IC Unternehmer Akademie im WIFI IC Unternehmer Akademie im WIFI - Imagebild
IC Unternehmer Akademie

IC Unternehmer Akademie im WIFI

Eine wesentliche Aufgabe der Sparte Information + Consulting ist die Wissensvermittlung und Qualifizierung der Mitglieder, daher wurde 2004 die IC Akademie ins Leben gerufen.
Wir möchten damit unseren Mitgliedern Seminare zu ganz spezifischen Themen ihres Bereiches anbieten (z.B. ein Personalverrechnungsseminar für unsere BuchhalterInnen oder ein Seminar zur Maklerprovision für die ImmobilienmaklerInnen etc.) und das zu einem günstigen Preis.

Unsere Zielgruppe sind die Unternehmerinnen und Unternehmer der Sparte Information + Consulting, die insgesamt aus 10 verschiedenen Fachgruppen besteht.

Neben den fachspezifischen Seminaren für die jeweiligen Fachgruppen bieten wir jedes Jahr auch branchenübergreifende Seminare und Workshops an – sogenannte Spartenseminare.

Das Kursjahr der IC Unternehmer Akademie dauert von Jänner bis Dezember.

Jährlich werden insgesamt zwischen 40 und 50 Seminare angeboten.

Die IC Unternehmer Akademie ist ein Kooperationsprojekt der Sparte

Information + Consulting OÖ und der WIFI-UNTERNEHMER-AKADEMIE:
Die FACHGRUPPEN der Sparte Information + Consulting geben Schwerpunkte, Inhalte und Themen vor, die SPARTE Information + Consulting konzipiert, verdichtet und plant, die Bildungs-Profis der WIFI-UNTERNEHMER-AKADEMIE unterstützen, organisieren und setzen um.

IC Unternehmer Akademie

Filter setzen
Ein Kerngeschäft der Buchhaltungsberufe inkl. Abschlussarbeiten
Die Einnahmen-Ausgabenrechnung ist ein Kerngeschäft der Buchhaltungsberufe und gehört zu deren Einmaleins. Nur wer sie beherrscht, kann Kompetenz zeigen und am heiß umkämpften Markt überleben. Dieses IC Unternehmer Akademie Seminar bringt Sie auf den aktuellen Stand, wer die Einnahmen-Ausgabenrechnung anwenden darf, welche Aufzeichnungen erforderlich sind, wie die Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben richtig erfasst werden und wie Sie beispielsweise die private Nutzung eines Firmen PKWs zu behandeln haben.
Gesetzliche Änderungen ab 2020
Es gibt Jahr für Jahr zahlreiche neue gesetzliche Bestimmungen in der Lohnsteuer, im Sozialversicherungs- und im Arbeitsrecht. In der Personalverrechnung ist es entscheidend, sich immer rechtzeitig über die gesetzlichen Neuerungen zu informieren. Dieses Seminar unterstützt Sie durch praxisgerechte und prägnante Informationen dabei, Ihren KundInnen state of the art Leistungen anzubieten.

Wissens Up-Grade und FAQs
Wochengeld, Krankenversicherung, Zusatzversicherung oder Mehrfachversicherung - das Wichtigste kompakt. In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Pflichtversicherung und zum Verfahren „Rechtssicherheit für Unternehmer“. Holen Sie sich Ihr Wissens Up-Grade und Sie sind Ihrem Mitbewerb einen Schritt voraus.
Aktuelles Steuerrecht und Rechtsprechung für Bilanz-/BuchhalterInnen
Das Steuerrecht ist mit seinen Ausnahmen heute komplexer als je zuvor. Dieses Fach-Seminar der IC Unternehmer Akademie spricht die aktuellen Änderungen & Auswirkungen im Steuerrecht direkt an, um bei vermeidbaren Kostenbelastungen und steuerlichen Begünstigungen die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Erfahren Sie die wichtigsten und aktuellen Änderungen im Steuerrecht samt Judikatur und Verwaltungspraxis aus erster Hand.
Online-Geschäftsmodelle methodisch praktisch umgesetzt
Einrichtung und Betrieb eines Internet-Geschäftsmodells bilden den zentralen Kern der Digitalisierung. Die Erweiterung der Geschäftsprozesse über Online-Kanäle erfordert mitunter ein Umdenken herkömmlicher Strategien und Maßnahmen. In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar erhalten Sie die wesentlichen Grundlagen und Bestandteile einer Online-Vertriebsstrategie um mit Hilfe dieses Wissens Ihre Kunden in der Digitalisierung deren Vertriebsmodells kompetent begleiten und beraten zu können.
Analysen, Methodiken, Praxen für Kundenbeziehungen (CRM)
Die Grundlage jedes guten Vertriebs ist die Anbahnung, der Aufbau und die Pflege von Geschäftsbeziehungen. Dies gilt sowohl für B2B als auch B2C. Doch wie kann man eine solche Beziehungspflege in Zeiten von Webshops, Apps und Onlinemarktplätzen noch meistern? In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar erhalten Sie die wesentlichen Bestandteile und Grundlagen im Bereich des Customer Relationship Managements um Ihre Kunden in der Digitalisierung Ihre Kundenbeziehungspflege kompetent begleiten und beraten zu können.

Der richte Umgang für Werber …
Der richtige Umgang mit den Schutzrechten wie Geistiges Eigentums, Marken, Designs, Patententen, Urheberrechten und Know How ist in doppelter Hinsicht wesentlich für den Erfolg einer Werbeagentur: 1. Schutzrechte, die eine Werbeagentur für einen Kunden entwickelt, sind ein wertvolles Gut, das „sauber“ auf den Kunden übertragen werden sollte, sprich: Rechteübertragung gegen angemessene Vergütung 2. Bei der Entwicklung von Inhalten für Kunden ist darauf zu achten, dass nicht in Rechte Dritter eingegriffen wird, sprich fremde Leistungen – bewusst oder unbewusst – übernommen werden Im Rahmen dieses IC Unternehmer Akademie Seminars werden anhand von Praxisbeispielen Handlungsanleitungen vorgestellt, mit denen die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden können.
Was wäre die Welt ohne diese Vielfalt?!
In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar tauchen Sie in die Welt des Videomarketings ein. Bewegtbilder sind seit Jahren im Vormarsch. Praktisch jedes Social Network bietet die Möglichkeit an, Videos hochzuladen und räumt diesen einen prominenten Platz ein. Dabei wird auch mit Formaten wie Live-Übertragung und 3D-Videos experimentiert. Im Storyformat verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen statischem Bild und Animation. Diese Möglichkeiten und die entsprechenden Kanäle werden in diesem Seminar genau erklärt. Jedes Smartphone kann ein Video aufnehmen, was jeden zum potentiellen Videoproduzenten macht. Auch der Upload ist ein Kindespiel. Dadurch wird die Konkurrenz im Kampf um die Aufmerksamkeit der User stärker. Sie werden in diesem IC Seminar Strategien und Storytelling-Modelle durchgehen, um die Zielgruppe zu erreichen und zu (unter-)halten. Im Kampf um Reichweite stellt sich die Frage, ob man Reichweite zukaufen soll oder lieber auf Influencern setzen und deren Reichweite nützen soll. Nach diesem Seminar haben Sie als Unternehmer einen guten Überblick und ein grobes Verständnis der verschiedenen Möglichkeiten von Bewegtbilder im Online Bereich. Außerdem wird ein gutes Verständnis von Videomarketing Strate-gien vermittelt, sodass man diese für eigene Zwecke erstellen oder evaluieren kann.
Non verbal impact erkennen, verstehen, interpretieren und reagieren.
Werbung wirkt! Non verbale Signale und insbesondere die Mimik ebenso. Schärfen Sie Ihre Wahrnehmung in Kundengesprächen indem Sie treffsicher in Gesichtern ihrer Gesprächspartner lesen! Lassen Sie uns gemeinsam Wirkungs(in)kongruenzen von Marken und Persönlichkeiten analysieren und anhand dieser faszinierenden Erkenntnisse den eigenen Impact entwickeln!
So gehen Sie richtig vor
Immer wieder langen beim Finanzamt unrichtige und falsch ausgefüllte Steuererklärungen ein. Häufig kommt es dadurch zu fehlerhaften Bescheiden, die nachteilige Folgen nach sich ziehen. Anhand von Beispielen werden die wichtigsten Kennzahlen in den Steuererklärungen 2020 (Einkommensteuer, Erklärung für Personengesellschaften und Körperschaftsteuer) erarbeitet und auf die häufigsten Fehler in der Praxis hingewiesen. Besonders im Fokus stehen die neuen Kennzahlen! Nach der Teilnahme dieses Seminars werden Sie Ihre Steuererklärung 2020 mühelos ausfüllen und sich im Kennzahlendschungel der Steuererklärungen zurechtfinden.

5 Minuten pro Monat für Ihren nachhaltigen Erfolg!
Die Kostenrechnung dient in Klein- und Mittelbetrieben als Informationsinstrument und Kontrollinstrument zur Steuerung von Unternehmen. Hierbei liefert sie wesentliche Informationen für Preisbildungen und Preisgrenzen, für Wirtschaftlichkeitskontrollen, Produktivität und Auslastungen etc. Insbesondere dient die Kostenrechnung auch als Grundlage für die Planung. Und als spezieller Ansatz wird in diesem Seminar behandelt: Wie werden die Kosten bei einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnern ermittelt?
Softwareentwicklung zeitsparend & agil umsetzen …
Dieses Seminar führt die Begriffe Low-code/No-code Development ein und verankert diese auch in bereits etablierte Softwareentwicklungsparadigmen wie die Modellgetriebene Softwareentwicklung. Die generellen Prinzipien und Konzepte von Low-code/No-code Ansätzen werden erläutert und aktuelle Plattformen werden beispielhaft besprochen. Anforderungen an Low-code/No-code Plattformen werden diskutiert, die zu erwartenden Vorteile für bestimmte Domänen eruiert, aber auch eine kritische Beleuchtung des aktuellen Stands der Technik wird geboten. Sie als Teilnehmer dieses IC Unternehmer Akademie Seminars sollen nach der Absolvierung Low-code/No-code Ansätze besser einordnen, besser abschätzen ob eine Anwendung dieses Paradigmas für ein Unternehmen sinnvoll ist, sowie auch aktuelle Entwicklungen kritisch hinterfragen können.

Konflikte gemeinsam in Chancen transformieren
Die Tätigkeit der BeraterInnen bringt gerade in schwierigen Zeiten oft Konflikte mit Kunden, deren Abteilungen und MitarbeiterInnen mit sich. Deren Bewältigung bedürfen ein gewisses Augenmaß, Erfahrung und Kompetenz. Konfliktgespräche erfolgreich führen, kann man lernen. Die eigene Konflikt-Kompetenz erhöhen ebenso. Wie es gelingen kann, WIN-WIN-Lösungen zu (co-)kreieren und wie wichtig die innere Haltung als Berater in Konflikten ist, genau das erfahren Sie in diesem Seminar der IC Unternehmer Akademie. Wenden Sie lösungsfokussiertes Vorgehen in der Konfliktbearbeitung an und lernen Sie effektive, lösungsorientierte Techniken kennen, die einen konstruktiveren Umgang mit Konflikten ermöglichen.

Ein unverzichtbares Hilfsmittel zur Rechtsdurchsetzung
Ingenieurbüros sind vielfach als Sachverständige tätig. Häufig im Auftrag des Gerichts, aber auch Privatgutachten sind Tätigkeiten, die verstärkt aufgenommen werden. Das Seminar befasst sich mit jenen Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit der Erstellung von gerichtlichen aber auch privaten Gutachten stellen. Der Sachverständige ist eine Person, die Kraft ihrer besonderen Sachkunde dem Gericht oder der Verwaltungsbehörde die Kenntnis von Erfahrungssätzen ihres Wissensgebietes verschafft und/oder streiterhebliche Tatsachen ermittelt und/oder daraus Schlussfolgerungen ziehen soll. Diese recht trockene Definition sowie das Wesen und die Bedeutung des Sachverständigenbeweises werden in der Veranstaltung näher erklärt, die Anforderungen an den Sachverständigen im Verfahren bei Befund und Gutachten definiert und das Zustandekommen der Sachverständigenauswahl erläutert. Die Honorierung des gerichtlichen Gutachtens und Privatgutachtens (Gebührenanspruchsgesetz), die Haftung des Sachverständigen als Gerichts- und Privatgutachter werden ebenso erklärt, wie auch die praktischen Anforderungen an ein Gutachten bezüglich Aufbau, Stil, Fußnoten, Länge und Verständlichkeit.

Schutzmaßnahmen richtig einsetzen!
Durch die Elektrotechnikverordnung 2020 vom 8.7.2020 sind die bisher verbindlichen Bestimmungen zum Thema Errichtung von Niederspannungsanlagen ÖVE/ÖNORM E 8001 Reihe und ÖVE-EN 1 Reihe gem. ETV 2002/A2 aus der Verbindlichkeit genommen worden. Die Errichtung von Niederspannungsanlagen ist seit 9.7.2020 durch die kundgemachte Bestimmung OVE E 8101 geregelt. Gemäß ETV 2020 § 3 Abs. 2 weist auf die im Anhang II nicht verbindliche Bestimmungen gemäß § 3 Abs. 4 ETG 1992 für die Elektrotechnik kundgemachten Bestimmungen hin, bei deren Anwendung die Anforderungen des § 3 Abs. 1 und 2 ETG 1992 als erfüllt angesehen werden. Damit muss OVE E 8101 hinsichtlich der Notwendigkeit der Anwendung im praktischen, elektrotechnischen Leben unbedingt berücksichtigt, gekannt und angewandt werden. Durch die einjährige Übergangsfrist (de facto bis 8.7.2021) haben alle am Entstehungsprozess von neuen elektrischen Anlagen und Anlagen, die eine wesentliche Änderung oder Erweiterung erfahren, spätestens am 9.7.2021 darüber in jenen Details, mit denen sie sich im Rahmen ihrer Tätigkeiten beschäftigen zu beherrschen und zu berücksichtigen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich in diesem IC Unternehmer Akademie Seminar mit dieser neuen, kundgemachten Bestimmung auseinanderzusetzen und im fachlichen Rahmen darüber auszutauschen.
Der Standard für Informationsmanagement & Redaktionsprozess
Ein Seminar, dass für jeden Berater / Hersteller / Vermittler von Produkten hinsichtlich der Erstellung von Nutzerinformationen (wie Bedienungsanleitungen, Betriebsanleitungen, Sicherheitsanweisungen, Kurzanleitungen, …) von absoluter Wichtigkeit und Notwendigkeit ist! Da daran auch haftungsrechtliche Fragen anknüpfen. Die Kenntnis und Interpretation der Norm EN 82079-1 ist für die Erstellung von Nutzerinformationen unter Berücksichtigung der Informationsprinzipien sowie der rechtlichen und normativen Bestimmungen entscheidend.
Immobilienbewertung und Nachhaltigkeit
Die Bewertung einer Immobilie soll stets schlüssig und nachvollziehbar sein und auch im Nachhinein „halten“. Aufbauend auf den klassischen Bewertungsmethoden, Vergleichswert-, Ertragswert- und Sachwertverfahren, wirken sich auch Kriterien wie nachhaltiges Bauen und das Umfeld der Immobilie auf den Immobilienwert aus. Heimo Kranewitter vermittelt Ihnen in diesem IC Unternehmer Akademie Seminar die neuesten Trends der Immobilienbewertung und welches Verfahren Sie bei welcher Liegenschaftsart anwenden sollen. Berücksichtigen Sie die aktuellen Marktentwicklungen in Ihren Bewertungen und Sie sind geschäftlich langfristig erfolgreich.
Auswirkungen für Immobilientreuhänder
Jahr für Jahr ergeht eine Vielzahl an oberstgerichtlichen Entscheidungen zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht, die auf die Projektgestaltung der Bauträger, die Verantwortung der Immobilienverwalter und die Aufklärungspflichten der Immobilienmakler großen praktischen Einfluss nehmen und die Rechtsentwicklung ganz wesentlich mitgestalten. Informieren Sie sich aus profunder Quelle über die Lösungen zu typischen wohnrechtlichen Problemstellungen! Nutzen Sie dabei die Möglichkeit, Fragen aus Ihrer beruflichen Praxis an den Vortragenden zu stellen.
Aus der Praxis für die Praxis.
Die Abrechnung der Betriebskosten bei Vermietung ist DAS Streitthema in der Praxis mit den Mietern. Immer öfter kommt es zu Beschwerden und Auseinandersetzungen, ob die Betriebskosten richtig abgerechnet wurden. In der Praxis ist die Betriebskostenabrechnung auf Grund der komplexen gesetzlichen Bestimmungen und der dazu ergangenen Rechtsprechung mit zahlreichen Problemen verbunden. In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar gewinnen Sie Sicherheit bei der Abrechnung der Betriebskosten sowohl im Voll- als auch im Teil- und Nichtanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes unter Anführung vieler Beispiele und Tipps für Ihren beruflichen Alltag.
Aktuellste Entscheidungen und Rechtsprechung
In der täglichen Praxis werden Sie als Makler mit Schadenersatzansprüchen und Provisionsmäßigungen konfrontiert. Die Frage stellt sich, ob diese berechtigt sind. Gemeinsam betrachten wir, welche Aufklärungs-/Pflichten Sie haben und darauf aufbauend wie sie richtig, effizient und rasch auf Forderungen Ihrer Kunden reagieren können.

Praxisorientierte Beleuchtung
Eine kompetente Beratung ist ein klarer Vorteil für Ihre Kunden. Überzeugen Sie mit Wissen rund um die umsatzsteuerrechtlichen Zusammenhänge bei der Vermietung, Verpachtung und beim Wohnungseigentum. Als Immobilienmakler und -verwalter nehmen Sie in diesem Seminar die Behandlung der Umsatzsteuer bei Ihren Verwaltungs- und Vermittlungstätigkeiten mit!
Schwerpunkt § 3/1/15a EStG und direkte Leistungszusage
Dieses IC Unternehmer Akademie Seminar bietet einen kurzen Überblick über die betriebliche Altersvorsorge, wobei der Schwerpunkt bei der Zukunftssicherung/Gehaltsumwandlung gemäß § 3/1/15a EStG und der direkten Leistungszusage liegt. Es wird auch aufgezeigt, wie eine direkte Leistungszusage als effizientes Mitarbeiterbindungs-Instrument eingesetzt werden kann. Besonderen Wert wird auf die leichte Verständlichkeit der zu vermittelnden In-halte und auf einen hohen Praxisbezug gelegt.

Ein kompakter Überblick über die gesetzlichen Pensionsvarianten mit anschaulichen Beispielen
Die gesetzliche Pensionsversicherung ist die Basis für eine IDD-konforme Beratung für private Vorsorgeprodukte, aber auch für die betriebliche Altersvorsorge. Das grundlegende Wissen um die Versicherungsfälle der gesetzlichen Pensionsversicherung und der Funktionsweise des Pensionskontos erleichtert die Argumentation beim Kunden und vermittelt Kompetenz.

Regeln, Gesetze & Bedingungen
Sie werden in die Lage gebracht Ihren Kunden eine kundenorientierte Beratung im Hinblick auf die KFZ-Haftpflicht- und Kaskoversicherung zu bieten. Diese Beratung wird möglich, indem Sie wichtige Bestimmungen und die dazu bestehende umfangreiche Rechtsprechung richtig interpretieren und vermitteln können. Darüber hinaus ist das Wissen über die richtige Anwendung von wichtigen Regeln der Gesetze und Bedingungen aus dem Kfz-Haftpflicht- und Kaskobereich relevant.
Die 7 Szenen von der Idee bis zur Umsetzung
In diesem IC Unternehmer Akademie Seminar erhalten Sie eine Schritt-für-Schrittanleitung für eine erfolgreiche Be-triebsübergabe im Familienkreis, an Mitarbeiter oder an noch zu suchende Betriebsübernehmer. Weiters erfahren Sie die Kriterien, wie ein zu übergebender Betrieb in den letzten Jahren zu führen ist, damit auch ein maximaler Betriebswert erzielt werden kann. Es werden Alternativen aufgezeigt, wie der Kaufpreis von zu übergebenden Betrieben zu finanzieren sind.
weitere Kurse