WIFI Header Bild
Branchen Platzhalter Bild
Branchen
Branchen

Branchen

 

WIFI Branchen

 

Durch das WIFI zum „Branchen-Experten"

Fachkräfte sind gesucht und blicken in eine viel versprechende Zukunft. Praxisorientiertes Branchen-Fachwissen ist der Schlüssel für mehr Chancen im Beruf, ein höheres Einkommen und den persönlichen Erfolg. Das WIFI Oberösterreich bietet breite Möglichkeiten, direkt oder auf dem zweiten Bildungsweg Fachkräfte-Kompetenzen zu erlangen.

Jedes Jahr schaffen sich tausende Teilnehmerinnen und Teilnehmer im WIFI die Basis für ihren beruflichen Aufstieg. Mit dem umfassenden Angebot von Intensiv-Vorbereitungskursen auf die Lehrabschlussprüfung, über fachliche Spezialisierung auf einzelne Themenbereiche bis hin zur Vorbereitung auf einschlägige Meister- und Befähigungsprüfungen ist das WIFI die führende Kader- und Unternehmerschmiede im Branchenbereich.


Der Trend zum „Zweit-Beruf" ist ungebrochen!

Immer häufiger erlernen Erwachsene einen zweiten Beruf, indem sie sich in WIFI-Kursen auf eine „außerordentliche Lehrabschluss- oder Facharbeiter-Prüfung" vorbereiten und diese fast durchwegs auf Anhieb bestehen. Auch für alle, die den entscheidenden Schritt von der ungelernten Hilfskraft zur gefragten Fachkraft nachholen wollen, bietet das WIFI umfangreiche Kursprogramme – und das in weit mehr als zwei Dutzend Berufen.

Praxisnah zur Fachkraft

Praxisnähe garantiert! Im WIFI Oberösterreich finden Sie 79 bestausgestattete Schulungswerkstätten für ganz unterschiedliche Branchen wie etwa KFZ-Technik, Metallhandwerker, Elektrogewerbe, Installations- und Gebäudetechniker, aber auch Frisöre oder Kosmetiker.

WIFI Kurssuche
Filter setzen

Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung

Aufbauend auf Ihre berufliche Praxis bereiten Sie sich im Kurs auf den theoretischen und praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung vor.

Gemeinsam mit Experten erarbeiten Sie sich Ihr zukünftiges Meisterstück. Perfektionieren Sie Ihre Fähigkeiten und erweitern Sie Ihr Fachwissen. So gehen Sie optimal vorbereitet zum praktischen und theoretischen Teil der Meisterprüfung.

Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung

Sie lernen die Perfektionierung der notwendigen Grundhandfertigkeiten (Falzen, Schweifen, Bördeln, Nieten, Löten, Schweißen, Drahteinlegen). Anfertigen von Übungsstücken.

Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung

Sichern Sie sich Ihren Prüfungserfolg durch bestmögliche Vorbereitung auch im Theoriebereich: Baukunde, Bauphysik, Dichtstoffe, Korrosionsschutz, Normen und Sicherheitsbestimmungen, Werkstoffkunde.

("Bauspengler")

Sie lernen die für die Meisterprüfung relevanten Gegenstände wie Fachkunde, Bauphysik, Fachregeln und Normen, Qualitätsmanagement, Fachkalkulation, Fachrechnen, Fachzeichnen, praktische Übungen. Gute praktische Kenntnisse werden vorausgesetzt.

Sie planen einen wichtigen Schritt in Ihrer beruflichen Karriere, wenn Sie die Baumeisterprüfung anstreben. Gerne beraten wir Sie bei dieser Entscheidung. Vertrauen Sie auf ein bewährtes Trainerteam, das Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg begleiten wird.

2 Termine
2.0 E