltung, Terminüberwachung und Ablage)

32

Kenntnis der Verrechnung mit Patientenbesitzern (Tierhaltern) bzw. Versicherungen

1

Durchführen der Verrechnung mit Patientenbesitzern

Grundkenntnisse der Kassaführung und des Kassabuchs

4

Betreuung von Patientenbesitzern/Patientenbesitzerinnen (Tierhalter/Tierhalterinnen)

Vereinbaren und Koordinieren von Terminen mit Patientenbesitzern/innen (Tierhalter/innen)

2

Empfangen der Patientenbesitzer/innen (Tierhalter/innen)

Kenntnis der Patienten-annahme bzw. -aufnahme

Annehmen bzw. Aufnehmen von Patienten

Grundkenntnisse über das tierische Verhalten und dessen Interpretation

8

Umgehen mit veterinärmedizinischen Patienten (Patientenhandling)

4

Erkennen tierischer Verhaltensstörungen

Grundkenntnisse der allgemeinen Ernährung von Haus-, Heim- und Nutztieren

4

Grundkenntnisse der speziellen Ernährung von Haustieren, Heimtieren und Nutztieren

Durchführen der allgemeinen Ernährungsberatung nach Anweisung des Tierarztes

Grundkenntnisse der tiermedizinischen Fachbezeichnungen und Abkürzungen

2

Kenntnis der tierartgerechten Haltung von Tieren

4

Beraten von Tierhaltern/innen über tierartgerechte Haltung von Tieren

Labor

Kenntnis der Röntgenmaßnahmen unter Beachtung des Strahlenschutzes + Lagerung

4

Mitarbeiten bei Röntgenmaßnahmen unter Beachtung des Strahlenschutzes

Grundkenntnisse des veterinärmedizinischen Labors

8

Kenntnis des veterinärmedizinischen Labors und der dort anfallenden Laborarbeiten

Anfertigen von Blutausstrichen und parasitologischen Präparaten; Bedienen der betriebsspezifischen

Laborgeräte

Assistieren des Tierarztes/der Tierärztin

Grundkenntnisse der notwendigen Hilfsmittel für veterinärmedizinische