WIFI Kurssuche

0775 Diplomlehrgang Kindergesundheitstrainer

Kinderfreizeit sollte mehr bieten als Computer, Fast Food und Fernsehen. Der Lehrgang zum diplomierten Gesundheitstrainer zeigt Ihnen, wie Sie Kinder spielerisch zu einem gesundheitsbewussten Leben motivieren. Falsche Ernährung und Bewegungsmangel gelten heute als Hauptverursacher von Zivilisationskrankheiten. Kontinuierlich steigt die Zahl der übergewichtigen Kinder und Jugendlichen. Diesem negativen Trend wirkt der WIFI-Lehrgang entgegen und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Präventionsarbeit in unserer Gesellschaft.

1 Kurstermin
17.04.2020 - 17.04.2021
WIFI Gmunden
Verfügbar
2.740,00 eur
inkl. Unterlagen

17.4.2020 bis 17.4.2021,
Fr 14 bis 21:30 Uhr, Sa 9 bis 16:30 Uhr (ca. 1x im Monat)

Kursdauer: 216.0 (Einheiten)
Stundenplan

Miller v. Aichholz-Straße 50
4810 Gmunden

0775 Diplomlehrgang Kindergesundheitstrainer

Der Grundstein für ein langes, gesundes Leben wird schon früh gelegt, nämlich in der Kindheit. Kinder haben einen natürlichen Bewegungs- und Spieltrieb, der durch das Umfeld und die Lebensweise unserer modernen technisierten Gesellschaft aber oft gehemmt wird. Erschreckend: Bewegungsmangel, langes Sitzen in der Schule und vorm Computer zeigen auch schon bei jungen Menschen ihre negativen Auswirkungen. Übergewicht, Haltungsschäden, Herz-Kreislaufbeschwerden und psychische Unausgeglichenheit sind die gravierenden Folgen.

Ausgebildete Fachleute, die unsere Kinder von der Couch weglocken und sie auf dem Weg zu gesunden starken Persönlichkeiten begleiten sind immer mehr gefragt! Der Diplomlehrgang baut auf die drei Säulen Gesundheit, Bewegung und Ernährung auf. Die theoretischen und praktischen Lehrinhalte werden vom hoch qualifizierten Lehrpersonal möglichst praxisnah unterrichtet, so lernen Sie beispielsweise über die psychologische Entwicklung, spielerische Bewegungsformen und praktisches Kochen und Sie können schon während der Ausbildung praktische Erfahrung sammeln. Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von 4-13 Jahren.

Arbeitsmöglichkeiten:

Dipl. Kindergesundheitstrainer – das ist ein Berufsbild mit Zukunft. Die Arbeitsmöglichkeiten sind so vielfältig wie die Inhalte der Ausbildung:

  • Bewegungsprogramme für Kindergärten, erlebnispädagogische Einrichtungen
  • Kinderanimation in Hotels und Clubs
  • Freizeitbetreuung von Kindern in Tagesstätten, Horten, Jugendlagern
  • Beratung von Schulen und Projektarbeit
  • Zusammenarbeit mit KinderärztInnen, TherapeutInnen
  • Vorträge und Workshops

Die Zielgruppe:

Der berufsbegleitende Diplomlehrgang wendet sich an alle Personen die selbständig im Gesundheitsbereich tätig sein wollen, aber auch an Eltern, Lehrer, Kindergärtner und Interessierte.

Die Lehrinhalte:
Einführungsmodul (8 UE)

  • Ablauf der Ausbildung
  • Verfassen der Abschlussarbeit

Modul 1: Medizinische Grundlagen (24UE)

  • Allgemeine und spezielle Anatomie
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Entwicklung des Bewegungsapparats
  • Biologie

Modul 2: Trainingslehre (20 UE)

  • Allgemeine Trainingslehre
  • Spezielle Trainingslehre
  • Model der Trainingssteuerung und Planung
  • Motorische Fähigkeiten

Modul 3: Ernährung (32 UE)

  • Allgemeine Ernährungslehre
  • Essstörungen und Mangelernährung
  • Gesundes Kochen
  • Gesunde Jause

Modul 4: Pädagogik-Didaktik und Methodik (16 UE)

  • Erziehungsziele des Sports
  • Pädagogische Aufgaben des Trainers/der Trainerin
  • Grundsätze der Methodik
  • Grundsätze der Didaktik
  • Lerntheorien
  • Kommunikation

Modul 5: Psychologie (20 UE)

  • Entwicklungspsychologie
  • Lebensphasen: Kindheit und Jugend
  • Sozialisation
  • Stressmanagement
  • Motivation

Modul 6: Bewegung (56 UE)

  • Laufen, Laufrhythmen, Sprungrhythmen
  • Kindertänze
  • Koordinationstraining
  • Spiele: spielend fit und gesund
  • Ausdauertraining
  • Wirbelsäulen- und Haltungstraining
  • Outdoortraining und Erlebnispädagogik

Modul 7: Entspannung (20 UE)

  • Meditation und Entspannungstechniken
  • Yoga for Kids

Modul 8: Recht und wirtschaftliche Grundlagen (12 UE)

  • Rechtliche Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Ideen für Kursangebote, Gestaltung von Programmen, Events
  • Selbständigkeit

Die Dauer der Ausbildung:

216 Trainingseinheiten Präsenzunterricht (Theorie und Praxis)

60 Einheiten Praktikum

20 Einheiten Peergroups

250 Einheiten für die Erstellung der Diplomarbeit (Richtwert)

Die Prüfung und Diplomarbeit:

Es ist eine Diplomarbeit zu einem selbst gewählten Thema zu v